Similaun im Abendlicht   31657
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hauslabkogel, 3402 m, 1,4 km
2 Seikogel, 3355 m
3 Sennkogel, 3398 m
4 Kreuzkogel, 3338 m
5 Kreuzspitze, 3455 m
6 Talleitspitze, 3406 m
7 Schrankogel, 3497 m, 35,4 km
8 Großer Ramolkogel, 3549 m, 11,4 km
9 Vorder Diemkogel, 3368 m
10 Firmisanschneid, 3490 m
11 Hinter Diemkogel, 3368 m
12 Schalfkogel, 3537 m
13 Mutmalspitze, 3522 m, 4,5 km
14 Hintere Schwärze, 3624 m
15 Westliche Marzellspitze, 3529 m
16 Similaun, 3599 m, 2,5 km
17 Kleiner Similaun, 3365 m
18 Muttegrub, 2736 m
19 Trumser Spitze, 2912 m
20 Hasenöhrl, 3257 m
21 Kleines Hasenohr, 3131 m
22 Wiegenspitze, 3119 m
23 Vernagt-Stausee, 1689 m
24 Zufrittspitze, 3439 m
25 Hintere Eggenspitze, 3443 m
26 Malander, 3174 m
27 Mastaunspitze, 3199 m
28 Monte Cevedale, 3769 m, 41 km
29 Große Angelusspitze, 3521 m
30 Vertainspitze, 3545 m
31 Königspitze, 3851 m
32 Monte Zebru, 3735 m
33 Bergler Spitze, 3019 m
34 Ortler], 3905 m, 37,7 km
35 Geisterspitze, 3467 m, 42.7 km
36 Hochalt, 3285 m, 12,7 km
37 Schlanderer Spitze, 3369 m, 10,3 km
38 Hahl Plattenspitze, 3263 m
39 Fineilköpfe, 3415 m
40 Fineilspitze, 3514 m, 1,5 km

Details

Aufnahmestandort: Oberhalb der Similaunhütte      Fotografiert von: Manfred Hainz
Gebiet: Ötztaler Alpen      Datum: 26.08.2016
Vor dem Abendessen in der Similaunhütte bin ich noch den Steig Richtung Tisenjoch raufgegangen, um das Abendlicht einzufangen.

29 QF-Bilder RAW mit Stativ;
19:45 Uhr;
1/80 - 1/250 Sek;
F/9;
ISO 200;
17 (25) mm
Image Data Converter/Hugin/Gimp

Kommentare

Der Rückgang des Niederjochferners ist schockierend. LG Wilfried
18.01.2017 18:37 , Wilfried Malz
Das Eis geht - Mordor kommt 
18.01.2017 21:51 , Matthias Knapp
vor nicht einmal 20 Jahren bin ich mit einer Seilschaft auf dem vollständig erhaltenen Gletscher bis jenseits des Baches gegangen. Unglaublich und schockierend das Verschwinden der Gletscher. Das sollte sich einmal das "Trumpeltier" anschauen. LG Alexander
20.01.2017 17:58 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Manfred Hainz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100