Valluga-Tele   31688
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Luibiskogel 3110 m
2 Wilde Leck 3361 m
3 Gsallkopf 3277 m
4 Rofelewand 3353 m
5 Hohe Geige 3393 m
6 Hoher Riffler 3168 m
7 Blankahorn 3129 m
8 Rostizkogel 3394 m
9 Löcherkogel 3324 m
10 Wildspitze 3768 m; 58,1 km
11 Hochvernagtspitze 3535 m
12 Hochkarspitze 2836 m
13 Fluchtkogel 3497 m
14 Glockturm 3353 m
15 Weißseespitze 3518 m
16 Riffelspitze 2935 m
17 Gipfelstation Schindlergratbahn
18 Madaunspitze 2961 m
19 Piz Mundin 3146 m
20 Vesulspitze 3089 m
21 Bürkelkopf 3032 m
22 Piz Malmurainza 3038 m
23 Fatlarspitze 2986 m
24 Muttler 3294 m; 31,2 km
25 Saumspitze 3039 m
26 Seeköpfe 3061 m
27 Faselfadspitze 2993 m
28 Küchlspitze 3147 m
29 Kuchenspitze 3148 m
30 Fluchthorn 3399 m
31 Schnapfenspitze 3219 m
32 Gamsspitze 3114 m
33 Patteriol 3056 m
34 Piz Buin 3312 m
35 Klein Piz Buin 3255 m
36 Signalhorn 3210 m
37 Schattenspitze 3202 m
38 Egghorn 3120 m
39 Plattenhörner 3220 m
40 Verhupfspitze 2957 m
41 Großlitzner 3109 m
42 Groß Seehorn 3121 m
43 Klein Seehorn 3032 m
44 Pischahorn 2980 m
45 Piz Calderas 3397 m
46 Piz Ela 3339 m
47 Pflunspitze 2912 m
48 Kaltenberg 2896 m
49 Weissflue 2843 m
50 Östliche Eisentalerspitze 2753 m
51 Rätschenhorn 2703 m
52 Westliche Eisentalerspitze 2710 m
53 Schijenflue 2625 m
54 Hochjoch 2520 m
55 Sulzfluh 2818 m
56 Dri Türm 2830 m

Details

Aufnahmestandort: Valluga (2809 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 30.04.2016
Eigentlich ist die Valluga ja bereits bestens auf a-p dokumentiert, sogar mit Rundumblick - was bei diesem komplett verbauten Gipfel schon eine Herausforderung ist. Dennoch möchte ich euch dieses Tele nicht vorenthalten. Es hat hoffentlich seine Daseinsberechtigung, da es a) zeigt, dass es zuletzt einen ordentlichen Neuschneezuwachs in den Nordalpen gab und b) wohl auch eines der wenigen Valluga-Panos ist, das sozusagen "by fair means" aufgenommen wurde - also ohne Bahnunterstützung.

Die Valluga war an diesem Tag bereits der zweite, eigentlich ungeplante Gipfel nach dem Trittkopf. Dessen Nordabfahrt war dermaßen genial, dass ich noch schnell rüber musste, um die Valluga-Nordabfahrt zu testen - und es gab den besten Powder des gesamten Winters :)

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 55 (83)mm, 12 Einzelbilder.

Kommentare

"By fair means" hat immer seine Berechtigung Johannes - klasse, dass Du so einen erlebnisreichen Tag verbringen konntest. Hört sich alles sehr gut an ... und sieht alles sehr sehr gut aus ;-)!!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
07.05.2016 08:37 , Hans-Jörg Bäuerle
super. So soll es sein ohne Bahn auf den Gipfel
LG
Ralf
10.05.2016 13:38 , Ralf Neuland
Eine tolle Aussicht da oben!
10.05.2016 18:51 , B. B.

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100