Blick vom Hochkar nach Westen   52242
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
 

Legende

1 Admonter Reichenstein 2.251m
2 Großer Buchstein 2.224m
3 Großglockner 3.798m
4 Großes Wiesbachhorn 3.564m
5 Spitzmauer 2.446m
6 Großer Priel 2.515m

Details

Aufnahmestandort: Hochkar (1808 m)      Fotografiert von: Juraj Salak
Gebiet: Ybbstaler Alpen      Datum: 29.9.2014
Kleine Erwartungen - großer Blick. Eine überraschen gute Belohnung nach nur 400 m Aufstieg vom Parkplatz der Hochkar-Aplenstrasse, trotz der Mittagszeit.

Die Farben und Kontraste sind verstärkt. Das wird der Wahrheit nicht entsprechen, ich erlebte den Blick an diesem speziellen Tag aber ganeu so. Und es erleichtert die Identifikation der Berge.

Ist dort auch Grossglockner zu sehen? Kann es wer sagen/markieren?

4 Aufnahmen mit 100mm/2.0 auf Canon 5DII, Hand, Polfilter, Lightroom, Autopano, EasyHDR.
Die Schärfe leidet unter JPG Komprimierung auf vorgeschriebene 0,5MB leider deutlich.

Kommentare

technische Hilfe erbeten 
ist mein Anfang auf dieser Plattform und ich scheitere daran, die mir bekannten Berge zu markieren - die Marker Ein/Aus Anzeige ist nicht vorhanden.
Helfe, wer kann.
04.10.2014 13:06 , Juraj Salak
Du musst die Berge selbst markieren (Panorama beschriften). Eine gute Hilfestellung bieten da die Geländemodelle von Dr. Deuschle unter www.udeuschle.de

Hinsichtlich der Ausarbeitung - na ja ... ganz so wird es wohl nur durch die Sonnenbrille mit Pol-Filter gewesen sein, ich bin offen gesagt kein Freund derartiger Ausarbeitungen.

Mehr von den Bergen würdest du natürlich sehen können, wenn du den Himmel deutlich mehr beschneidest. Dies ist aber ebenfalls Geschmacksache ...

Liebe Grüße Christoph
04.10.2014 13:30 , Christoph Seger
Ahhh .. und hier auch. Ein wirklich Wissender ... hoffentlich kann ich noch was von ihm lernen. Über ihn habe ich bereits was gelernt.
05.10.2014 19:32 , Christoph Seger
Nun gibt es ja keine Bewertungsvorschriften, insofern spielt immer der Geschmack mit hinein. Ohne Frage wirkt es künstlich, ohne dass das erstmal etwas zu bedeuten hat. Der Eindruck entsteht insbesondere durch die sehr starken Farbsättigungs- und Kontrastwerte in den Bergen sowie der übersteigerten Schärfe. Der Himmel ist dagegen eher weich gezeichnet in der Wolkentextur. Beides zusammen läßt einen quasi surrealen Eindruck entstehen. Demokratisch gesehen sind hier wohl die Fotografen in der Mehrheit, die einen natürlichen Eindruck bevorzugen - daher - wenn es bewußt übersteigert oder verfremdet ist, dann würde ich es auch so bezeichnen und deutlich machen.
05.10.2014 22:14 , Harry Dobrzanski
Lieber Juray!
Ein paar Gipfel habe ich bezeichnet, weitere findest du unter
http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=13551
Lg Sigi
06.10.2014 13:58 , Siegfried Sumps

Kommentar schreiben


Juraj Salak

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Hochkar (0km)

16

Hochkar Tele (0km)

15
... aus den Top 100