Panorama vom Mont Major   51909
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 La Maya
2 Pointe de Masserey
3 Mont Gautier
4 Mont Noble
5 Tour de Bonvin
6 Tour Sallière
7 Le Dôme
8 Grand Chavalard
9 Haute Cime
10 Dent Jaune
11 Cime de l'Est
12 Pointe du Grand Cor
13 Tita Seri
14 Dent de Morcles
15 Dent Favre
16 Petit Muveran
17 Grand Muveran
18 Haut de Cry
19 Tête à Pierre Grept
20 Culan
21 Les Diablerets
22 La Fava
23 Sex Rouge
24 Oldenhorn
25 Sanetschhorn
26 Le Serac
27 Arpelistock
28 Geltenhorn
29 Mont Pucel
30 Wildhorn
31 Six des Eaux Froides
32 Schnidehorn
33 Wetzsteinhorn
34 Crêt du Midi
35 Rohrbachstein
36 Wisshore
37 Pointe de la Plaine Morte
38 Tubang
39 Tothorn
40 Mont Bovin
41 Petit Mont Bovin
42 Wildstrubel
43 Schneehorn
44 Rothorn
45 Trubelstock
46 Schwarzhorn
47 Chli Rinderhorn
48 Rinderhorn
49 Altels
50 Balmhorn
51 Blüemlisalphorn
52 Wyssi Frau
53 Morgenhorn
54 Hockenhorn
55 Loicherspitza
56 Tschingelhorn
57 Lauterbrunnen Breithorn
58 Jungfrau
59 Rottalhorn
60 Mittaghorn
61 Grosses Fiescherhorn
62 Hinter Fiescherhorn
63 Hogleifa
64 Bietschhorn
65 Nesthorn
66 Illhorn

Details

Aufnahmestandort: Mont Major (2374 m)      Fotografiert von: Björn Sothmann
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 7.2.2015
Panorama aus 32 Einzelbildern mit Hugin, Canon EOS 600D, 18-135mm@85mm, f/10

Das Panorama in voller Auflösung gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/40948266@N04/16323789508/sizes/o/

Kommentare

Hast du hier den Weißabgleich auf automatisch gehabt?
Die Farbe wechselt hier schon sehr stark von blau ins gelb.
Die Stange oben links könnte man wegstempeln, aber ist geschmackssache ;-)
13.02.2015 11:36 , B. B.
Das rechte der beiden Rinderhörner 
ist das Balmhorn. Ansonsten - bis auf das Gestänge links - tiptop, und eine schöne Erinnerung an einen etwas traumatischen Skiwinter 1979/80 in Les Collons.
13.02.2015 13:34 , Matthias Knapp
@B.B.
Ja, der Weißabgleich war auf automatisch gestellt. Außerdem hatte ich in der Version hier noch mal mit Gimp einen automatischen Weißabgleich auf das fertige Panorama angewandt. In der verlinkten Flickr-Version fehlt der letzte Schritt, da sieht das ganze dann etwas gleichmäßiger aus, aber wohl dennoch insgesamt etwas blaustichig.
Was empfiehlt sich als Kameraeinstellung denn bzgl. des Weißabgleichs bei Panoramen? Tageslicht? Hängt es auch davon ab, ob Schnee liegt oder nicht? Oder ist in erster Linie nur wichtig, daß es bei allen Aufnahmen die gleiche Einstellung ist?

@Matthias
Danke, das zweite Rinderhorn ist verschwunden!

Das Gestänge oben stört in der Tat, aber da es dort oben nunmal leider einen Skilift hatte, finde ich, daß die Stange auch im Bild bleiben muß.
14.02.2015 10:31 , Björn Sothmann
Wenn du mit deiner Kamera auch im RAW-Format (geht auch beides) fotografiert hast kannst du die Bilder beliebig entwickeln. Wenn du nur JPG Aufnahmen machst, sollte der Weißabgleich auf jeden Fall manuell eingestellt sein, also bei allen Aufnahmen die selbe Einstellung.
Welche Einstellung die beste ist kann man so nicht sagen, weil das je nach Kamera etwas unterschiedlich ist. Schnee macht sicher auch was aus. Bei "Tagelicht" für Wintermotive an meiner Kamera wären die Bilder etwas zu blaustichig, aber das ist Geschmackssache.
Einfach ausprobieren. ;-)
lg, Peter
14.02.2015 11:53 , B. B.
Hier eine überarbeitete Version, in der das Problem mit dem Weißabgleich nicht mehr ganz so stark auftritt.
10.03.2015 10:21 , Björn Sothmann

Kommentar schreiben


Björn Sothmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100