33km² Eis   12199
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Abfluss Richtung Fieschertal
2 Direktabstieg auf den Gletscher
3 Querung des Gletschers
4 Leitern; Umgehung erster Eisbruch
5 noch 1,5 Std. zur Hütte
6 zweiter Eisbruch
7 Rückkehr auf den Gletscher
8 erster Eisbruch
9 Wegweiser :-)

Details

Aufnahmestandort: Seitenmoräne Fieschergletscher (2200 m)      Fotografiert von: Andre Frick
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 09.09.2014 12:20
..so groß ist die Fläche des Fieschergletschers, dem zweitlängsten Eisstrom der Alpen, noch immer. Über ihn führt der lange Talaufstieg der Finsteraarhornhütte, den die Wegweiser an der Bergstation oberhalb von Bellwald mit 8 Std. beziffern.

Auch wir benötigten knappe sieben, was in erster Linie an der auf dem Pano sichtbaren (bzw. nicht sichtbaren) Schlüsselstelle lag. Wenige Schritte vor dem Aufnahmestandpunkt geht es ca. 150hm die sehr steile und extrem brüchige Seitenmoräne auf den Gletscher hinab. Der neue Weg aus 2009 ist an dieser Stelle bereits wieder verfallen - darüber täuscht die vorbildliche Beschilderung hinweg.
Auch die zwei Eisbrüche, die im Anschluss überwunden werden müssen, machen die Tour zu einem großen alpinen Abenteuer in absoluter Einsamkeit...

Kommentare

Interessante Studie dieses Gletschers. Zunächst glaubt man an ein kleines Rinnsal, aber das meiste verbirgt sich noch unter Schutt. Vermutlich wird er wegen der fehlenden Abstrahlung des Schutts noch zusätzlich "erwärmt". VG HJ
02.06.2015 20:25 , Hans-Jürgen Bayer

Kommentar schreiben


Andre Frick

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100