Dremel Südblick   31659
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schlenkerspitze 2827m
2 Muttekopf 2777m
3 Zugspitze 2962m
4 Hochplattig 2768m
5 Hohe Munde 2662m
6 Tschirgant 2370m
7 Rietzer Grieskogel 2884m
8 Acherkogel 3008m
9 Strahlkogel 3288m
10 Schrankogel 3497m
11 Wildgrat 2971m
12 Hohe Geige 3395m
13 Bergwerkskopf 2728m
14 Rofelewand 3353m
15 Verpeilspitze 3428m
16 Watzespitze 3527m
17 Venetberg 2512m
18 Glockturm 3355m
19 Furgler 3004m
20 Silberspitze 2461m
21 Hexenkopf 3035m
22 Stammerspitze 3254m
23 Rauher Kopf 2811m
24 Fluchthorn 3399m
25 Blankahorn 2822m
26 Parseierspitze 3036m

Details

Aufnahmestandort: Dremelspitze (2733 m)      Fotografiert von: Andre Frick
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 22.06.2011 11:35
In den Lechtalern gibt es eine Reihe schöner Felsgestalten, dazu zählt unter anderem die Dremelspitze. Schon am Normalweg setzt sie gute Kletterfertigkeit voraus; Gipfeleinsamkeit ist dennoch nicht garantiert, da die Route gut markiert ist.

Das Bild stammt von einer Lechtal-Rundtour aus dem Sommer '11 und bildet das südliche Pendant zu Pano 17225.

Casio EX-P700 mit 7mm (33mm)
F5.6, 1/1000 sek.

Kommentare

Als einer der weit entfernt wohnt gibt es ja logischerweise viele Lücken in der Kenntnis , wozu die Lechtaler auch gehören. Deshalb für mich besonders interessant. Denkbar wäre für mich auch eine Variante ohne Gipfelkreuz und mit weniger Himmel um die fernen Ketten ein wenig größer zu sehen...Herzliche Grüße Velten
12.03.2016 04:30 , Velten Feurich
Schönes Pano von einem meiner Lieblings-Lechtaler, wenn auch kein 360er. Der benachbarte Bergwerkskopf fehlt mir allerdings noch, warst du dort schon mal oben? Soll eher ein IIIer sein...
12.03.2016 09:42 , Johannes Ha
auf dem Bergwerkskopf war ich auch bislang nicht; Routenfindung und der obere III. Grad sollten ihn wohl zu einem der schwersten Lechtaler machen. In jedem Fall wäre da noch eine hübsche AP-Erstbesteigung drin..
13.03.2016 12:20 , Andre Frick

Kommentar schreiben


Andre Frick

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100