Allalinhorn 360°   143257
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Portjenhorn
2 Pizzo d'Andolla - 3.654 m
3 Mittelgrat - 3.089 m
4 Mattmark Stausee
5 Stellihorn - 3.436 m
6 Pizzo Mondelli
7 Rothorn - 3.230 m
8 Fluchthorn - 3.790 m
9 Strahlhorn - 4.190 m
10 Signalkuppe - 4.554 m
11 Zumsteinspitze - 4.563 m
12 Nordend - 4.609 m
13 Dofourspitze - 4.634 m
14 Rimpfischhorn - 4.199 m
15 Lyskamm - 4.477 m
16 Castor - 4.226 m
17 Pollux - 4.062 m
18 Breithorn West
19 Breithorn Mittelgipfel
20 Breithorn - 4.164 m
21 Klein Matterhorn - 3.883 m
22 Le Grand Casse - 3.855 m 110km
23 Theodulhorn
24 Furgghorn
25 Fluehorn
26 Matterhorn - 4.478 m
27 Oberrothorn
28 Mont Blanc - 4.810 m
29 Grand Combin - 4.314 m
30 Aiguille Verte - 4.122 m
31 Bösentrift
32 Dent Blanche - 4.357 m
33 Ober Gabelhorn - 4.063 m
34 Grand Combin - 3.962 m
35 Zinalrothorn - 4.221 m
36 Alphubel - 4.206 m
37 Täschhorn - 4.491 m
38 Dom - 4.545 m
39 Nadelhorn - 4.327 m
40 Lenzspitze - 4.294 m
41 Blüemelisalphorn
42 Ulrichshorn
43 Bietschhorn - 3.934 m
44 Lauterbrunnen Breithorn
45 Nesthorn
46 Jungfrau - 4.158 m
47 Mönch - 4.099 m
48 Aletschhorn - 4.195 m
49 Gross Fiescherhorn
50 Hinter Fiescherhorn
51 Schreckhorn - 4.049 m
52 Finsteraarhorn - 4.274 m
53 Bergstation Metro Alpin
54 Fletschhorn - 3.993 m
55 Lagginhorn - 4.010 m
56 Weissmies - 4.017 m

Details

Aufnahmestandort: Allalinhorn (4027 m)      Fotografiert von: Sebastian Becher
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 22.08.2014
Ein weiteres Panorama aus meiner immer noch riesigen Warteschlange und der Jahreszeit entsprechend ein etwas winterliches. Das Allalinhorn ist als leichter Viertausender mit Wanderweg verschrien und so ist es auch wenn man den Normalweg vom Metro Alpin nutzt.

Wir verzichteten auf diesen gewalzten "Wanderweg" im Aufstieg und gingen stattdessen schon in der Mitte der Metroalpin Röhre raus. Weiter ging es über den Hohlaubgletscher an den NO Fuß des Hohlaubgrates. Ab dort abwechselnd steil über den herrlichen Firngrat, niemals steiler als 40°, bis an den Felsriegel 20m unterhalb des Gipfels.. Dort gilt es nocheinmal kräftig zuzupacken. Leider bekamen wir von einigen sehr unsicheren Niederländern ein paar Eisbrocken auf den Kopf inklusive einer schönen blutigen Lippe.. Der Felsriegel an sich ist die größte Herausforderung auf dieser Route, die sich wahrscheinlich jedes Jahr etwas verändert und uns keine großen Schwierigkeiten bereitete(Man muss in etwa den II Grad im sehr ausgesetzten Gelände beherschen). Oben angekommen war einfach nur noch genießen angesagt auf einem Gipfel, der durch seine Lage zwischen Weissmies Gruppe, Monte Rosa, Mischabel und italienischer Tiefebene als einer der besten Aussichtsgipfel gilt.

http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2014_AP&labels=1

Pano bestehend aus: 36 HF Aufnahmen (78°x360° 50% Crop) mit Canon EOS 6D und Canon EF 17-40L @32mm, ISO100, f13, 1/400sek, PTGui

Kommentare

Ja die Lage des Gipfels ist schon ausgezeichnet! Eine traumhafte Aussicht.
So ein "leichter" 4000er, das wär sogar was für mich ;)
22.02.2016 22:44 , B. B.
Ein toller Rundumblick auf dem ausgetretenen Gipfelgrat! 
Der Berg scheint jedenfalls recht gut besucht zu sein dem Andrang am höchsten Punkt nach zu urteilen. Die Ablagerungen des Saharastaubs weiter unten bieten einen schönen Kontrast zum frischen Weiß.
Gruss Stephan
22.02.2016 23:39 , Stephan Klemme
Ist schon was besonderes, die Welt der 4tausender. Schönes Panorama!
23.02.2016 05:35 , Franz Hallwirth
Ein Wander-4000-er... schön. Aber den Auflauf kann ich mir schon gut vorstellen, wohl ähnlich dem Schönbichler Horn oder dem Oktoberfest. Wohl eher nix für mich...

Beste Grüße,
J
23.02.2016 09:10 , Jörg Engelhardt
Danke Matthias ist korrigiert!
23.02.2016 17:22 , Sebastian Becher
Gern! 
Habe meinen Kommentar wieder gelöscht: Tolles Panorama übrigens.
23.02.2016 19:43 , Matthias Knapp
sehr gelungener Schnitt mal nicht vom höchsten Punkt. Vor allem der Kontrast zwischen den wolkenverhangenen Bergen vor der Po-Ebene und den klar sichtbaren 4000'ern gefällt mir gut. LG Alexander
23.02.2016 20:07 , Alexander Von Mackensen
Hammer! Gruss Toni
24.02.2016 18:00 , Sieber Toni
Schöner Blick von diesem viel besuchten Berg. War sicher nicht einfach hier ein Pano anzufertigen bei diesem Andrang. LG. Bruno.
24.02.2016 20:40 , Bruno Schlenker
Großartig Seb !!
24.02.2016 21:05 , Hans-Jürgen Bayer
Diese Aussicht bei so einem Prachtwetter teilt man doch gerne mit Gleichgesinnten. Ich habe es zwar auch gerne einsamer, aber der Trubel ist der Preis für die leichte Erreichbarkeit. Wir können froh sein, dass keine Bahn bis direkt auf den Gipfel fährt. Der Standort etwas abseits vom höchsten Punkt ist gut gewählt.
28.02.2016 00:43 , Jörg Braukmann
Tolles Hochgebirgspano! Die Spur zum Gipfel schaut ja schon fast Kinderwagen-tauglich aus ;)
28.02.2016 17:28 , Johannes Ha
Ja so relativ ist das alles...für die einen(mich) war es die schwierigste Sache des Lebens über den Normalweg nach oben mit Bergführer und anderen ist das eben zu einfach. Da ich einst vor reichlich 15 Jahren dort oben vor Aufregung nur meinen Bergführer geknipst habe war die Betrachtung Deines schönen Panos was ganz besonderes für mich und da kommt noch was, denn bei Eurer Austigsstelle wäre ich auch fast aus Versehen schon mal ausgestiegen....wobei der Hohlaubgrat sicher in einigen Stellen für mich auch gegangen wäre aber oben kommt es ja dann noch mehr "kletterhaft" -jenseits von gut und böse für mich... Herzliche Grüße Velten
Asche aufs Haupt, denn ich wollte ja noch mal schreiben was aber auch noch wird..
29.02.2016 05:26 , Velten Feurich
Grandioses Kino auf der Gipfel-Autobahn !

Grüße,
Jochen
17.03.2016 08:02 , Jochen Gerlach

Kommentar schreiben


Sebastian Becher

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100