Jubiläumsgrat - Mittlere Höllentalspitze   52724
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Benediktenwand, 1.799 m
2 Alpspitze, 2.628 m
3 Grießkarscharte
4 Signalkopf
5 Blassen-Normalweg
6 Hochblassen, 2.707 m
7 Äußere Höllentalspitze, 2.720 m
8 Grathütterl - für Notfälle
9 Birkkarspitze, 2.749 m
10 Musterstein, 2.476 m
11 Brandlspitz, 2.628 m
12 Westliche Partenkirchener Dreitorspitze, 2.633 m
13 Großer Bettelwurf, 2.725 m
14 Leutascher Dreitorspitze, 2.688 m
15 Schüsselkarspitze, 2.553 m
16 Hinterreintalschrofen, 2.669 m
17 Hochwanner, 2.744 m
18 Riepenwand, 2.774 m
19 Hohe Munde, 2.662 m
20 Hocheder, 2.796 m
21 Strahlkogel, 3.288 m
22 Hochwand, 2.719 m
23 Hochplattig, 2.754 m
24 Watzespitze, 3.533 m
25 Östliche Griesspitze, 2.747 m
26 Plattspitze, 2.688 m
27 Grünstein, 2.661 m
28 Innere Höllentalspitze, 2.741 m
29 Schneefernerkopf, 2.874 m
30 Zugspitze, 2.964 m
31 Große Riffelwandspitze, 2.626 m
32 Säuling, 2.047 m
33 Riffeltor
34 Schellschlicht, 2.053 m
35 Kreuzspitze, 2.184 m
36 Waxensteinrinne - Normalweg
37 Großer Waxenstein, 2.276 m
38 Zwölferkopf, 2.226 m
39 Kramer, 1985 m
40 Vorderer Waxenstein, 2.136 m
41 Starnberger See
42 Garmisch
43 Partenkirchen
44 Wank, 1.780 m

Details

Aufnahmestandort: Mittlere Höllentalspitze (2743 m)      Fotografiert von: Michael Bodenstedt
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 08.08.2014
Die kurzen Schönwetterfenster dieses Sommers muss man nutzen. Deshalb kurzfristig frei genommen, mit der ersten Bahn vom Eibsee zur Zugspitze (Offiziell 8.00 Uhr, inoffiziell 7.30 Uhr) und über den Grat. Mit der Osterfelderbahn wieder ins Tal.
Eine lange, aussichtsreiche Tour in zwar nicht wirklich schwierigem, aber fast durchgehend anspruchsvollem Gelände. Es handelt sich nicht um einen Klettersteig im eigentlichen Sinne, weil häufiger einmal auch ohne Drahtseil gekraxelt werden muss.
Wir haben die 6,5 Stunden (aus der gängigen Führerliteratur) vom Gipfel zur Grießkarscharte genau gebraucht, obwohl wir nicht groß gerastet oder getrödelt haben.
20 HF, 11.12 Uhr, F/25, 1/200 sec., 24 (36) mm

Kommentare

Toller Grat! :)
09.08.2014 12:26 , Johannes Ha
Ciao Michael! Nonostante la tua piccola "personale" riproposizione di alcuni particolari, non è possibile tralasciare una così splendida panoramica! Complimenti! Gianluca.
09.08.2014 13:06 , Gianluca Moroni
Glückwunsch zur Tour! Eine weise Entscheidung da mal frei zunehmen.
09.08.2014 19:44 , Adri Schmidt
Stark! Besonders gefällt mir das abwechslungsreiche Wolken- und Himmelsbild.
LG Jörg
10.08.2014 12:00 , Jörg Nitz
Das zweite tolle Bild von der Tour - steht dem anderen um nichts nach ....
15.08.2014 19:57 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


Michael Bodenstedt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100