Tatort-Besichtigung   61720
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Wallberg (1722m)
2 Demeljoch (1923m)
3 Wendelstein (1837m)
4 Guffert (2194m)
5 Hochunnutz (2075m)
6 Vorderunnutz (2078m)
7 Baumgartenjoch (1939m)
8 Mondscheinspitze (2106m)
9 Sonnjoch (2457m)
10 Fleischbank (2026m)
11 Delpsjoch (1945m)
12 Schönalmjoch (1986m)
13 Gamsjoch (2452m)
14 Eiskarlspitze (2610m)
15 Laliderer Falk (2427m)
16 Risser Falk (2413m)
17 Südliche Sonnenspitze (2668m)
18 Kaltwasserkarspitze (2733m)
19 Birkkarspitze (2749m)
20 Ödkarspitzen (2745m)
21 Östl. Karwendelspitze (2536m)
22 Vogelkarspitze (2522m)
23 Rietzer Grieskogel (2884m, 44km)
24 Hochkarspitze (2483m)
25 Leutascher Dreitorspitze (2681m)
26 Soiernspitze (2257m)
27 Zugspitze (2963m, 39km)
28 Krapfenkarspitze (2109m)
29 Krottenkopf (2086m)
30 Simetsberg (1840m)
31 Heimgarten (1791m)
32 Herzogstand (1731m)
33 Walchensee
34 Jochberg (1565m)
35 Hirschhörnlkopf (1514m)
36 Staffel (1532m)
37 Benediktenwand (1799m)
38 Hirschberg (1668m)
39 Kotzen (1771m)
40 Buchstein (1701m)

Details

Aufnahmestandort: Schafreuter (2101 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Karwendel      Datum: 04.09.2016
Aus familiären Gründen durfte ich am Wochenende einen Kurzabstecher auf die Tölzer Hütte unternehmen. Am Sonntag nach dem Frühstück ging es natürlich auf den Hausberg, der ja nach der Gipfelkreuzfällung in den letzten Tagen in so gut wie allen einschlägigen Medien in mehr oder weniger korrekten und damit mehr oder weniger blumigen Berichten erwähnt wurde - so etwa in

http://www.sueddeutsche.de/bayern/berge-unbekannter-faellt-gipfelkreuze-in-bayerischen-alpen-1.3140236

Hier der Zustand des Berges ohne Kreuz (Jetzt sage aber keiner, daß jetzt ein 360er leichter fällt...). Dieser hielt nur noch wenige Stunden, gestern Mittag sprach sich folgende Aktion bereits an der Hütte herum:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/alpen-rechtsextreme-errichten-neues-gipfelkreuz-am-schafreuter-1.3149336

Der Gipfel ist ja bereits vielfach verpanoramisiert und ich will da gar nicht in Konkurrenz zu den vielen schönen Ansichten treten, die es hier schon gibt - daher auch nur die nötigste Beschriftung.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @18mm (=36mm KB)
20 HF RAW, ISO 200, 1/640, f10
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView
360° Blickwinkel

Kommentare

Hast dann doch sicher auch die einmalige Gelegenheit genutzt und ein 360° Pano von dort aufgenommen ohne irgendwelche Seilkompromisse einzugehen :-)

Tolles Pano ! Seltsame Dinge geschehen dort offensichtlich ....
05.09.2016 20:28 , Hans-Jürgen Bayer
Echt a Frechheit sowas! Des war doch schon mal irgendwann vor a paar Jahren wo auch einer ein Gipfelkreuz abgehackt hat oder?
lg, Peter
05.09.2016 21:57 , B. B.
Ein wunderschönes Panorama zu einem ganz traurigen Kapitel ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
06.09.2016 12:09 , Hans-Jörg Bäuerle
schönes Pano! Diese Barbaren sollten ein neues Gipfelkreuz auf dem Buckel vom Tal aus bis zum Gipfel hochschleppen. LG Alexander
06.09.2016 21:21 , Alexander Von Mackensen
Die Story weckte bei mir genauso vie Interesse wie das Bild. Ich hatte hier oben davon gar nichts mitbekommen. Erst jetzt wurde mir klar: Am Malbuner Augstenberg war er wohl auch am Werk. Ich kenne Panoramafotographen, die schon über im Weg stehende Gipfelkreuze und deren Abspannung geklagt haben. Es gäbe da also ein Motiv.
09.09.2016 20:30 , Jörg Braukmann
Gerade gelesen: http://www.alpin.de/home/news/11138/artikel_neues_kreuz_am_schafreuter.html
07.10.2016 20:00 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100