Auf der Rumer Spitze   51409
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Acherkogel 3008 m
2 Vordere Brandjochspitze 2559 m
3 Hintere Brandjochspitze 2599 m
4 Kleiner Solstein 2637 m
5 Großer Solstein 2541 m
6 Kemacher 2480 m
7 Mandlspitze 2366 m
8 Erlspitze 2405 m
9 Hohe Munde 2662 m
10 Hochwand 2719 m
11 Zugspitze 2963 m
12 Gleirstaler Brandjoch 2372 m
13 Große Arnspitze 2196 m
14 Wettersteinwand 2482 m
15 Großer Katzenkopf 2531 m
16 Mittlere Jägerkarspitze 2608 m
17 Westliche Praxmarerkarspitze 2638 m
18 Östliche Praxmarerkarspitze 2638 m
19 Große Seekarspitze 2677 m
20 Kaskarspitze 2580 m
21 Pfeishütte 1920 m
22 Ödkarspitzen 2745 m
23 Sonntagskarspitze 2575 m
24 Hintere Bachofenspitze 2668 m
25 Rosskopf 2670 m
26 Stempeljochspitze 2543 m
27 Großer Lafatscher 2696 m
28 Grubenkarspitze 2663 m
29 Gamskarspitze 2601 m
30 Brandlspitze 2626 m
31 Speckkarspitze 2621 m
32 Kleiner Bettelwurf
33 Großer Bettelwur 2726 m
34 Hohe Fürleg 2570 m
35 Kreuzjoch 2344 m
36 Gilfert 2506 m
37 Hoher Fiffler 3231 m
38 Glugenzer 2677 m
39 Olperer 3476 m
40 Rollspitze 2800 m
41 Serles 2717 m
42 Innsbruck
43 Habicht 3277 m
44 Wilder Freiger 3418 m
45 Nockspitze 2404 m
46 Lüsener Fernerkogel 3298 m

Details

Aufnahmestandort: Rumer Spitze (2454 m)      Fotografiert von: Hans Diter
Gebiet: Karwendel      Datum: 29.05.2017
Gestern ging es mal wieder ins schöne Karwendel. Los ging es am Parkplatz in Rum. Von dort ging es über die Rumeralm zum Kreuzjöchl (bis dorthin nur ein paar kleine Schneefelder). Vom Kreuzjöchl wollte ich dann die Rumer Spitze über den Ostgrat machen. Ein steiles und rutschiges Schneefeld lies mich dann aber schon bald wieder umkehren...

Also zurück zum Kreuzjöchl und hoch zum Stempeljoch (einige Schneefelder aber unproblematisch). Vom Stempeljoch versuchte ich mich dann an der Stempeljochspitze. Wegen dem sumpfigen Schnee musste ich dann auch dort (etwa 150 m unter dem Gipfel) umkehren...

Da es erst zwölf Uhr war, wollte ich noch nicht absteigen. So kehrte ich zum Kreuzjöchl zurück und entdeckte einen kleinen Weg der unterhalb der Rumer Spitze zur Arzler Scharte führt. So ging es durch zahrleiche Schneefelder (auch hier alles gut zum gehen) zur Scharte.

Dann wurde es langsam spannend! Der tolle Westgrat der Rumer Spitze zeigte sich in seiner vollen Schönheit. Schnell ging es durch zwei kleine Schneefelder zum Beginn des Grates. In schöner Kletterei (max. UIAA II) ging es so zum ausichtsreichen Gipfel. Am Westgrat findet man übrigens nur noch ein Minischneefeld...

Schön war es!!

Kommentare

So jung und unbeschwert lässt es sich gut bergsteigen ... :-)

Sehr schön!

VG
Gerhard
30.05.2017 18:46 , Gerhard Eidenberger
Herrlich! Glückwunsch zum Gipfel und danke für den Einblick zur aktuellen Schneelage!;)
30.05.2017 18:48 , Adri Schmidt
Eindrucksvoll: Sportlich, fotografisch, geografisch.
30.05.2017 22:22 , Arne Rönsch
Schönes Karwendelpano. In der Gegend bin ich bald evtl. auch mal wieder...
31.05.2017 22:45 , Johannes Ha
Hallo hans ,

schöne Tour und tolles Panorama. Ja der Schnee hat sich doch recht zurückgezogen

LG
Ralf
01.06.2017 10:29 , Ralf Neuland

Kommentar schreiben


Hans Diter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100