In der "Suppe"   31368
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Falschkogel 2388 m
2 Habart 2294 m
3 Spitzkopf 2346 m
4 Plötzigtal
5 Ortkopf 2314 m
6 Namloser Wetterspitze 2553 m
7 Rudiger 2382 m
8 Geireköpfe 2303 m
9 Heiterwand

Details

Aufnahmestandort: Tschachaun (2334 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 13.03.2016
Der vergangene Sonntag war ja unterhalb von 2600-2700 Metern durchweg stark bewölkt, dazu blies ein kräftiger (Nord-)ostwind. Für solche Verhältnisse sollte sich der Tschachaun gut eignen, da er durch seine hohen Nachbarn recht windgeschützt liegt, wenig lawinengefährdet ist und man ohne Sonneneinstrahlung den langen Ziehweg besser runterkommt - so meine Gedanken vor der Tour. Und exakt das war auch der Fall!

Am 13.3. war ich als Erster auf dem Gipfel, obwohl ich erst um kurz nach halb acht losging - für mich eine Uhrzeit, zu der ich im Sommer oft schon am Gipfel bin ;)

Dennoch kam die große Masse (35-40 weitere Tourengeher) mir erst in der Abfahrt entgegen. Selbst in diesem recht überlaufenen Teil der Lechtaler Alpen kann man also an einem Sonntag noch seine Ruhe haben, wenn man halbwegs zeitig losgeht. Aber ja nicht weitersagen ;)

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 16 (24)mm, 14 HF-Einzelbilder.

Kommentare

Die Stimmung ist gut rübergebracht! 
18.03.2016 20:38 , Werner Maurer
Schlechtwetterpanoramen haben es bei mir schwer, aber hier hast du den richtigen Moment abgepasst und in Szene gesetzt.
20.03.2016 14:23 , Jörg Braukmann
Experte durch und durch der Johannes! Gefällt mir!

LG Seb
21.03.2016 19:29 , Sebastian Becher

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100