Wenn das Matterhorn über dem Grossen Aletschgletscher trohnt   41930
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Grosses Schinhorn - 2939m
2 Rothorn - 2888m
3 Scherbadung - 3211m
4 Vordersee - 2360m
5 Helsenhorn - 3272m
6 Tällisee
7 Hillehorn - 3.181m
8 Bortelhorn - 3.198m
9 Monte Leone - 3.554m
10 Eggishorn - 2.966m
11 Fiescherhorli - 2892m
12 Weissmies - 4017m
13 Märjelensee - 2302m
14 Fletschhorn - 3993m
15 Bettmerhorn - 2.857m
16 Dufourspitze - 4634m
17 Alphubel - 4206m
18 Dom - 4.545m
19 Moosfluh - 2333m
20 Matterhorn - 4.478m
21 Riederhorn - 2.230m
22 Hohfluh - 2227m
23 Weisshorn - 4.505m
24 Aletschbord - 2130m
25 Grand Combin de Grafeneire - 4314 m
26 Tyndalldenkmal - 2351m
27 Sparrhorn - 3021m
28 Grisighorn - 3177m
29 Groß Fußhorn - 3627m
30 Rotstock - 3701m
31 Geisshorn - 3740m
32 Sattelhorn - 3.724m
33 Olmenhorn - 3314m
34 Aletschhorn - 4.195m
35 Kleines Dreieckhorn - 3639m
36 Dreieckhorn - 3811m
37 Gletscherhorn - 3.983m
38 Jungfrau - 4.158m
39 Grosser Aletschfirn
40 Kranzbergmittelmoräne
41 Jungfraufirn
42 Jungfraujoch - 3465m
43 Konkordiaplatz
44 Trugbergmittelmoräne
45 Mönch - 4.099m
46 Ewigschneefeld
47 Konkordiahütte - 2850m
48 Trugberg - 3933m
49 Eiger - 3.970m
50 Chamm - 3866m
51 Fiescher Gabelhorn - 3876m
52 Schönbühlhorn - 3854m
53 Grosses Wannenhorn - 3.905m
54 (namenlos) - 3272m
55 Kleines Wannenhorn - 3.706m
56 Finsteraar-Rothhorn - 3530 m
57 Oberaarhorn - 3.637m
58 Scheuchzerhorn - 3462m
59 Oberaarrothorn - 3477m
60 Wasenhorn - 3457m
61 Galmihorn - 3517m
62 Fieschergletscher
63 Setzehorn - 3.061m
64 Risihorn - 2875m
65 Blinnenhorn - 3.374m
66 Turbhorn - 3246 m
67 Ofenhorn - 3236m
68 Bellwald - 1550m
69 Albrunhorn - 2.885m
70 Kleines Schinhorn - 2917m

Details

Aufnahmestandort: Strahlhorn (3026 m)      Fotografiert von: Thomas Ludwig
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 18.06.2017
Für mich bietet das Strahlhorn DAS Panorama des Großen Aletschgletschers. Im Vergleich zu anderen Bergen gibt es hier gleich drei Besonderheiten. Der Große Aletschfirn versteckt sich nicht und so bietet der Konkordiaplatz mit seinen dort zusammenfließenden Firnströmen ein fast perfekt symmetrisches Bild. Durch die Lage des Strahlhorns in der Mitte der "Kurve" des Aletschgletschers schaut man Richtung Konkordiaplatz mittig über den Gletscherstrom. Gletscherstromabwärts ist es fast genauso. Die dritte Besonderheit habe ich als Titel für dieses Panorama gewählt. Das Matterhorn findet man fast direkt oberhalb über seinem Ende.

Das Strahlhorn und die Aletscharena:
Wer auf das Strahlhorn möchte, sollte (aktuell) folgendes nicht erwarten: Wegweiser, Wegemarkierungen, Sicherungen bei gefährlichen Stellen, ein Gipfelkreuz und auch kein Gipfelbuch. Man könnte meinen, daß das Strahlhorn als interessantes Ziel für Bergwanderer in der Aletscharena überhaupt nicht existiert. Der Clou sind aber die Tickets (2017) der Bergbahnen der Aletscharena. Darauf findet sich nicht etwa ein Bild von Eggishorn, Bettmerhorn, Moosfluh oder Hohfluh. Nein - es ist: das Strahlhorn!

Der Weg auf das Strahlhorn:
Außer der beschriebenen fehlenden Auszeichnung des Weges gibt es leider auch eine andere komfortable Hilfe nicht. Openandromaps enthält den Weg bis jetzt nicht im Kartenmaterial und damit ist auch ein schönes Helferlein wie Oruxmaps nutzlos. Wer trotzdem auf einen erkennbaren Weg hofft, wird schnell entäuscht. Bei der Hütte am Ostende des Vordersees ist noch ein Pfad Richtung Westen vorhanden. Der wird jedoch schnell immer schmaler und ist schon bald kaum noch erkennbar. In diesem leicht ansteigenden Teil sollte man Richtung unteres Ende des Geröllbereiches südlich unter dem Gipfel gehen. Das Ziel oberhalb des Geröllbereiches - und damit der Ausgangspunkt für den steilen Aufstieg zum Gipfel - liegt auf einer gedachten Linie vom Strahlhorngipfel zum Märjelensee. Versucht man weiter östlich sein Glück, kommt man in den Steilwandbereich des Strahlhorns. Der nun folgende Aufstieg zum Gipfel ist zwar steil, dafür gewinnt man aber sehr schnell an Höhe. Dabei kommt man nicht ohne Zuhilfenahme der Hände aus. Da der Gipfel erst auf den letzten Metern zu sehen ist, kann man sich bei der erreichten Höhe gut am gegenüber liegenden Eggishorn orientieren.

Gletscherfluß:
Direkt neben der Kranzbergmittelmoräne (Blickrichtung Konkordiaplatz der linke der beiden dunklen Streifen) ist ein weiterer dünner Streifen mit sehr variabler Ausprägung. An diesem kann man sehr schön die Bewegung des Großen Aletschgletschers erkennen. In meinem Panorama befindet sich kurz vor der Kurve (aus Richtung Konkordiaplatz) ein sehr deutlich dunklerer Bereich auf dieser Linie und kurz dahinter nochmals ein etwas dunklerer Bereich. Diese Stellen sind z.B. 2012 in dem Panorama von Sebastian Becher http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=21714 leicht wiederzufinden. Hier natürlich noch weiter von der "Kurve" entfernt. Selbst auf den Tickets der Aletscharena sind die Stellen erkennbar.

Hier noch Infos zu meinem Panorama:
Fotografiert habe ich freihändig ohne Zoom mit einer Panasonic Lumix DMC-TZ58. Zusammengesetzt ist es aus 12 Einzelbildern. Als Software dafür habe ich den Microsoft Image Composite Editor verwendet. Zur Korrektur von Farbton, Helligkeit und Kontrast kam "JPG-Illuminator" zum Einsatz. Paint Shop Pro X5 durfte letztendlich mit der Funktion "Fülllicht/Klarheit" (davon aber nur "Klarheit") für den letzten Feinschliff ran.

Kommentare

herzlich willkommen hier auf a.p! Ein gelungener Einstand mit dem spektakulärsten Eisstrom der Alpen. Viel Freude weiterhin beim Panoramisieren. LG Alexander
20.11.2017 20:15 , Alexander Von Mackensen
Schön wäre noch eine Angabe der technischen Details, eine Beschriftung und die Beseitigung der Auffälligkeiten im Himmel. Im Detail ließen sich Höhen, Tiefen und Schärfe noch optimieren. Aber vom Motiv wirklich schön. LG Niels
21.11.2017 06:51 , Niels Müller-Warmuth
Ebenso WILLKOMMEN auf der AP.

Toller Blickwinkel auf die Aletschautobahn.

Bitte technische Daten usw. erstellen wie Kameradaten, Bearbeitung. Beschriftung und Ausrichtung . Hilfe finest unter " udeuschle" Alpenpanorama
im Internet.

LG
ralf
21.11.2017 09:10 , Ralf Neuland
Die Beschriftung kommt noch! 
Danke für Eure Kommentare und Bewertungen. Da ich hier alles erst einmal kennenlernen muß, ging es nicht so schnell. Die Beschriftung kommt als nächstes dran!

Edit 25.11.2017:
Jetzt ist auch die Beschriftung fertig!
21.11.2017 23:30 , Thomas Ludwig

Kommentar schreiben


Thomas Ludwig

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100