Nachtwanderung   91648
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hoher Tenn 3368m
2 Kl. Wiesbachhorn 3283m
3 Gr. Wiesbachhorn 3564m
4 Ht. Bratschenkopf 3413m
5 Kitzsteinhorn 3203m
6 Bergstation Kitzsteinhorn-Bahn
7 Klocknerin 3425m
8 Hohe Dock 3348m
9 Gr. Bärenkopf 3396m
10 Mtl. Bärenkopf 3358m
11 Brünnstein 1634m
12 Vd. Bärenkopf 3249m
13 Hohe Riffl 3338m
14 Johannisberg 3453m
15 Großklockner 3798m
16 Gramul 3276m
17 Brünnsteinschanze 1547m
18 Rotwandlspitz 1587m
19 Stubacher Sonnblick 3088m
20 Luckenkogel 3100m
21 Muntaniz 3232m
22 Kl. Rettenstein 2216m
23 Tauernkogel 2988m
24 Dichtenkogel 2839m
25 Roter Kogel 2946m
26 Rote Säule 2993m
27 Abretter 2979m
28 Hohe Salve 1828m
29 Gr. Rettenstein 2366m
30 Blesachkopf 3050m
31 Kratzenberg 3022m
32 Plattiger Habach 3207m
33 Hohe Fürlegg 3243m
34 Hoher Zaun 3451m
35 Schwarze Wand 3503m
36 Kleinvenediger 3471m
37 Rainerhorn 3559m
38 Großvenediger 3666m
39 Keeskogel 3291m
40 Gr. Geiger 3360m
41 Steilner Joch 1747m
42 Ht. Mauerkeeskopf 3311m
43 Östl. Simonyspitze 3448m
44 Westl. Simonyspitze 3481m
45 Dreiherrenspitze 3499m
46 Walleralm
47 Gr. Traiten 1852m
48 Hollenzkopf 3194m
49 Ht. Stangenspitze 3225m
50 Rosswandspitze 3157m
51 Grundschartner 3065m
52 Galtenberg 2424m
53 Gr. Löffler 3379m
54 Ahornspitze 2973m
55 Schwarzenstein 3369m
56 Gr. Mörchener 3285m
57 Sagtalerspitze 2241m
58 Zsigmonyspitze 3089m
59 Wiedersbergerhorn 2127m
60 Ochsner 3107m
61 Schönfeldjoch 1716m
62 Nestspitze 2966m
63 Realspitze 3039m
64 Hoher Riffler 3231m
65 Gefrorene Wand 3288m
66 Olperer 3476m
67 Fußstein 3380m
68 Kl. Kaserer 3093m
69 Gilfert 2506m
70 Kalkwand 2826m
71 Krenspitze 1972m
72 Ht. Sonnwendjoch 1988m

Details

Aufnahmestandort: Unterhalb Seewandköpfl (1620 m)      Fotografiert von: Hannes Brunner
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 28.10.2015
Nachdem ich am Abend einen Blick auf meine Lieblings-Webcam-Seite (http://www.foto-webcam.eu/) geworfen hatte, kam mir spontan die Idee, es doch mal mit einem Geisterstunden-Panorama zu versuchten. Ziel war das Wildalpjoch.

Leider wars dann am Gipfel gegen 2 Uhr zu windig, um in vernünftiger Zeit mit meinem Pano-System (Kiss/Rotator von PT4Pano) scharfe Bilder hin zu bekommen. Bei 30s Belichtungszeit ist der Ausschuss bei windigen Verhältnissen ziemlich groß...

Beim Abstieg kam ich dann am Rastplatz (Bankerl mit solidem Mini-Tisch) unterhalb des Seewandköpfls vorbei (Teepause), und ich habs mit 'Kamara auf Tisch stellen und drehen' versucht. Mit Erfolg, wie man sieht.

8 QF Raw-Aufnahmen Nikon D7000/Sigma 105 2.8 auf Tisch stehend, ISO 200 f4.0 30s, LR/PTGui Pro/PS Elements, Aufnahmezeitraum 03:16 bis 03:27

Ich finds übrigens ziemlich schwierig, eine plausible Nachbearbeitung bei solchen Nachtaufnahmen durchzuführen. Liegt wohl daran, dass das menschliche Auge auch im hellsten Vollmond nur rudimentär Farben wahrnimmt, ganz in Gegensatz zur Kamera.

Kommentare

Die hohen Berge sind super ausgearbeitet. Könntest du die nahen Berge noch ein Stück weit aufhellen? Sind für meinen Geschmack doch arg dunkel...
29.10.2015 10:40 , Johannes Ha
Die Mühen haben sich gelohnt. Die Nacht zum Tag gemacht. Wie J.H schon erwähnt hat, vielleicht kannst mit der Helligkeit bei den Bergen im Vordergrund noch nachbessern.

LG

Ralf
29.10.2015 11:45 , Ralf Neuland
...hmmm, Johannes u. Ralf, das ist ein Nachtbild, ich weiß nicht, ob man da mit den "Denkmustern" eines Tagesbildes rangehen sollte (?).
Bin selbst etwas zwiegespalten: einerseits toll gemacht + faszinierend, andererseits auch recht weit weg von der Realität...
LG Björn
29.10.2015 11:55 , Müller Björn
ich würde es nicht aufhellen, dann geht der Mondlichtcharakter doch dahin.
29.10.2015 14:01 , Uta Philipp
Langzeitbelichtung! 
Leider viel zu selten
echt gutes Pano, gefällt mir sehr
29.10.2015 17:07 , David Letzbor
Mitunter eines der interessantestens Panos der letzten Zeit !! Klasse gemacht, VG HJ
29.10.2015 17:44 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für die Kommentare, ich hatte schon vermutet, dass das zwiespältige Reaktionen hervorruft. Geht mir ja genauso, mit der tatsächlichen Wahrnehmung hat das Pano wie gesagt wenig zu tun. Ich finds halt fazinierend was man mit einer Kamera so alles anstellen kann.
29.10.2015 22:04 , Hannes Brunner
Experiment gelungen!
Ich finde es auf keinen Fall zu dunkel in Anbetracht der Aufnahmezeit.
Höchsten die unscharfen Bäume im Vordergrund stören ein bisschen, es wäre aber schade das Große Wiesbachhorn wegzuschneiden.
VG Manfred
30.10.2015 18:40 , Manfred Hainz
Genial!
03.11.2015 15:53 , Peter Brandt

Kommentar schreiben


Hannes Brunner

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100