Frühmorgens am Col du Croix de Fer   2886
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pointe de Corbier 2206 m
2 Pointe du Bouchet 3420 m
3 Pointe Renod 3384 m
4 Mont Charvin 2207 m
5 Pointe d'Émy 2797 m
6 La Grande Chible 2932 m
7 Pointe de Pierre Fondue 3032 m
8 Aiguille de l'Épaisseur 3230 m
9 Tête de Chat 3364 m
10 Aiguille Centrale d'Arves 3513 m
11 Aiguille Orientale 3320 m
12 Aiguille du Goléon 3427 m
13 Panoramastandort 32958
14 Cime de Torches 2958 m
15 Grand Pic de la Meije 3982 m
16 Pic du Mas de la Grave 3020 m
17 Le Râteau 3809 m
18 Pic de la Grave 3667 m
19 Comes du Grand Sauvage 3216 m
20 Le Grand Perron 2521 m
21 Le Man 2422 m
22 Weg zum Ref. Étendard
23 La Pyramide 2839 m
24 Le Rocher Blanc 2928 m
25 Aiguille St-Phalle 2897 m
26 Aiguille d'Olle 2885
27 Col de Glandon 1924 m

Details

Aufnahmestandort: Col du Croix de la Fer (2061 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Grajische Alpen      Datum: 14. August 2017
vor dem Frühstück wollte ich diese Morgenstimmung nicht unpanoramisiert lassen. Jetzt zeigten sich die am letzten Abend etwas dunstigen oder umwölkten Gipfel in frischer Klarheit. Ein schöner Bergtag bahnte sich an - das Pano von meinem Lieblingsplatz hat sich irgendwie vorgemogelt, denn eigentlich wäre dieses noch dran gewesen. Interessant die vielen Wohnmobile auf der Paßhöhe, aber niemand sonst hat hier die Morgensonne fotografiert ... selber schuld.

14 QF Aufnahmen mit 28 mm Brennweite (KB), nur minimalistisch nachbearbeitet, Bildwinkel über 270°. Bearbeitet wie üblich .... Beschriftung folgt nach und nach.

Kommentare

Du hättest für meinen Geschmack ruhig noch etwas höher steigen können, damit die vielen Autos nicht mehr sichtbar wären ;-)
Aber auch so eine tolle Stimmung, die Gegend scheint sich zu lohnen.
23.09.2017 11:46 , Johannes Ha
Unbekannte Gefilde.
Umso spannender dann!
Gruss Walter
23.09.2017 16:07 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100