Unter den Wolken   92078
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Alpellspitze
2 Alpellspitzen
3 Krähe
4 Tarrentonspitze
5 Heiterwand Hauptgipfel
6 Gartnerwand
7 Upsspitze
8 Daniel
9 Heiterwand Ostgipfel
10 Kramer
11 GaPa
12 Hirschberg
13 Heimgarten
14 Kareck
15 Oberer Risskopf
16 Bischof
17 (Zugspitze)
18 Rauchberg
19 Wannig
20 Wampeterschrofen
21 Marienbergspitzen
22 Grünstein
23 (Griesspitzen)
24 (Hochplattig)
25 (Hohe Munde)
26 Mieminger Plateau
27 Auf dem Horn
28 Reither Spitze
29 Erlspitze
30 Kuhljochspitze
31 (Kleiner Solstein)
32 Simmering
33 Kirchbergköpfl
34 Innsbruck
35 (Rietzer Grieskogel)
36 (Pirchkogel)
37 (Gaiskogel)
38 Vorder Karlesspitze
39 Tschirgant
40 Acherkogel
41 Ötztal
42 Erster Karkopf
43 Mittlerer Karkopf
44 Kreuzjochspitze
45 Hoher Karkopf
46 Sechszeiger
47 Skigebiet Hochzeiger
48 Pitztal
49 Stallkogel
50 Kreuzjöchl
51 Aifnerspitze
52 Roterschrofen
53 Kreuzjoch
54 Wannejöchl
55 Glanderspitze
56 Matekopf
57 Elferspitz
58 Schmalzkopf
59 Muntpitschen
60 Piz Sesvenna
61 Krahberg
62 Piz S-Chalambert Dadaint
63 Hinterer Sattelkopf
64 Brunnenkopf
65 Planskopf
66 Landeck
67 Rotpleiskopf
68 Muttler
69 Hexenkopf
70 Ober Eisenkopf
71 (Stammerspitz)
72 Hinteres Kreuzjoch
73 Vorderes Kreuzjoch
74 Grubigjoch
75 Rauherkopf
76 Ödkarlekopf
77 Wannenkopf
78 Bergwerkkopf
79 Blankahorn
80 Simeleskopf
81 Pleiskopf
82 (Parseier Spitze)
83 Östliche Spiessrutenspitze
84 Westliche Spiessrutenspitze
85 Griesmuttekopf
86 Dremelspitze
87 Kleine B. Schlenkerspitze
88 Rotkopf
89 Große B. Schlenkerspitze

Details

Aufnahmestandort: Vordere Platteinspitze (2558 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 26.09.2014
Knapp unter der Wolkendecke fühlt man sich wie ein Taucher, der kurz davor ist, die Wasseroberfläche zu durchdringen.


Nikon D800
Nikkor 135 mm (Leihgabe von Immanuel R.)
25 QF
1/500
F/8
ISO 100
Mit Stativ
Ausgerichtet mit udeuschle

Kommentare

Sehr passender Titel und hervorragend umgesetzt!
lg, Peter
28.03.2015 22:07 , B. B.
Ja, ja - die Fixbrennweiten ... 21 - 50 - (105 Makro) - 135 - 300 wäre eine gute Serie - oder ???
28.03.2015 22:59 , Christoph Seger
Festbrennweiten.... 
...das Glas des Kollegen ist aus den 60-er Jahren, aber es hat mich echt überzeugt: http://barthworks.com/nikon/135mmf35lens.htm

135 mm scheint mir zudem eine interessante Brennweite zu sein.

Ich würde die Festbrennweitenreihe daher wie folgt aufstellen: 21 - 35 - 50 - 85 (Portrait) - 135 - 180 - 300 ...das 105-er erscheint mir uninteressant....

Beste Grüße,
J
28.03.2015 23:11 , Jörg Engelhardt
Hallo Jörg 
Ich habe einmal ein Canon 50mm gehabt,dies ist aber bei mir sogut wie nie zum Einsatz gekommen. Der einzige Vorteil: es war ziemlich lichtstark. Ich halte für meinen Teil und für meine Fotostrecken nicht sehr viel von Festbrennweiten. Die 135mm bei Dir wirken für mich im ersten Teil des Panos erdrückend,danach geht es ja.Aber das ist halt alles Geschmackssache. Trotzdem schönes Panorama, liebe Grüße, Thomas
29.03.2015 07:11 , Thomas Janeck
Als Augenzeuge vor Ort kann ich die hier vermittelten Eindrücke voll und ganz bestätigen. Du schaffst es hervorragend, auch bei diesem nicht ganz so tollen Wetter ein sehr sehenswertes Panorama zu zeigen, natürlich auch dank der äußerst erfahrenen Technik ;)
29.03.2015 10:06 , Jens Vischer
Hat was! So weiß man nicht, wo die Gipfel genau aufhören :)
Und rechts auch noch einige Paradeberge der Lechtaler...
29.03.2015 17:52 , Johannes Ha
solch eine Wetterstimmung ist hier sicherlich unterrepräsentiert, mutig und gelungen. LG Alexander
29.03.2015 19:05 , Alexander Von Mackensen
Sehr schön Jörg, ... aber auftauchen ist auch toll ... ;.)

Liebe Grüsse
G
29.03.2015 23:16 , Gerhard Eidenberger
Wirkt ja nahezu bedrohlich. Wettermäßig war es also kein Fehler, erst am Freitagabend anzureisen. Stimmungsmäßig vielleicht doch... In dieser Brennweite sind die Abschnitte der Aufstiegswege der nächste Tage sehr schön anzusehen. VG Martin
11.04.2015 17:19 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100