Am höchsten Zillertaler Gipfel   102373
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochfeilerhütte 2710m
2 Wilde Kreuzspitze 3132m
3 Weißkarferner
4 Schrammacher 3410m
5 Fußstein 3380m
6 Olperer 3476m
7 Gefrorene-Wand-Spitze 3288m
8 Hoher Riffler 3231m
9 Schlegeisspeicher
10 Furtschaglhaus 2295m
11 Großer Möseler 3480m
12 Großer Löffler 3379m
13 Schlegeiskees
14 Schwarzenstein 3369m
15 Turnerkamp 3418m
16 Hochgall 3436m
17 Hoher Weißzint 3371m
18 Gliederferner

Details

Aufnahmestandort: Hochfeiler / Gran Pilastro (3509 m)      Fotografiert von: B. B.
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 31.07.2015
Der letzte Urlaubstag und den musste ich nochmal richtig ausnützen.
Die Woche hat ja kein wirkliches Bergwetter geboten und so hoffte ich das die Prognose für den Freitag hält.

Nach längerem Überlegen wo es hingehen soll habe ich mich dann für den Hochfeiler entschieden.

Los gings am Donnerstag um 12:00 Uhr in Salzburg,
Start am Parkplatz Kehre 3 der Pfitscherjoch Straße um ca. 16.15 Uhr. Anfangs noch etwas aufgelockerte Bewölkung, später dann in kurzem leichtem Regen und dichten Nebel den Steig rauf zur Hütte!

Ich schaffte es gerade noch rechtzeitig halbwegs trocken in die warme Stube. Gut eine Std. später kam dann starker Regen!
Die Nacht in der Hütte war eher kurz, der Regen prasselte noch ca. bis Mitternacht herunter und gedanklich war ich auch schon eher beim Runtergehen.

In der Früh 06.30 Uhr kurzer Blick auf die Terrasse, strahlender Sonnenschein, aber es hatte ordentlich abgekühlt. Alles reifig und dann dachte ich mir wie es wohl oben am Gipfel aussieht?!

Aber es ging zu meinem Erstaunen extrem leicht bergauf.
Die Steigeisen welche im Gepäck waren sollten auf dieser Tour noch nicht zum Einsatz kommen.
Viel zu wenig Schnee und nur ganz leicht angezuckert war der Weg nach oben, ganz feiner Pulverschnee, welcher im Laufe des Tage dahingeschmolzen ist.

Im Vergleich zu den Bedingungen wie sie Sebastian im Sept. 1
4 hatte, stellte sich mir der Berg als absolut "wanderbar" dar. Einzig die letzten 50Hm zum Gipfel musste man einfach etwas vorsichtiger gehen um nicht auszurutschen, aber für einen geübten Wanderer kein Thema.

Aber ist auch kein Wunder, war der Sommer 2014 kein guter.
Falls es jemanden interessiert, auf meinem Testplatz 21791 könnt ihr euch den Grat ansehen, so wie er sich mir präsentiert hat.

Natürlich gibts von so einem Gipfel auch ein Tele! Aber das kommt nicht mehr heute.

Technisches:
Panorama besteht aus 13 HF-Bilder
Sony Alpha 6000, SEL1855 mit 18mm.
F9, 1/800sek, ISO100.

Kommentare

Herrlich!!

VG
Gerhard
03.08.2015 00:12 , Gerhard Eidenberger
BRAVO BRAVO BRAVO !!! 
... und ein herzliches "Danke" für die Testplatz-Einsicht!
03.08.2015 09:00 , Christoph Seger
Den hab ich erst vorgestern als potenzielles kommendes Tourenziel ausgemacht. Vielen Dank, dass du hier die aktuellen Verhältnisse schilderst und darstellst. Das Pano ist natürlich klasse!
03.08.2015 09:35 , Johannes Ha
zur Schneelage 
Für alle, was diese Seite noch nicht kennen, hier der Link zur Cam Richtung Zillertaler Südseite.
Die Auflösung ist ganz ordentlich für eine Webcam.

http://www.foto-webcam.eu/webcam/include/fullsize.php?wc=kronplatz&img=2015/08/03/0910

beste Grüße, Peter
03.08.2015 13:41 , B. B.
Gefällt mir sehr, sehr gut, aber ich musste mich erst mal orientieren: Von Süden sehen die Zillertaler immer aus, als seien sie (mit Ausnahme Olperer) in Reih und Glied angeordnet. Vom dort oben sieht man schon sehr viel mehr Details.
03.08.2015 19:59 , Arne Rönsch
Interessant, auch die anderen Besteiger zu sehen. Ist m. E. auch gut gestaltet. Die Fernsicht wird man ja auf Deinem Tele begutachten können. Dort könntest Du ruhig paar Berge beschriften.
04.08.2015 11:04 , Heinz Höra
Schöner Gipfel mit überragender Aussicht. Den Personen nach die sich am Gipfel tummeln scheint dieser recht beliebt zu sein. Interessant auch die Bilder welche du auf deiner Testseite zeigst. LG. Bruno.
04.08.2015 18:16 , Bruno Schlenker
Vom Bildaufbau her noch viel schöner als das Tele, aber bei weitem nicht so detailreich. Danke fürs Zeigen. Peter
04.08.2015 23:35 , Peter Brandt
Tolles Bild, insbesondere der Blick zum Weißzint imponiert!

LG,
Andreas
05.08.2015 21:48 , Andreas Starick
Super! Schöner Tiefblick, auch in die Nordwand.
10.08.2015 14:50 , Adri Schmidt

Kommentar schreiben


B. B.

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100