Grande Dent de Morcles   61690
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Grande Dent de Morcles
2 Les Diablerets
3 Grand Muveran
4 Petit Muveran
5 Dent Favre
6 Haut de Cry
7 Tita Seri
8 Grand Cor
9 Grand Chavalard
10 Le Catogne
11 Mont Buet
12 Tour Sallière
13 Haute Cime
14 Cime de l'Est

Details

Aufnahmestandort: Grande Dent de Morcles (2969 m)      Fotografiert von: Björn Sothmann
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 17.10.2015
Panorama aus 10 Einzelbildern freihand mit Hugin, Canon EOS 600D, 18-135mm@18mm, 1/1250 sec, f/8

Leider waren die Bedigungen da oben nicht ganz ideal. Zum einen gab es einige Wolken statt klarer Sicht, zum anderen blies ein extrem kalter Wind um die Nase, so daß die Bedienung der Kamera doch leicht schmerzhaft war.

Das Panorama in voller Auflösung gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/40948266@N04/23520749951/in/album-72157661205587566/

Update: Etwas aufgehellt

Kommentare

Echt ein schönes Pano, toll wie die Spur von unten raufkommt.
Das Problem mit den kalten Fingern kenn ich gut ;-)
Ich finde, man könnte es noch minimal aufhellen, es ist aber auch so gut.

lg, Peter
25.02.2016 19:53 , B. B.
Ja, könnte etwas heller sein, aber sonst gefällt`s mir sehr, auch durch den Vordergrund.
Vg Manfred
26.02.2016 19:07 , Manfred Hainz
schöne Wolken- und Bergstimmung. Ja etwas heller ... LG Alexander
26.02.2016 21:34 , Alexander Von Mackensen
Ein toller Aussichtsberg, nicht ganz einfach bei Schnee. Gibt es noch eine Tele mit Blick auf die Montblanc Gruppe? LG. Bruno.
27.02.2016 14:51 , Bruno Schlenker
@Bruno
Es lagen nur 5-10 cm Schnee, von daher war das eigentlich kein großes Hindernis beim Aufstieg übers Grand Cor. Viel problematischer war die Tatsache, daß der "Graben" ca. 100 m unterhalb des Gipfels nicht komplett mit Altschnee gefüllt war (so wie das im Jahr davor der Fall war). Mit Steinmännchen war nach links eine Umleitung ausgeschildert, die aber mit dem bißchen Neuschnee nicht praktikabel war, so daß wir dann eine große Schleife nach rechts machen mußten, was einiges an Zeit gekostet hat.
Aus dem Grund hat es da oben auch nur für dieses Panorama gereicht (die kalten Hände taten ihr übriges). Außerdem war die Mont-Blanc-Gruppe (wie auf dem Foto schon ansatzweise zu erkennen) sowieso in Wolken versteckt.
27.02.2016 18:28 , Björn Sothmann
Gefällt mir sehr gut und ich habe versucht es größer bei dieser anderen Plattform an zu sehen aber das ist mir nicht gelungen. Vielleicht weil sie nicht "russisch" mit mir sprechen...aber es gibt kaum einen Landsman von mir der da sprachliche Heldentaten vollbringt, ich auch nicht...lach...Flikr ist ja wohl eine Amerikanische Plattform Herzliche Grüße Velten
29.02.2016 09:05 , Velten Feurich

Kommentar schreiben


Björn Sothmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100