Viele Seile, wenig Aussicht: Maldonkopf 360°   132515
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Imster Muttekopf 2772m
2 Maldonkopf Gipfel
3 Großer Krottenkopf 2656m
4 Noppenspitze 2594m
5 Bretterspitze 2608m
6 Urbeleskarspitze 2632m
7 Hochvogel 2594m
8 Elmer Kreuzspitze 2480m
9 Gaishorn 2247m
10 Namloser Wetterspitze 2554m
11 Gimpel 2173m
12 Hahntennjochstraße
13 Knittelkarspitze 2376m
14 Gehrenspitze 2163m
15 Maldongrat 2594m
16 Thaneller 2341m
17 Gabelspitze 2581m
18 Galtbergjoch 2391m
19 Tarrentonspitze 2608m
20 Heiterwand 2639m
21 Abstiegsweg
22 Zugspitze 2963m
23 Karwendel
24 H. Platteinspitze 2726m
25 Strahlkogel 3288m
26 Schrankogel 3496m
27 Wilde Leck 3359m
28 Fundusfeiler 3071m
29 Luibiskogel 3110m
30 Hohe Geige 3393m
31 Puitkogel 3333m
32 Rofelewand 3353m
33 Gsallkopf 3277m
34 Verpeilspitze 3429m
35 Watzespitze 3535m
36 H. Vernagtspitze 3535m
37 Weißkugel 3739m
38 Kreuzjpch 2464m
39 Ortler 3905m
40 Südkante - Aufstiegsweg
41 Sesvennagruppe
42 Muttler 3293m
43 Stammerspitz 3253m
44 Fluchthorn 3399m
45 Bergwerkskopf 2726m
46 Piz Linard 3410m
47 Rotkopf 2692m
48 Imster Muttekopf 2772m

Details

Aufnahmestandort: Maldonkopf (2632 m)      Fotografiert von: Felix Gadomski
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 28.09.2014
Als einzige Gruppe starten Jan und ich vom Treffen zum Maldonkopf, welcher auf einem Eisensteig erreichbar ist. Schon am Einsteig wird deutlich, dass an diesem letzten Sommersonntag so einige Einheimische hier unterwegs sind - dabei ist der Klettersteig nichts für schwache Nerven - bis zum Schwierigkeitsgrad E geht es immer an der Kante hinauf bis wir den Gipfel zu zweit auch nicht mehr als gute 15Minuten für uns allein haben. Beim Panoramisieren ist höchste Vorsicht geboten, es ist sehr luftig und leider gibt es keinen wirklich gut geeigneten Standplatz. Die Aussicht hält sich auf Grund der geringen Dominanz dann auch eher in Grenzen.

15 Hochformate mit der Canon EOS 550D - Tamron 17-50 VC

17mm (27mm KB) - f/10 - 1/400 - ISO 100

Kommentare

Sehr nette Erinnerung. Irgendwer hatte mir gesagt, daß man von der anderen Seite ohne Klettersteig raufkommt (und ich selbst war schlecht informiert und unvorbereitet - Herdentrieb, selbst schuld...), jedenfalls kam ich über den elenden Schutt unten in der Mitte bis dort, wo der Klettersteig im Abstieg endet (jaja, der geht nicht nur auf den Gipfel, sondern gleich rüber und runter). Ich bin dann umgedreht und hatte auch noch einen sehr schönen Tag. Dirk und Valentino müsste man irgendwo gegenüber auf der Hinteren Plattein erkennen; und auf dem Bild ist (max 1Px gross) auch noch eine abgestürzte Panorama-Drohne samt GoPro zu sehen. VG Martin
23.03.2015 21:29 , Martin Kraus
Hollaritt... das schaut wirklich sehr luftig aus, das wäre wohl nicht mehr mein Ding. Ein schöner Nachschlag jedenfalls noch von diesem legendären Wochenende...

Beste Grüße,
J
23.03.2015 21:40 , Jörg Engelhardt
Toll!
VG, Danko.
23.03.2015 21:50 , Danko Rihter
Die Aussicht ist doch ganz passabel. Nur links vom Imster Muttekopf gibts noch ein doppeltes Wölkchen/ Felsspitzchen.
VG Manfred
23.03.2015 22:53 , Manfred Hainz
Ganz rechts auch! 
Sowasss!
Felix, Du präsentierst uns schon jedes Mal eine konstant hervorragende Bildqualität.
Hier, die 370°, das ist Ansichts-und Geschmacksache. Nichts meines.
Liebe Grüsse
Walter
24.03.2015 09:51 , Walter Schmidt
Wir haben zwei Bilder von demselben Wochenende gleichzeitig aus dem Archiv genommen...
24.03.2015 11:14 , Pedrotti Alberto
Vielen Dank für's Kommentieren. Hoppla, den Stitchingfehler habe nicht mal bei der Arbeitsflächenvergrößerung gesehen (peinlich, peinlich...)- Danke für Dein gutes Auge, Manfred!
@ Martin: In der Tat ist der Abstiegsweg m. E. an der Schlüsselstelle D- , ansonsten bestimmt B+, also ohne Klettersteigset ist man auch dort eher schlecht beraten ;-)
@Walter: Kann Deinen Standpunkt sehr gut nachvollziehen. Für mich wirken die bloßen 360° hier sehr unabgeschlossen und so habe ich wenigstens einen sinnvollen Rahmen. Aber ganz optimal ist das so natürlich auch nicht, da ich einen recht großen Teil wiederholen muss - auch beim Panoramisieren muss man manchmal so einige Kompromisse machen ;-)
24.03.2015 15:32 , Felix Gadomski
Da hat sich der Klettersteig auf alle Fälle ausgezahlt.
Luftig, luftig dafür eine perfekte Aussicht.
Super gemacht Felix.
lg. Patrick
24.03.2015 18:30 , Patrick Runggaldier
So schlecht ist die Aussicht nicht. Deine Schilderung von der Besteigung macht das Pano erst so richtig spannend.Danke! LG. Bruno.
24.03.2015 20:39 , Bruno Schlenker
Schaut richtig schön luftig aus!
25.03.2015 16:15 , B. B.
Es gibt viele Panoramen mit deutlich weniger Aussicht auf dieser Seite. Ich find es eine gute Mischung aus Nah und Fern. VG Peter
27.03.2015 21:15 , Peter Brandt
klagen auf hohem Niveau - ist doch eine ganz nette Aussicht ;-) LG Alexander
28.03.2015 10:34 , Alexander Von Mackensen
Super!
Auf der Seite vom Hahntennjoch war ich noch nicht, aber das lässt sich ja alles noch nachholen :)
29.03.2015 17:31 , Johannes Ha

Kommentar schreiben


Felix Gadomski

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100