Frühmorgendliche Südalpen-Parade   192501
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Spik
2 Urslja Gora
3 Einersdorf
4 --- Bleiburg
5 Feistritz bei Bleiburg
6 Tscherberg
7 Peca
8 Petzen / Knieps (27 km)
9 Feistritzer Spitze
10 Raduha
11 Topitza
12 Molichka Pech
13 Kolm bei Eberndorf
14 Hemmaberg
15 Oistra
16 Tichoja / St. Phillip
17 Ojstrica
18 Planjava
19 Gösselsdorfer See
20 Brana
21 Skuta
22 Grintavec (43 km)
23 Kochna
24 Hochobir
25 Klenobir
26 Koschutnik Turm
27 Freiberg
28 Schwarzer Gupf
29 Hainischturm
30 Veliki Vrh Koshuta
31 Loibler Baba
32 Matzen
33 Ferlacher Horn
34 Vertatscha
35 Hochstuhl (49 km)
36 Triglav (73 km)
37 Shkralatica
38 Jalovec
39 Mangart
40 Jof Fuart
41 Jof di Montassio (98 km)
42 Zuc Dal Bor (110 km)
43 Monte Chiavals
44 Cima Muli
45 Zehnernock
46 Zwölfernock
47 Dobratsch
48 Gartnerkofel
49 Trogkofel (110 km)
50 Schwandnock
51 Hochwipfel
52 Kanzelhöhe
53 Kabesnock
54 Magdalensberg
55 Hotel Feuerberg
56 Gerlitze
57 Wöllaner Nock
58 Funder Werk / St. Veit
59 Rodresnock
60 Falkert
61 Klommnock
62 Kegel

Details

Aufnahmestandort: Diex (1230 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Lavanttaler Alpen      Datum: 2015-01-26
"Schon wieder so ein Schinken!" ... werden sich nun einige denken.
Schon wieder ein Bild fast ohne Licht, wo doch diese Berge im Sonnenlicht so toll wären. Aber es ist eben für mich der Reiz gewesen, die Entwicklung des Lichts an diesem kalten (-7°C) Morgen zu beobachten. Da selbst nach Sonnenaufgang auf Grund von Wolkenbänken im Osten weite Teile der Bergketten nie die Sonne gesehen haben präsentiere ich dieses Bild der allerersten Licht-Impressionen. Bitte beachtet die Reflexion auf der Gerlitzen und wie schön der Magdalensberg liegt.

Ach ja ... nach rechts oder nach links ist es nicht mehr weiter gegangen.

Technisches:
Nikon D800, Nikkor 300 / f4.5 ED; 86 HF RAWs
f/8, 1/500, ISO 320, Stativ mit NPA um 07:40
RawTherapee, Hugin, Gimp (rund 1/3 Crop).
Ausrichtung und Beschriftung nach udeuschle.

Kommentare

Sehr schöner Standort, mich wundert das dort noch kein Panoramist gewesen war
30.01.2015 18:04 , Thomas Janeck
Es ist nicht einfach bei so spärlichem Licht den richtigen Hell/Dunkelkontrast zu finden. Du hast das hier mit viel Fingerspitzengefühl geschafft.
VG Manfred
30.01.2015 18:47 , Manfred Hainz
Endlich mal der Triglav in einer edlen Ansicht.
Das muß aber einiges mehr als Karawanken sein. Sehr vielgestaltig die Gegend. Auch die Talsichten. Habe ich schon bei Gerhards Dobrasch bewundert.
Das Licht in den Höhen ist aber auch einzigartig und der gegen Westen verblassende Himmel auch.
30.01.2015 19:17 , Heinz Höra
Ich habe gerade gesehen, dass der Himmel nicht sehr gut ist; es sind leichte Übergänge drin. Ich habe das beim Einstellen des Bilds (unter Tags ...) leider nicht gesehen. Da ich die Einzel-TIFFs bereits weggeworfen habe muss ich neu starten (grrrrm - es war nicht so einfach). Bis dahin lass ich das Bild stehen. Wer sieht die Übergänge (z.B. im Bereich Obir) noch ??

LG Christoph
30.01.2015 19:20 , Christoph Seger
@Heinz 
Natürlich ist da viel mehr zu sehen, daher auch der Titel. Ich habe nun noch einige Entfernungen dazu genommen - Faustregel - Karawanken rund 40 km, Triglav - Gebiet rund 70 km, Italienische Julier rund 100 km, Gartnerkofel bei rund 110 km. Nockberge ein wenig näher - bei 70 km. Summa summarum eine anständige Sicht an diesem Morgen.
30.01.2015 19:24 , Christoph Seger
Wenn schon, dann beim Freiberg. Aber auch da und sonst finde ich das ziemlich astrein, Christoph.
Vielleicht hast Du einen GSM-Anschluß, bei dem komprimiert wird? So ging es mir mal, als ich auch auf Reisen war.
30.01.2015 19:25 , Heinz Höra
Jetzt wo du`s sagst: Ein paar leichte Übergänge zwischen Obir und Hochstuhl.
Sind mir aber nicht aufgefallen.
VG Manfred
30.01.2015 19:31 , Manfred Hainz
Ich probiere jetzt wirklich das Ding neu aufzubauen bevor ich mit dem Stempel-Werkzeug eine Reparatur starte - was ich nicht so super finden würde. Morgen wißt ihr mehr ;-)
30.01.2015 19:33 , Christoph Seger
Tolles Licht!
Man muss schon wirklich genau hinsehen, damit man die Übergänge erkennt. Beim ersten Betrachten wäre mir nichts aufgefallen. Für mich sind die zum vernachlässigen. Auf jeden Fall ein 4 Sterne Pano!
lg, Peter
30.01.2015 20:06 , B. B.
Hier zeigst Du einen großartigen Rundblick aus einem nahezu "unerschlossenen" Gebiet in einer sehr beachtlichen Qualität. VG HJ
30.01.2015 20:33 , Hans-Jürgen Bayer
Ein toller Blick auf die für mich andere Seite der Alpen und genau den richtigen Moment abgepasst.

Hinten rechts scheinen schöne Schitourenberge zu sein.

Beste Grüße,
J
30.01.2015 20:46 , Jörg Engelhardt
Hier zeigt mir wieder einmal Einer wie schön Kärnten im Morgenlicht ist. Liegt ja noch (fast) in meinem Heimat Revier. Sehr schön.

Herzlichst
G.
30.01.2015 23:48 , Gerhard Eidenberger
RELOAD 
Liebe Freunde

Wie versprochen ein Reload mit dem Versuch die (sehr leichten) Tonwertsprünge im Himmel loszuwerden. Ein bisschen besser ist es geworden, ich möchte es nun so stehen lassen.
Den Titel habe ich auch geändert, sehen wir hier doch viel mehr als nur die Karawanken. Weitere Beschriftungen und Verlinkungen werden folgen.
Herzlichst C
31.01.2015 12:18 , Christoph Seger
Christoph, meinst Du die durch die Wüste oder durch die Lande ziehenden Karawanen? Spaß beiseite. Was hast Du denn nun geändert, damit es ein bisschen besser geworden ist?
31.01.2015 22:38 , Heinz Höra
Lieber Heinz

Danke für das aufmerksame Lesen - da hat mir die automatische Rechtschreiben-Korrektur mit ihrem zu geringen Wortschatz einen Streich gespielt.

Was ich gemacht habe .. ich hatte vergessen beim Stichen nochmals die photometrische Optimierung laufen zu lassen. Das Grundproblem muss aber woanders liegen, ich probiere sicher irgendwann noch weiter.

LG Christoph
01.02.2015 01:26 , Christoph Seger
Das Bild hat auf jeden Fall seine Reize, auch das Licht finde ich besonders stimmig.
Lg. Patrick
01.02.2015 18:10 , Patrick Runggaldier
Gut gemacht!
Gruss, Danko.
02.02.2015 21:45 , Danko Rihter
Morgenstimmungen... 
...haben immer was Besonderes, das man tief in sich aufnehmen muss.
Wenn man sie dann noch in ein solch grossartiges Pano einfliessen lassen kann,
dann ist die Freude nicht nur bei einem selbst,
sondern auch bei anderen gross!
lg Fredy
02.02.2015 23:21 , Fredy Haubenschmid
Grossartige Sicht bei tollem Licht. Dass diese Schattierungen im Himmel besonders empfindlich sind, fällt sofort auf, wenn man selber mit Panos kämpft. Die erste Version hatte ich nicht gesehen, die hier ist aber einwandfrei. VG Martin
03.02.2015 20:33 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100