Biasca, Wellenflug   32172
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Torrone della Motta 2820 m
2 Mottone 2371 m
3 Cima d'Oerz 2706 m
4 Pizzo di Campedell 2724 m
5 Segelflugzeug
6 Monte Gamborogno 1734 m
7 Covreto 1594 m
8 Pizzo di Ricuca 2279 m
9 Cima Lunga 2488 m
10 Lago maggiore 193 m
11 Cima di Bri 2520m
12 Cima di Rierna 2461 m
13 Cima d,Efra 2577 m
14 Cima di Nedro 2622 m
15 Cima di Parteus 2459 m
16 Pizzo Cramosino 2718 m
17 Madom Gröss 2741 m
18 Cima di Bianca 2612 m
19 Pizzo della Bedeia 2666m
20 Pizzo di Piancoi 2769 m
21 Pizzo Barone 2864 m
22 Pizzo Forno 2907 m
23 Pizzo di Merli 2516 m
24 Ambri
25 Giornico
26 Pizzo del Sole 2773 m
27 Pizzo Erra 2416 m
28 Pizzo Alto 2356 m
29 Motto Crostel 2302 m
30 Poncione di Nara 2433 m
31 Pizzo Molare 2471 m
32 Pizzo del Corvo 3015 m
33 Pizzo Rosetto 2099 m
34 Olivone
35 Aquila
36 Torre
37 Sosto 2221 m
38 Cima di Piadee 2486 m
39 Cima del Simano 2580 m
40 Cima dei Toroi 2667 m
41 Cima di Gana Bianca 2842 m
42 Forca di Casséo 2655 m
43 Cima di Gana Rossa 2787 m
44 Uomo di Sasso 2674 m
45 Cima di Pinacabella 2671 m
46 Pizzo di Sceru 2628 m
47 Pizzo Nass 2994 m
48 Cima Rossa 3160 m
49 Sella 2081 m
50 Cima dei Cogn 3062 m
51 Biasagn 2417 m
52 Piz di Strega 2911 m
53 Piz del Large 2619 m
54 Cima di Gagela 2805 m
55 Piz De Ganan 2412
56 Pass Giumela 2117 m
57 Piz de l'Ardion 2507 m
58 Piz Red 2445 m
59 Pizzo de Campel 2376 m
60 Cima di Nomnom 2633 m

Details

Aufnahmestandort: über Biasca, Blenio UTC 11:55 = 13:55 MEZ aus Segelflugzeug LS 8 HB-3389 (3700 m)      Fotografiert von: Martin Hagmann
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 18.04.2015
Wie viel Bewegung in der Atmosphäre war erkennt man leicht gegen die untere Leventina, wo die Sicht in die Ferne knapp 10 Minuten nach dem ersten Teilpanorama siehe 28156 von einer Wolke versperrt wird.
Die Rotorwolken sind ein weiteres Zeichen für die Bildung von segelfliegerisch nutzbaren Schwerewellen in der Atmosphäre. Optisch markant der Durchblick auf den Lago maggiore durch einen Wolkenrahmen. Exklusiv die Durchblicke bei klarsichtiger Luft.

N 46° 23’ 8.89“, E 8° 57' 37.29“

Panasonic DMC-TZ10 mit Leica Objektiv
360° Panorama, aus 11 x BF Aufnahmen mit
f 4.5 -5.0 , 1/2000 100 ISO, fixer Weissabgleich Sonne
Brennweite 6.10 mm oder 37 mm (KB)

Kommentare

Allesamt außergewöhnliche Panos vor allem weil es blicktechnisch keine Hindernisse gibt. Interessant wär auch mal ein Tele (oder Crop) von einer Gebirgskette von oben, wenn so was überhaupt machbar ist. VG HJ
02.06.2015 20:18 , Hans-Jürgen Bayer
Mit so vielen Wolken auch nicht schlecht. Das erschwert aber die Orientierung. Wohl nicht nur im Bild?
Beim Durchblick zum Lago Maggiore müßte der Gambarogno aber hinter dem See sein. Evtl ist sogar der Tamaro zu sehen.
02.06.2015 23:23 , Heinz Höra
Lieber Heinz

Ich bin mit Hilfe von U. Deuschle zur Ueberzeugung gelangt, dass die Beschriftung Lago Maggiore bereits im Luinobecken liegt! War lange auch getäuscht.
LG
Martin
03.06.2015 21:40 , Martin Hagmann

Kommentar schreiben


Martin Hagmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100