Vorderer Geißlkopf (Geislspitze)   72575
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Geislspitze 2974 m
2 Rotwandeck 2714 m
3 Rote Wand 2855 m
4 Stellkopf 2851 m
5 Sandfeldkopf 2919 m
6 Schwarzsee 2318 m
7 Roter Knopf 3281 m
8 Schwarzseekopf
9 Stanziwurten 2707 m
10 Weißsee 2363 m
11 Weißseekopf 2809m
12 Weißseekopf 2910 m
13 Eckkopf 2868 m
14 Hochwurtenspeicher 2369 m
15 Zirknitzspitzen 2935 m
16 Großvenediger 3666 m
17 Hinterer Geißkopf
18 Großglockner 3798 m
19 Rojacherspitze 2988 m
20 Roter Mann 3095 m
21 Alteck 2942 m
22 Fuscherkarkopf 3336m
23 Goldbergspitze 3072 m
24 Schlapperebenspitzen 3021 m
25 Hoher Sonnblick 3106 m
26 Klockerin 3425m
27 Hinterer Bratschenkopf 3413 m
28 Hocharn 3254m
29 Schareck 3123 m
30 Ritterkopf 3006m
31 Edlenkopf 2923m
32 Schafkarkogel 2732 m
33 Birnhorn 2634 m
34 Sonntagshorn 1961 m
35 Hochbichel 1769 m
36 Siberpfenning 2600 m
37 Sportgastein
38 Klingspitze 1988 m
39 Schönfeldspitze 2653 m
40 Türchlwand 2577 m
41 Watzman 2713 m
42 Selbhorn 2655 m
43 Wurtenseespeicher 1695 m
44 Kramkogel 2454 m
45 Brandhorn 2610m
46 Bernkogel 2325 m
47 Hochkönig 2941 m
48 Großer Bratschenkopf 2857 m
49 Teufelskirche 2666 m
50 Gamsleitenkopf 2534 m
51 Zitterauer Tisch 2461 m
52 Hochkogel 2281 m
53 Tennengebirge

Details

Aufnahmestandort: Geißlkopf (2974 m)      Fotografiert von: Franz Hallwirth
Gebiet: Goldberggruppe      Datum: 04.08.2015
Der Geisselkopf überragt als Fast-3.000er den malerischen Almboden der Jamnigalm und ist ein besonders aussichtsreicher Gipfel am Tauernhauptkamm.

In verschiedenen Karten sind übrigens unterschiedliche Schreibweisen und Bezeichnungen im Umlauf: Geiselspitze, Geissel, Gesselkopf sind nur ein Teil der Auswahl. Eine der bekanntesten Route führt durch das Tauerntal. Man wandert hier auf einem 5000 Jahre alten historischen alpenüberschreitenden Handelsweg der Römer. Davon erzählt das etwas unterhalb der Hagener Hütte gelegene, vom ÖAV Mallnitz 1990/91 sanierte Tauernhaus mit Nationalparkmuseum. Auch die alte Tauernsturmglocke wurde unweit der Hagener Hütte 2002 neu aufgestellt. Die Abraumhalden abseits der „Römerstraße“ zeigen, dass in diesem Gebiet einst Gold abgebaut wurde.
Wir sind über Sportgastein auf die Hagener Hütte 2450m auf d. Vorderen Geißlkopf gewandert.
Von der Hagener Hütte führt der ÖAV Weg Nr. 135 zuerst westlich hinab zur Tauernsturmglocke und in Serpentinen an der geröllbedeckten NO-Seite des Vorderen Geisselkopfes hinauf, bis man auf einem stark versandetem Pfad den NO-Grat erreicht. Die dahinter mit Blöcken und Altschnee halb gefüllte Hangmulde wird zur Linken passiert, worauf der Steigverlauf sich wiederum dem Grat nähert, oder knapp rechts davon bleibt. Der höher gelegene Gipfelgrat ist steiler und anspruchsvoller. Hier beginnt eine kurze, teilweise ausgesetzte Kletterei im I.Schwierigkeitsgrad. Anschließend folgt man dem schmalen Grat weiter bis zum Gipfelkreuz an der Grenze zwischen Kärnten und Salzburg. Abstieg wie Anstieg. Von der Hagener Hütte bietet sich der Greilkopf als lohnendes Gipfelziel zum Mitnehmen an! Zuerst zurück zur Weggabelung im Sattel, dann unmarkiert entlang der Steigspuren in östliche Richtung steil hinauf auf eine Kuppe und über flacheres Gelände zum steilen W-Grat. Über diesen zum höchsten Punkt mit dem schönen Gipfelkreuz.


Aufnahmedaten:
Canon EOS 100D
1/320
f.8
ISO 100
34 mm
11 QF Aufnahmen
Bildqual. RAW
gestitcht mit Panoramastudio 2.5pro
bearbeitet GIMP2
Freihand

Kommentare

Herrliches Goldberg-Panorama! Habe noch ein paar Namensschilder verteilt. ;-) Viele Grüße, Andre
15.08.2015 13:30 , Andre Hergemöller
Sehr schöne Tour in ein noch nicht panoramisiertes Gebiet
15.08.2015 13:47 , Thomas Janeck
Danke Andre! war schade dass die Gipfel um den Großglockner nicht freier waren. Hätte auch gerne ein 360° Panorama gemacht, war aber nur dieser Ausschnitt Wolken bzw. Nebel frei.
15.08.2015 13:59 , Franz Hallwirth
Sehr schön Franz, gefällt mir gut.

Aber leider hatte ich deine Nachricht die du mir geschickt hast erst bei der Fahrt zur Arbeit gelesen, da wäre ich aber gerne dabei gewesen. :-(

Liebe Grüsse
Gerhard
15.08.2015 16:02 , Gerhard Eidenberger
Sehr schöner Gipfel! Und schönes Panorama.
15.08.2015 16:56 , B. B.
schöner Gipfel mit herrlicher Aussicht.
17.08.2015 09:21 , Ralf Neuland
Wow - super!
27.10.2015 12:34 , Kathrin Teubl

Kommentar schreiben


Franz Hallwirth

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100