Gotthard-Leventina (Crop)   52406
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Punte della Bolla 2616 m
2 Parrotspitze 4432 m
3 Dufourspitze 4634 m
4 Pizzo Fiorerea 2921 m
5 Ponzione die Braga 2864 m
6 Castor 4228 m
7 Pizzo Medola 2957 m
8 Rimpfischhorn 4199 m
9 Weissmies 4023 m
10 Pizzo del Lago Scuro 2648 m
11 Basodino 3274 m
12 Fletschhorn 3993 m
13 Zinalrothorn 4221 m
14 Dent Blanche 4357 m
15 Weisshorn 4506 m
16 Ofenhorn 3235 m
17 Turbhorn 3245 m
18 Turbhorn 3245 m
19 Rothorn 3287 m
20 Blinnenhorn 3374 m
21 Klein Blinnenhorn 3316 m
22 Pizzo Sella 2516 m
23 Merezbaschschjie 3182 m
24 Ritzhörner 3047 m
25 Bietschhorn 3994 m
26 Nesthorn 3824 m
27 Aletschhorn 4195 m
28 Pizzo Pesciora 3122 m
29 Gross Grünhorn 4034 m
30 Finsteraarhorn 4274 m
31 Gross Fiescherhorn 4043 m
32 Mönch 4099 m
33 Eiger 3970 m
34 Lauteraarhorn 4042 m
35 Schreckhorn 4078 m
36 Fibbia 2739 m
37 Bärglistock 3656 m
38 Rosenhorn 3689 m
39 Gärstenhörner 3189 m
40 Ritzlihorn 3263 m
41 Gross Furkahorn 3169 m
42 Sidelenhorn 3217 m
43 Galenstock 3583 m
44 Monte Prosa 2723 m
45 Rhonestock 3596 m
46 Dammastock 3630 m
47 Schneestock 3608 m
48 Eggstock 3556 m
49 hinter Tierberg 3447 m
50 Gloggen Türmli 2811 m
51 Mittler Tierberg 3311 m
52 gWÄCHTENHORN 3420 M
53 Posmeda 2616 m
54 Rotstock 3183 m
55 Sellabödeli 2828 m
56 Gamsspitz 2925 m
57 Sustenhorn 3503 m
58 Passo Posmeda 2569 m
59 Chli Sustenhorn 3318 m
60 Pizzo Centrale 2999 m
61 Fleckistock 3416 m
62 Pizzo Prevat 2876 m
63 Rorspitzoi 3220 m
64 Spitzli 3011 m
65 Bärenzahn 2901 m
66 Bärenhorn 2932 m
67 Chli Spannort 3140 m
68 Gross Spannort 3198 m
69 Zwächten 3079 m
70 Hinter Schloss 3132 m
71 Pizzo Barberera 2808 m
72 Mäntliser 2876 m
73 Rienzenstock 2957 m
74 Bächenstock 2944 m
75 La Rossa 2792 m
76 Six Madun 2928 m
77 Tiarms 2918 m
78 Bristen 3072 m
79 Pizzo Tom 2361 m
80 Crispalt 3076 m
81 Piz Giuv 3096 m
82 Gross Windgällen 3187 m
83 Witenalpstock 3016 m
84 Gross Ruchen 3138 m
85 Piz Alpetta 2845 m
86 Piz Borel 2952 m
87 Oberalpstock 3328 m
88 Chli Schärhorn 3234 m
89 Gross Schärhorn 3294 m
90 Gross Düssi 3256 m
91 Clariden 3267 m
92 Piz Cambrialas 3208 m
93 Piz Paradis 2884 m
94 Crap Glaruna
95 Tödi 3614 m
96 Glarner Tödi 3586 m
97 Piz Urlaun 3359 m
98 Piz Uffiern 3013 m
99 Piz Denter 2956 m
100 Biffertenstock 3420 m
101 Piz Blas 3019 m
102 Hausstock 3158 m
103 Cavistrau Grond 3252 m
104 Cavistrau Pign 3220 m
105 Piz Gannaretsch 3039 m
106 Piz rondadura 3016 m
107 Piz Cristallina 3128 m
108 Piz Medel 3211 m
109 Piz Uffiern 3151 m
110 Cima di Cmadra 3172 m
111 Piz miez 3119 m
112 Piz Medel 3211 m
113 Scopi 3189 m
114 Piz Aul 3121 m
115 Piz Terri 3149 m
116 Piz Scharboda 3122 m
117 Piz Valnova 3051 m
118 Torrone die Garzora 3017 m
119 Pizzo Colombe 2545 m
120 Uomo d'Arbione 2414 m
121 Plattenberg 3041 m
122 Piz Kesch 3418 m
123 Piz Ela 3339 m
124 Fanelhorn 3124 m
125 Pizzo Cassinello 3102 m
126 Pizzo di Cassimoi 3129 m
127 Güferhorn 3383 m
128 Grauhorn 3260 m
129 Cima di Gana Rossa 2565 m
130 Rheinwaldhorn 3402 m (Adula)
131 Biz Bernina 4049 m
132 Puntone di Fracion 3202 m
133 Cima Rossa 3160 m
134 Pizzo Molare 2585 m
135 Cima dei Cogn 3062 m
136 Monte Disgrazia 3678 m
137 Pizzo Cengalo 3369 m
138 Pizzo Badilet 3171 m
139 Monte Gruf 29236 m
140 Sella 2081 m
141 Pizzo del Ramulazz 2914 m
142 Motto Crostel 2302 m
143 Motto Crostel 2302 m
144 Piz di Strega 2911 m
145 Monte Spluga 2845 m
146 Pizzo Erra 2416 m
147 Pianca Bella 2163 m
148 Piz da Termin 21899 m
149 Cogn 2166 m
150 Torrone alto 2950 m
151 Matro 2172 m
152 Torrone della Motta 2810 m
153 Pizzo di Campedell 2724 m
154 Monte Legnone 2609 m
155 Pizzo di Claro 2727 m
156 Zuccone Campelli 2159 m
157 Marmontana 2316 m
158 Pizzo del Lambro 2130 m
159 Grigna Sett. 2409 m, 83km
160 Pizzo di filo 2265 m
161 Pizzo Forno 2907 m, 12km
162 Madom Gröss 2741 m
163 Pizzo Varozzera 2496 m
164 Pizzo di Vogorno 2442 m
165 Pizzo di Vogorno 2442 m
166 Pizzo Campolungo 2174 m
167 Pizzo Penca 3038 m
168 Pizzo Campio Tencia 3071 m, 10km
169 Pizzo Croslina 3012 m
170 Pizzo Can 2953 m
171 Rasiva 2684 m
172 Monte Zucchero 18km
173 Pizzo Massari 2760 m
174 Pizzo dei Chent 2444 m
175 Pizzo Rüscada 2558 m
176 Pizzo delle Pecore 2381 m
177 Monte Nudo 1235 m, 67 km
178 Sasso bello 2295 m
179 Monte limidario 2188 m, 44.7 km
180 Poncione Sambucco 4km
181 Güi 2187 m
182 Pizzo Cramalina 2322 m
183 Maggiatal
184 Monte Zeda 53km
185 Pizzo di Brünesc 2429 m
186 Pizzo Scheggia 2559 m
187 Cima della Laurasca 2195 m
188 Rosso di Ribia 2541 m
189 Pizzo dei Tirz 2536 m
190 Pizzo Sciresa 2326 m
191 Pizzo Castello 2808 m

Details

Aufnahmestandort: über Ambri UTC 11:11 = 13:11 MEZ aus Segelflugzeug Duo Discus HB-3166 (3000 m)      Fotografiert von: Martin Hagmann
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 13.04.2015
Crop des gleichnamigen Panoramas @28007 entspricht Brennweite ca. 105 mm KB.
Gehe damit auch auf den Wunsch von Heinz Höra ein.
Die nativen Stitchingfehler wurden behoben.

Kommentare

Eine nicht endend wollende Kette der allerbekanntesten Gipfel (bin gespannt, was rechts noch kommt). Und jeder Gipfel überrascht durch seine unverwechselbare Gestalt. Schade nur, daß die Qualität der Aufnahmen für den Crop nicht ausreichend ist.
Insgesamt sieht es aber ziemlich astrein aus, obwohl die Berge in der Ansicht wohl nicht so gleichhoch sein werden.
Martin, was ich beim Ausgangs-Panorama zu "zweiten Weisshorn und Blinnenhorn" geschrieben hatte, kriege ich jetzt nicht mehr auf die Reihe.
07.09.2015 18:28 , Heinz Höra
Martin, ich habe die Rundumsicht jetzt mal bei UDeuschle simuliert und komme darüber aus dem Staunen nicht mehr heraus, wie gut die Übereinstimmung mit Deinem Panoramastreifen ist. Dabei hat mich die schlechtere Qualität des Crops gar nicht mehr so gestört.
Das war bestimmt mit etwas Arbeit verbunden, aber Du hast es ziemlich gut hinbekommen. Die größte Abweichung in der Höhe ist wohl bei Dammastock & Co und dort, wo es unter die 3000er-Höhe gehen müßte.
Zur Orientierung habe ich rechts etwas beschriftet und dabei gemerkt, wie man auch in die Täler schauen kann. Dabei habe ich statt der Berghöhen die Entfernungen angegeben, weil mir das wichtiger ist.
07.09.2015 19:09 , Heinz Höra
Danke für die Hinweise. 
Hallo Heinz
Hallo Hans-Jörg, als Antwort auf Deine Meldung

Es ist kein Stitchingfehler zwischen Fletschhorn und Zinalrothorn wie ich, zu meiner und Deiner Beruhigung, auf dem Original Einzelfoto feststellen kann.
Die Perspekive ist so.
Das panoramisieren aus dem Segelflugzeug ist sehr schwierig. Es braucht viel Intuition beim Fotografieren, das fliegende Stativ kreist und steigt in diesem Fall in der Hand des zweiten Piloten. Die Horizontline muss beim Stitchen aus einer Spiralline von ca. 120 m Durchmesser erzwungen werden. An der EDV zuhause erheischt es eine unendliche Ausdauer und kritische Aufmerksamkeit.

Als wir in dieser Thermik aus der Leventina über den Horizont aufgestiegen sind, sagte Urs Meier: "Siehst Du die ersten Kondensationen in der Ferne, jetzt beginnt die Thermik richtig".
Was heisst das für den Fotografen? Mit der Sonneneinstrahlung ist die Luft wärmer und damit feuchter geworden und beginnt jetzt mehr zu durchmischen. Das heisst, die Sicht wird zunehmend verschleiert durch Feuchtikeit und Konvektion.

Im Jahr 2014 war mir bei einem Soloflug die unwahrscheinliche Perspektive in diesem Bereich aufgefallen und mit dem riesen Glück des 13. April 2015 stimmte alles für dieses Panorama. Insbesondere wären wir mit dem Segelflugzeug nicht an diesen Punkt gelangt mit weniger Luftfeuchtigkeit und Konvektion bis zur Mittagszeit.
Bezüglich der Schärfe bei Panoramen aus dem Segelflugzeug habe ich experimentiert und habe herausgefunden, dass der beschränkende Faktor nicht die digitale Kamertechnik, sondern die erwähnten Fakoren der Atmosphäre sind. Bedingungen für eine dargestellte Brennweite von über 60mm, als optisches Zoom oder als Crop, sind sehr selten.

Dein Hinweis Hans-Jörg und der Kommentar von Heinz Höra, haben mich dazu angeregt die als einzelene Faktoren bekannten Einflüsse zusammengefasst zu formulieren. Solche Anregeungen bringen mich weiter und ich schätze diese.

Mit herzlichen Grüssen

Martin Hagmann
07.09.2015 21:59 , Martin Hagmann
Respekt für diese ausserordentliche Leistung
08.09.2015 12:39 , Markus Schwendimann
Danke Martin für diese aufschlussreichen und sehr interessanten Erläuterungen zu Deinem großartigen Panorama!

Du kämpfst hier mit wohl ungleich schwereren Verhältnissen und Einflüssen, als wenn man festen Boden "unter den Füßen" hat und häufig noch durch ein Stativ unterstützt wird - danke für diesen Einblick, den Du in Deine Technik bei den Aufnahmen gegeben hast!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
08.09.2015 17:33 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Martin Hagmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100