Schwarzer Berg   61875
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Großer Schwazkogel 1850 m
2 Mittlerer Ochsenkogel 2365 m
3 Hoher Ochsenkogel 2527 m
4 Schreiberwand 2637 m
5 Hohes Kreuz 2837 m
6 Donnerkogel 2054 m
7 Niederer Dachstein 2934 m
8 Peilwand 1221 m
9 Hoher Dachstein 2995 m
10 Mittlerspitz 2925 m
11 Großwand 2415 m
12 Torspitz 2948 m
13 Große Bischofsmütze 2458 m
14 Rötelstein 2247 m
15 Schober 1810 m
16 Waldhorn 2702 m
17 Großer Traunstein 1943 m
18 Schallwand 1929 m
19 Roadberg 1270 m
20 Tagweide 2128 m
21 Hochkarfelderkopf 2219 m
22 Großer Breitstein 2161 m
23 Fritzerkogel 2360 m
24 Langwand 2060 m
25 Schöberl 2020 m
26 Bleikogel 2411 m
27 Rotwand 1900 m
28 Schwerwand 2212 m
29 Scheiblingkogel 2289 m
30 Kuchlberg 1656 m
31 Scheiblingbühel 2257 m
32 Hochwieskögl 2220 m
33 Sommereckschneid 1933 m
34 Knallstein 2233 m
35 Südlicher Wieselstein 2315 m
36 Mittlerer Wieselstein 2299 m
37 Platteneck 1946 m
38 Tirolerkogel 2322 m
39 Hochtörl 1919 m
40 Hochkogel 2281 m
41 Schneeklamm 2432 m
42 Wirreck 1472 m
43 Königsköpfl 2632 m
44 Teufelskirche 2666 m
45 Großer Bratschenkopf 2857 m
46 Hochkönig 2941 m
47 Rifflkopf 2254 m
48 Hochschottwies 2262 m
49 Blitzkogel 2256 m
50 Hühnerkrall 2286 m
51 Tristkopf 2110 m
52 Mitterhörndl 2568 m
53 Großes Teufelshorn 2361 m
54 Wildalmriedl 2268 m
55 Lengtalschneid 2228 m
56 Graskopf 2519 m
57 Funtenseetauern 2578 m
58 Stuhljoch 2448 m
59 Rotwand 1865 m
60 Kahlersberg 2350 m
61 Bluntautal
62 Schneibstein 2276 m
63 Watzmann Südspitze 2712 m
64 Hinteres Freieck 2308 m
65 Archenkopf 2391 m
66 Hoher Göll 2522 m

Details

Aufnahmestandort: Schwarzer Berg (1584 m)      Fotografiert von: Franz Hallwirth
Gebiet: Salzkammergutberge      Datum: 16.04.2016
Die Tour auf den Schwarzen Berg kann als gemütliche Halbtagestour angesehen werden.
Vom Gasthof Bachrainer (932 m) am Weg Nr. 844 (später Weg Nr. 42) anfänglich mittelsteil auf einer Schotterstraße bzw. einem Waldweg ostwärts. Im Mittelteil führt der Weg vom Gsengriegl (1115 m) ostwärts über einen steilen Schlag (Sonne!, steinig, felsig, über Stufen) aufwärts und im letzten Stück auf einem Almweg zum Gipfel (1584 m).
Zurück auf dem selben Weg.

Anreise:
Entweder (von Süden) an der Abfahrt Golling oder an der Abfahrt Kuchl (von Norden) von der A10 abfahren. Auf der Bundesstraße B159 bis zur Abzweigung nach St. Koloman – dort abbiegen; dann rechts nach Vorbach und wieder rechts Richtung Hochreit-Alm abzweigen. Weiter bis zum Gasthaus Bachrainer


Aufnahmedaten:
Canon EOS 100D
1/500
f.8.0
ISO 100
70mm
21 HF Aufnahmen
Bildqual. RAW
gestitcht mit Panoramastudio 2.5pro
bearbeitet GIMP2
Freihand

Kommentare

Schöner Blick auf Dachstein und zum Tennengebirge Franz!!

PS. Der schwarze Berg gehört zur Osterhorngruppe, deshalb bitte zu den SALZKAMMERGUTBERGEN verorten.

Danke und
liebe Grüsse
Gerhard
18.04.2016 14:59 , Gerhard Eidenberger
Servus Gerhard! Danke für den Hinweis, hab nicht nachgesehen und dachte mir das er eher zum Tennengebirge gehört. Beim Aufstieg hat sich das Wetter leider verschlechtert und der schöne blaue Himmel von der Früh änderte sich während des Aufstiegs rasch. LG. Franz
18.04.2016 16:03 , Franz Hallwirth
Wunderbar informativer Einblick ins Tennengebirge !
Die ganzen Kare und begleitenden Felsflanken schön aufgereiht, und manche Berggestalten wie Knallstein oder Tiroler Kogl kommen hier in ihrem alpinen Zuschnitt schön zur Geltung. Jetzt weiß ich auch, warum sich der Tiroler Kogl oben so luftig anfühlt.
Und dazu der apriltypische scharfe Wechsel vom Frühling, der von unten heraufzieht, und dem Winter, der oben noch residiert.
19.04.2016 10:18 , Harry Dobrzanski
Ein wunderbare Aussicht!
20.04.2016 20:40 , B. B.
Sehr schönes Pano!
Gruss, Danko.
23.04.2016 15:35 , Danko Rihter
Bin mal wieder etwas hintendran. Sehr sauber gemachtes Pano, für mich informativ, weil ich die Gegend nicht kenne. VG Martin
26.04.2016 20:01 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Franz Hallwirth

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100