Großer Gabler   71097
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hohe Wand
2 Olperer
3 Hochfeiler
4 Gr.Möseler
5 Turnerkamp
6 Schwarzenstein
7 Gr.Löffler
8 Rauchkofel
9 Durreck
10 Schneebiger Nock
11 Hochgall
12 Wildgall
13 Großglockner
14 Maurerberg
15 Kronplatz
16 Hoch Schober
17 Piz da Peres
18 Monte Sella di Senes
19 Hohe Gaisl
20 Neuner
21 Zehner
22 Peitlerkofel
23 Setsas
24 Monte Civetta
25 Puezspitzen
26 Piz Duleda
27 Tullen
28 Furchetta
29 Sass Rigais
30 Plattkofel
31 Kesselkogel
32 Rosengartenspitze
33 Petz (Schlern)
34 La Paganella
35 Außerraschötz
36 Cima Brenta

Details

Location: Unterhalb des Großen Gablers (2576 m)      by: Niels Müller-Warmuth
Area: Dolomiten      Date: 21.08.2017
Aufstieg auf den Großen Gabler von der Würzjochstraße. 78 Aufnahmen 55mm.

Comments

Ein sehr schönes Panorama eigentlich, aber der Horizont fährt aus meiner Sicht etwas Achterbahn. Links steigt er entlang der Zillertaler Alpen an, rechts ist er deutlich niedriger als links; ganz rechts steigt er entlang der Ortlerberge wiederum an, was man m.E. auch gut den Wolken ansieht. Vielliecht kannst Du das noch mal überprüfen. VG Peter
2017/09/07 10:12 , Peter Brandt
Peter, mach ich. Mir kamen die Wolken auch etwas schief vor. LG Niels
2017/09/07 12:04 , Niels Müller-Warmuth
Ich hab eine neue Version hochgeladen, etwas verkürzt. LG Niels
2017/09/07 14:27 , Niels Müller-Warmuth
Ist der Setsas rechts vom Peitlerkofel wirklich so tief ?
Es sieht da etwas seltsam aus. Das Pano und die Ausarbeitung ist klasse !
2017/09/08 19:56 , Hans-Jürgen Bayer
HJBay: in meinem N.29412 sinkt der Settsass auch gleich wie hier.
LG, Alberto.
2017/09/08 20:59 , Pedrotti Alberto
Ich bin jetzt wirklich unbequem, ich weiß. Aber leider stimmt es noch immer nicht mit dem Horizont. Eine gedachte Linie in Höhe des Gipfels, auf dem Du stehst, am linken Bildrand angefangen, landet rechts weit im oben Himmel. Dabei sind dort auch Berge, die höher ragen müssen als der Gabler, z.B. der Rosengarten. Der Knick liegt schon weit links im Bereich der Rieserfernergruppe. Tut mir leid um die Mühe. Grundsätzlich ist es ja ein wunderbar detailreiches Panorama, Niels. VG Peter
2017/09/08 21:32 , Peter Brandt
Peter, da muss ich mich wohl noch ausführlicher damit beschäftigen. LG Niels
2017/09/09 14:29 , Niels Müller-Warmuth

Leave a comment


Niels Müller-Warmuth

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100