Berner Alpen vom Gipfel des Faulhorn   32120
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Wetterhorn
2 Bärglistock
3 Lauteraarhorn
4 Großes Schreckhorn
5 Finsteraarhorn
6 Klein Fiescherhorn
7 Hinter Fiescherhorn
8 Groß Fischerhorn
9 Walcherhorn
10 Eiger
11 Mönch
12 Gletscherhorn
13 Jungfrau
14 Breithorn
15 Tschingelhorn
16 Gspaltenhorn
17 Wyssi Frau
18 Blüemlisalphorn

Details

Aufnahmestandort: Berner Alpen in der Morgensonne vom Gipfel des Faulhorn (2681 m)      Fotografiert von: Stefan Czurda
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 20.09.2015
Berner Alpen vom Gipfel des Faulhorn in der Morgensonne!

Aufgenommen mit der Sony DSC-RX100 (f/5,6, 10,4mm, 1/800, ISO200), zusammengesetzt in Lightroom aus sechs Einzelfotos.

Kommentare

Herzlich willkommen auf dieser Seite! Eine sehr stimmungsvolle Präsentation mit diesem klassischen Blick auf die "Großen" des Berner Oberlandes.

Neben der Beschriftung/Verlinkung der Berge werden immer gerne auch einige Angaben zu Ausrüstung und Kameradaten gesehen! Ich würde hier eventuell den Himmelsanteil beschneiden. Das Panorama solltest Du noch final ausrichten, denn es hängt mE deutlich nach rechts. Wetterhorn, Schreckhorn und Mönch müssten in etwa auf einer Höhe liegen und der Eiger die anderen Gipfel überragen! Eine sehr wertvolle Hilfe zur Ausrichtung und auch Beschriftung ist die hier regelmäßig verwendete Seite von U. Deuschle!

Herzliche Grüße und viel Freude beim Panoramisieren und Präsentieren
Hans-Jörg
07.05.2016 08:45 , Hans-Jörg Bäuerle
Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Ich stimme meinem Vorredner zu.
Das Motiv, die Stimmung, großartig.
Da würd ich gerne mehr davon sehen!

lg, Peter
10.05.2016 18:53 , B. B.
Vielen Dank, ich hab den Stiching-Fehler gar nicht bemerkt! Da war der Eiger plötzlich ein Spitz, das darf ja nicht sein!
11.05.2016 19:04 , Stefan Czurda

Kommentar schreiben


Stefan Czurda

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100