Glarner Alpen   42532
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Bifertenstock 3420 m.ü.M.
2 Tödi 3614 m.ü.M.
3 Gemsfairenstock 2972 m.ü.M.
4 Ortstock 2716 m.ü.M.
5 Höchturm 2666 m.ü.M.
6 Flätstock 2401 m.ü.M.

Details

Aufnahmestandort: Seblengrat (1850 m)      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 15.Sept. 2014
freihändig mit der NEX5, Panoramastudio

Die Glarner Alpen gehören zu den Westalpen. Sie liegen in den Schweizer Kantonen Glarus, Graubünden, St. Gallen und Uri.

Die Glarner Alpen beschränken sich nicht auf die politische Grenze des Kantons Glarus, sondern erstrecken sich über ein grosses Gebiet zwischen dem Vorderrheintal im Süden und Osten, dem Walensee und den Bergen im Kanton Schwyz im Norden sowie dem Klausenpass im Westen.

Der höchste Gipfel mit 3614 Metern ist der Tödi. In den Glarner Alpen liegen darüber hinaus zahlreiche Dreitausender sowie einige Gletscher. In Bezug auf landschaftliche Schönheit steht das Gebiet den berühmteren Berner Alpen und Walliser Alpen kaum nach. Die Glarner Alpen haben zudem den Vorzug der relativen Ursprünglichkeit und werden weniger besucht als die manchmal überlaufenen bekannteren Gebirgsgruppen der Westalpen.
Vier Gesteinsgruppen bauen die Glarner Alpen auf. Es sind das kristalline Grundgebirge (älter als
300 Mio Jahre, nur im Tödigebiet sichtbar), der Verrucano (280-250 Mio J.), die Kalke und Schiefer
des Mesozoikums (210-70 Mio J.) und die Gesteine des älteren Tertiärs (60-35 Mio J.), von diesen
vor allem der Flysch

Kommentare

Tolle Arbeit 
Nur, der Tödi hat keine Freude, dass Du ihn so klein dargestellt hast!
Ich finde die Darstellung aussergewöhnlich!
Gruss Walter
16.09.2014 21:56 , Walter Schmidt
Danke Walter!
Dazu hätte ich höher hinauf müssen, aber bis dahin wäre der Himmel bedeckt gewesen. Vielleicht ein andermal! Gruss Toni
17.09.2014 10:06 , Sieber Toni
Für mich eine Ecke die ich nur von der Durchfahrt kenne, Gut gemacht und auch besonders hübsch mit den "Wolkenfahnen". Herzliche Grüße von Velten
18.09.2014 03:56 , Velten Feurich
Wirklich eine ungewöhnliche, aber spannende Perspektive. LG Wilfried
19.09.2014 10:26 , Wilfried Malz

Kommentar schreiben


Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100