Einsames Hornbachtal   71215
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Nebelhorn 2224 m
2 Westlicher Wengenkopf 2235 m
3 Östlicher Wengenkopf 2207 m
4 Himmelhorn 2111 m
5 Schneck 2268 m
6 Kleiner Wilder 2306 m
7 Großer Wilder 2379 m
8 Hinterer Wilder 2359 m
9 Glasfelderkopf 2270 m
10 Kreuzkopf 2287 m
11 Fuchskarspitze 2314 m
12 Kreuzspitze 2367 m
13 Hochvogel 2592 m
14 Kluppenkarkopf 2355 m
15 Jochbachtal
16 Jochumkopf 2337 m
17 Stallkarspitze 2350 m
18 Thaneller 2341 m
19 Upsspitze 2332 m
20 Zugspitze 2962 m; 45,8 km
21 Lechtal
22 Schneefernerkopf 2875 m
23 Knittelkarspitze 2376 m
24 Hochwanner 2744 m
25 Galtbergspitze 2391 m
26 Hochwand 2719 m
27 Klimmspitze 2464 m
28 Schwellenspitze 2496 m
29 Wasserfallkarspitze 2557 m
30 Urbeleskarspitze 2632 m
31 Bretterspitze 2608 m
32 Gliegerkarspitze 2575 m
33 Sattelkarspitze 2552 m
34 Noppenspitze 2594 m
35 Kreuzkarspitze 2587 m
36 Balschtespitze 2499 m
37 Zwölferspitze 2594 m
38 Kleinbergspitze 2756 m
39 Blankahorn 2822 m
40 Ruitelspitze 2580 m
41 Gatschkopf 2945 m
42 Parseierspitze 3036 m; 21,2 km
43 Plattenspitze 2489 m
44 Ilfenspitze 2552 m
45 Marchspitze 2609 m
46 Muttekopf 2284 m
47 Großer Krottenkopf 2656 m
48 Öfnerspitze 2576 m
49 Krottenspitze 2551 m
50 (Nun nicht mehr) jungfräulicher Hang :-)
51 Rauheck 2384 m

Details

Aufnahmestandort: Unterhalb des Jochspitz-Gipfels (2200 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 12.02.2017
Es ist schön zu sehen, dass es trotz des Skitouren-Booms, der ungebrochen anhält, auch weiterhin einsame, ja fast verlassene Ecken in sonst sehr überlaufenen Gebirgsgruppen gibt. Im Falle der Jochspitze dürfte das zweifelsohne der "Talhatscher" sein, den man von Hinterhornbach am besten im Auf- und Abstieg angefellt zurücklegt. Nachdem man diese lange und landschaftlich tolle Passage geschafft hat, geht´s erst richtig los. Die Ost- bzw. Nordosthänge sind ordentlich steil und nur bei sicherer Lawinenlage machbar.

Am Gipfel angekommen nahmen wir unser eigentlich geplantes Ziel, den benachbarten Muttekopf, noch in Angriff. Zwar mussten wir weniger als 50 m unterhalb des Gipfels umdrehen (Die Schneeverhältnisse waren bei der Steilheit nicht mehr ideal), durften allerdings die ersten Spuren seit Wochen in den Riesenhang ziehen (rechts im Bild zu sehen). Auch die recht späte Abfahrt von der Jochspitze war dann trotz teils vorhandenem Deckel die reinste Freude.
Im Laufe des Tages haben wir nur zwei weitere Gruppen im Gebiet gesehen - eine Vierergruppe ist vom Rauheck Richtung Eisseen abgefahren und zwei weitere Tourengeher waren noch auf der Jochspitze. Sonst tote Hose :)

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 19 (29)mm, 8 Einzelbilder.

Kommentare

Herrlich!

Ja... das Tourengehen wurde zum Massensport. Geheimtipp: Pistenski fahren! Das macht kein Mensch mehr... ;-)

Grüße,
J
13.02.2017 23:19 , Jörg Engelhardt
Tolle einsame Gegend !!

VG
Gerhard
13.02.2017 23:42 , Gerhard Eidenberger
Das ist für mich keine Alternative, Jörg, da viel zu teuer. Mach ich nur noch ein- bis maximal zwei Mal pro Winter. Und ich liebe das (einsame) Tourengehen ja nach wie vor - man muss sich eben nur die richtigen Ziele raussuchen ;)
14.02.2017 00:37 , Johannes Ha
!!!!
14.02.2017 07:58 , Dietrich Kunze
Sehr schönes Ziel und wenn man noch fast alleine unterwegs ist :-)
Tolles Panorama!
lg Patrick
14.02.2017 08:02 , Patrick Runggaldier
Schönes Panorama! Wundere mich oft wo man mit den Ski überall hinkommt!
15.02.2017 12:57 , Franz Hallwirth
Sieht sehr verlockend aus. Wünsche mir auch mal wieder eine Skitour mit gutem Schnee... VG Martin
20.02.2017 19:55 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100