" Nervenkitzel " Hochwand   142618
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Hochwand Südwestgipfel 2719m
2 Wildspitze 3768m
3 Watzespitze 3532m
4 Bernina
5 Tschirgant 2370m
6 Hoher Riffler ( Arlberg ) 3168m
7 Valluga 2809m
8 Parseierspitze 3036m
9 Hochplattig 2768m
10 Westliche Grießspitze 2741m
11 östliche Griesspitze 2747m
12 Hochvogel 2592m
13 Hinterer Tajakopf 2408m
14 Vorderer Tajakopf 2450 m
15 Grubigstein 2233m
16 Roter Stein 2366m
17 Bleispitze 2225m
18 Thaneller 2341m
19 Biberwir
20 Lermoos
21 Pitzenegg 2174m
22 Ehrwald
23 Hochschrutte 2247m
24 Daniel 2340 m
25 Wetterspitze 2746m
26 Wetterwandeck 2698m
27 Schneefernerkopf 2875m
28 Plattspitzen 2680m
29 Zugspitze 2962m
30 Gatterlköpfe 2483 m
31 Gatterlköpfe 2475m
32 Innere Höllentalspitze 2741m
33 Mittlere Höllentalspitze 2743m
34 Hochwannigkopf 2243m
35 Äußere Höllentalspitze 2720m
36 Vollkarspitze 2618m
37 Hoher Kamm 2376m
38 Hochblassen 2707m
39 Wannergrat 2548m
40 Bischof 2033m
41 Hochwanner 2744m
42 Predigtstuhl 2234m
43 Hinterreintalschrofen 2669m
44 Hochwand Hauptgipfel 2720m
45 Wörner 2476m
46 Gehrenspitze 2367m
47 Vogelkarspitze 2522m
48 Östliche Karwendelspitze 2536m
49 Ödkarspitze 2745m
50 Birkkarspitze 2749m
51 Kaltwasserkarspitze 2732m
52 Grubenkarspitze 2633m
53 Hoher Gleirsch 2492m
54 Bettelwurf 2726m
55 Rosskopf 2670m
56 Kemacher 2492m
57 Seefelderspitze 2221m
58 Karkopf 2469m
59 Hohe Munde 2662m
60 Kleiner Solstein 2637m
61 Grossvenediger 3674m
62 Hoher Riffler 3231m
63 Gefrorene Wandspitze 3288m
64 Olperer 3476m
65 Fußstein 3380m
66 Schrammacher 3410m
67 Nockspitze 2404m

Details

Aufnahmestandort: Hochwand (2719 m)      Fotografiert von: Ralf Neuland
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 30.08.2015
Start am Parkplatz Strassberghaus oberhalb von Telfs. Von dort über den Steig oder Fahrweg zur Alplhütte. Danach Beschilderung Karkopf und Hochwand. Der Weg teilt sich dann nach dem Wetterkreuz.Die Übergänge zwischen einer Bergwanderung und einer Bergtour sind oft fließend, bei der Hochwand wird die Grenze aber ganz klar zur Bergtour hin überschritten.Die Markierung wurde auch auf schwarz geändert. Es gibt auch eine Hinweistafel \\\"nur für Geübte \\\". Dabei halten sich die technischen Schwierigkeiten durchaus in Grenzen, es ist eher das sich ständige Bewegen auf brösligem Untergrund im Absturzgelände, welches ständige Konzentration und Kraft erfordert. Ist man dann noch allein unterwegs, braucht man auch eine gute Portion psychische Kraft, denn die Höhe und das Absturzgelände zerren doch mit der Zeit an den Nerven.
Dafür hat man den Berg oft für sich ALLEINE. Im August waren laut Eintrag im schönen Leder eingebundenen Gipfelbuch nur einige WENIGE da heroben. Für die Mühen wird man mit einer tollen Aussicht so wie heute belohnt. Im Abstieg wars heut besonders in den Latschen oberhalb der Alplhütte heiß. Da hat der Hopfenblütentee in der netten Hütte besonders geschmeckt.

Daten: Nikon D5200; F8;1/200, 30 mm ; 30HF
13:00; ICE; Photoshop;

Kommentare

Gute Beschreibung und tolles Pano!
01.09.2015 11:03 , Jens Vischer
Sehr schön,gefällt mir sehr gut,da ich diese Seite der Zugspitze schon immer einmal so sehen wollte
01.09.2015 11:11 , Thomas Janeck
Sehr schönes Panorama und gute Ausarbeitung!
01.09.2015 15:31 , Franz Hallwirth
Toller Blick aus dem Zentrum der Mieminger. Ein kleiner Abstecher zum Hauptgipfel hätte sich sicher gelohnt. ;-)
01.09.2015 18:22 , Franz Kerscher
Wirklich ein toller Gipfel, der Blick rüber zur Zugspitze hat mich letztes Jahr auch begeistert. Ist auch in der Tat ein wirklich alpiner Aufstieg ab dem Wetterkreuz. Den Übergang zum etwas höheren Hauptgipfel hab ich in eher schlechterer Erinnerung (ausgesetzter IIer)...
01.09.2015 23:59 , Johannes Ha
Glückwunsch zum Gipfel, ein toller Blick dort offenbar. Schaut aber in der Tat sehr bröselig aus ....

Beste Grüße,
JE
02.09.2015 08:26 , Jörg Engelhardt
Glückwunsch zum Gipfel und dem schönen Bildl!
02.09.2015 08:30 , Adri Schmidt
Hallo Franz und Johannes,

ja wäre gerne noch zum Hauptgipfel weiter. Hatten leider nicht so sehr viel Zeit. Johannes die II Stelle kann man umgehen. Möchte aber wenn das Wetter passt evtl. noch den Grat vom Karkopf zur Hochwand gehen. Sieht schwerer aus als er ist. Wenige Stellen zum klettern. Infos eines Insiders.

LG
Ralf
02.09.2015 08:59 , Ralf Neuland
Die kann man umgehen, ja. Nur dumm, wenn man das verpennt und sich schon im Absturzgelände befindet ;)
02.09.2015 09:15 , Johannes Ha
Okay, verstehe Johannes. Ja hast recht in dem Gelände muss man genau schauen wo man lang geht. Aber lieber einmal mehr VORSICHT walten lassen.

LG
Ralf
02.09.2015 09:41 , Ralf Neuland
Beeindruckendes, gut gemachtes Panorama. Nur der Himmel ist nicht optimal. Evtl. wird es besser, wenn Du die 1,5 MByte ausnutzt.
02.09.2015 18:58 , Heinz Höra
Okay Heinz,
probiere ich mal aus bei Gelegenheit.
03.09.2015 09:53 , Ralf Neuland
Tolle Tour!
05.09.2015 12:48 , B. B.
Tolle Tour, danke fürs Zeigen, da wohl zu bröselig für mich ;-)

VG
Gerhard
05.09.2015 16:02 , Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Ralf Neuland

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Hochwand (0km)

5

Hohe Wand (0km)

10
... aus den Top 100