Eine Fotorunde im Abendlicht   121891
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hoher Riffler 62 km
2 Äußerer Alpelikopf
3 Kaltenberg
4 Scheinkopf
5 Zimba
6 Fundelkopf
7 Schönberg
8 Ochsenkopf
9 Schesaplana
10 Panüeler Kopf
11 Schafberg
12 Hornspitz
13 Augstenberg
14 Naafkopf
15 Hinter Grauspitz
16 Kulmi
17 Plassteikopf
18 Vorder Grauspitz
19 Heubühel
20 Hochspieler
21 Goldlochspitz
22 Rappenstein
23 Ruchberg
24 Falknis
25 Piz Curver 61 km
26 Fulhorn
27 Piz della Palu 75 km
28 Piz Muttala
29 Haldensteiner Calanda
30 Piz Tambo 75 km
31 Bruschghorn 60 km
32 Ringelspitz
33 Pizol
34 Tristelhorn
35 Piz Sax
36 Sargans
37 Piz Sardona
38 Bündner Vorab
39 Gonzen
40 Glarner Vorab
41 Bifertenstock
42 Hausstock
43 Tödi 61 km
44 Gauschla
45 Alvier
46 Chrummenstein
47 Fulfirst
48 Gamsberg
49 Margelchopf

Details

Aufnahmestandort: Nahe Alpspitz (1880 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Rätikon      Datum: 2016-04-20
Knapp unterhalb des Alpspitz war mir klar - das mit dem Sonnenuntergang wird nichts mehr. Also das Stativ in den Hang gerammt und 2 Runden gedreht. Nicht alle Bilder optimal scharf, da ich ob des "Sauerstoff-Mangels" die Einstellungen doch etwas "suboptimal" genommen habe.

Technisches:
Nikon D800, AF Nikkor 180mm f/2.8D IF-ED
HF RAWs am Stativ um 18:55 MEZ, 1/80, f/13, ISO 100
RawTherapee, PTGUI, Gimp (30% Crop).
Ausrichtung / Beschriftung nach udeuschle

%%% BESCHRIFTUNG FOLGT %%%

Hilfe zur Selbsthilfe einstweilen

http://www.udeuschle.selfhost.pro/panoramas/panqueryfull.aspx?mode=newstandard&data=lon:9.55137$$$lat:47.14619$$$alt:auto$$$altcam:10$$$hialt:false$$$resolution:40$$$azimut:170$$$sweep:240$$$leftbound:50$$$rightbound:290$$$split:30$$$splitnr:8$$$tilt:4.16666666666667$$$tiltsplit:false$$$elexagg:1.2$$$range:300$$$colorcoding:true$$$colorcodinglimit:78$$$title:Unter Alpspitz$$$description:$$$email:$$$language:ge$$$screenwidth:2560$$$screenheight:1337

Kommentare

In Anbetracht der gewaltigen Gipfelhöhe hast Du den Sauerstoffmangel erstaunlich gut weg gesteckt. Ich habe schon hier auf 700 m Seehöhe so großen Sauerstoffmangel, dass ich die "Unschärfen" nicht einmal erkenne ... (;-)
Schönes Bild!
03.05.2016 18:06 , Michael Bodenstedt
Prächtiges Licht...

Beste Grüße,
J
03.05.2016 21:43 , Jörg Engelhardt
BESCHRIFTUNG 
Ich habe einmal rund 40 Labels gesetzt - so zur Orientierung ...
04.05.2016 08:35 , Christoph Seger
Langsam aber sicher... 
...bist du, lieber Christoph, in deiner neuen Heimat angekommen
und nimmst die feinen Gipfel ringsum gekonnt ins Visier!
Ob die Bündner Pizzi aber wirklich alle so fromm sind ("Pia"),
wirst du wohl schon noch erfahren
und der Ruchberg ist dir an die Stelle des Rappensteins gerückt...
lg Fredy
04.05.2016 09:20 , Fredy Haubenschmid
Keine Bedenken, gelungen!
04.05.2016 10:42 , Dietrich Kunze
Lieber Fredy 
Da habe ich jetzt doch eine gute Zeit voll des Lächelns und Lachens gehabt. Das gerade die Berge in Deiner Umgebung fromm geworden sind - so ein Zufall! Ernsthaft, ich muss dem Apfel-Rechner in meinen Händen doch wohl noch einiges an Rechtschreib-Korrekturen wieder austreiben. Ich habe so auch gerade aus dem Faulfirst wieder einen Fullfirst gemacht - der Geist in der Maschine meint aber es wäre angebrachter Füllfirst zu schreiben ....
04.05.2016 15:10 , Christoph Seger
Ja, Christoph... 
...trau nie dem eigenwilligen Geist eines Apfelrechners, der deinem fälschlichen Doppel-l noch ein ü statt ein u verpassen will (;-)
Dein guter Nachbar hat offensichtlich nichts mit voll oder füllen zu tun,
sondern ist (mindestens sein Gesteinsaufbau) wohl etwas faul,
was in unserer (vielen nicht ganz geläufigen) Mundart eben ful heisst -> Fulfirst!
lg Fredy
04.05.2016 23:36 , Fredy Haubenschmid
Fredy, danke für die etymologische Erklärung. Für einen ostösterreichisch sozialisierten Menschen ist es manchmal gar nicht so einfach sich an die Schreibnamen der Ortsbezeichnungen zu gewöhnen. Wenn man sich es gesprochen vorstellt dann geht es schon viel leichter mit den Chöpfen, Firsten und Ruggen. Aber es wird schon. Wenn ich das verstanden habe dann wende ich mich - so wie viele andere auch - den Pizi des Südens zu ;-))
05.05.2016 10:16 , Christoph Seger
Da dürfte in der Höhe jetzt einiges mehr an Schnee sein. Die Abendstimmung ist fantastisch eingefangen. VG Peter
05.05.2016 21:56 , Peter Brandt
Schönes Panorama!
09.05.2016 07:42 , Franz Hallwirth
Feines und detailreiches Pano!
Das sind schon tolle Berge..
10.05.2016 18:43 , B. B.
Da gibts ja wirklich viel zu entdecken. Schönes Licht. VG Martin
16.05.2016 15:50 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100