Cima Trenta   01349
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 La Roda
2 Monte Cadria
3 Monte Zeledria
4 Cima di Laste
5 Monte Caldoni
6 Cima Giner
7 Cima Mezzana
8 Care Alto
9 Presanella
10 Monte Gabbiolo
11 Monte Cercen
12 Corno Bianco/ Adamello
13 Nebelspitz
14 Karspitze
15 Monte Vioz
16 Palon de la Mare
17 Monte Cevedale
18 Zufallspitze
19 Vord.Eggenspitze
20 Hint.Eggenspitze
21 Zutrittspitze
22 Tuferspitze
23 Hasenöhrl
24 Karlesspitze
25 Texelspitze
26 Hochwilde
27 Hohe Weiße
28 Muttegrub
29 Tschigat
30 Westl.Feuerstein
31 Kolbenspitze
32 Pflerscher Tribulaun
33 Naturnser Hochwart
34 Lizumer Reckner
35 Hirzer
36 Hochfeiler
37 Ilmenspitze
38 Stübele
39 Peitlerkofel
40 Geislerspitzen
41 Langkofel
42 Piz Boe
43 Kesselkogel
44 Rosengartenspitze
45 Monte Civetta
46 Latemartürme
47 Cima d'Asta
48 Cima delle Buse
49 Monte Ziolera
50 Monte Ruioch

Details

Aufnahmestandort: Unterhalb der Cima Trenta (2605 m)      Fotografiert von: Niels Müller-Warmuth
Gebiet: Nonsberggruppe      Datum: 29.10.2016
Aufstieg auf die Cima Trenta (Welscher Berg) von Trentiner Seite. Ausgangspunkt war der Wanderparkplatz Malga Bordolona di Sotto auf 1800 Meter Höhe oberhalb von Bresimo. Kurz unterhalb des Gipfels gab es viel Schnee und Eis, so dass ich auf die letzten Meter verzichtet habe. Auch schön der Lago Trenta, Alplaner See auf dem Weg. Wohl häufiger wird der Berg vom Ultental aus bestiegen.

Kommentare



Niels Müller-Warmuth

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100