Alpenausschau vom Jura - Winter-Version   22130
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Wildgärst (2891m, 106km)
2 Sigriswiler Rothorn (2049m)
3 Ober Gurnigel (1548m)
4 Gustispitz (2074m)
5 Nünenenflue (2102m)
6 Gantrisch (2175m)
7 Jungfrau (verhüllt)
8 Bürglen (2165m)
9 Ochsen (2188m, 58km)
10 Widdersgrind (2104m)
11 Schibe (2151m)
12 Märe (2087m)
13 Bluemlisalphorn (3661m, 94km)
14 Schafarnisch (2107m)
15 Kaiseregg (2185m)
16 Schafberg (2234m)
17 Le Soliat (1464m)
18 Albristhorn (2763m, 75km)
19 Schopfenspitz (2104m)
20 Vanil d'Arpille (2084m)
21 Rudigenspitze (2123m)
22 Wildstrubel (3243m)
23 Wandflue (2133m)
24 Gletscherhorn (2943m)
25 Hochmatt (2152m)
26 Dent de Ruth (2236m)
27 Dent de Savigny (2252m)
28 Les Pucelles (2090m)
29 Dent de Brenleire (2353m)
30 Dent de Follieran (2340m)
31 Wildhorn (verhüllt)
32 Vanil Noir (2389m)
33 Geltenhorn (3065m)
34 Vanil del'l Ecri (2375m)
35 Arpelistock (3035m)
36 Pointe de Paray (2375m)
37 Matterhorn (verhüllt)
38 Gummfluh (2458m)
39 Sanetschhorn (2924m)
40 Oldenhorn (3122m)
41 Sex Rouge (2893m)
42 Le Moleson (2002m, 47km)
43 Les Diablerets (3210m)
44 Tête Ronde (3037m)
45 Haut de Cry (2969m)
46 Teysachaux (1909m)
47 Dent de Lys (2015m)
48 Tête a Pierre Grept (2903m)
49 Vanil des Artses (1993m)
50 Grand Muveran (3051m)
51 Petit Muveran (2810m)
52 Dent Favre (2917m)
53 Grand Chavalard (2899m)
54 Tour de Mayen (2326m)
55 Tête Noire (2876m)
56 Dent de Morcles (2969m)
57 Rhone - Tal
58 Cime de'l Est (3177m)
59 La Forteresse (3164m)
60 Dent Jaune (3186m)
61 Haut Cime Dents du Midi (3257m, 86km)
62 Mont Ruan (3065m)
63 Cabane Perrenoud CAS (1419m)
64 Le Grammont (2172m)
65 Mont Blanc (verhüllt)
66 Les Cornettes de Bise (2432m, 65km)
67 Mont de Grange (2432m)
68 Le Chateau d'Oche (2197m)
69 Dent d'Oche (2221m)
70 Pointe de Nantaux (2170m)
71 Tête du Colonney (2692m)
72 Aiguille de Aujon (2389m, 104km)
73 Pointe de la Croix (1815m)
74 Pointe de Cercle (1816m)
75 Mont Ouzon (1881m)
76 Pointe Percée (2750m, 109km)
77 Pounte d'Ireuse (1890m)
78 Le Grand Bargy (2301m)
79 Pointe du Midi (2364m)
80 Pic de Jalouvre (2438m, 105km)
81 Le Môle (1862m)
82 Mont Forchat (1539m)
83 Sous Dine (2004m)
84 Le Signal des Voirons (1480m)
85 Crêt de Tertère (1622m, 133km)
86 La Tour de'l Angle Est (1562m, 149km)
87 Le Grand Piton (Mont Salève) (1379, 102km)
88 Mont Aubert (1339m)

Details

Aufnahmestandort: Le Soliat (1463 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Jura      Datum: 01.02.2014
Walters schöner Hinweis auf diese wunderbare Wanderung zum Creux du Van ermunterte mich, auch noch mal im Archiv zu stöbern und eine sehr ähnliche Ansicht zu ganz anderer Jahreszeit auszugraben.

Wie in der Sommer-Version verdecken Wolken einen Teil der Show. Einer aus unserer Gruppe vertrat vehement die Ansicht, von hier aus sei das Matterhorn zu sehen. Das konnte ich - mit Blick auf die Berner, die vor den Wallisern liegen, nicht wirklich glauben. Ein altes handgezeichnetes Pano, das in der Cabane Perrenoud in der Gaststube hängt, belehrte mich eines besseren: Bei guter Sicht winken hier die Walliser 4000er über den Berner 3000ern - dringende Bitte an alle im Forum, daß mal einer bei guter Sicht mit dem Tele hier raufgeht.

Der Le Soliat hat zwei Gipfel, die laut Landeskarte bis auf 80cm gleichhoch sind. Walters Standort muss der mit dem Kreuz gewesen sein.

Canon G10, 13 QF RAW, Lightroom, Autopano Pro, IrfanView

Kommentare

Die Kuriosität 
Sommer - Winter, wird sicher jetzt Ansporn sein für andere Panoramafotografen in dieser Gegend Ausschau zu halten..
Gut, Deine Kameraeinstellung.
Gruss Walter
19.09.2014 23:54 , Walter Schmidt
Ich finde die Stimmung wirklich wunderschön! Das Pano ist für mich völlig unterbewertet; vielleicht liegt es an der "falschen" Jahrezeit? Der Jura ist ein hier viel zu wenig gezeigtes Wandergebiet, möglicherweise ist es nicht alpin genug. Die Fernsichten sind aber immer wieder faszinierend. Diesen Berg werde ich mir merken.
LG Jörg
29.09.2014 21:27 , Jörg Nitz

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100