Wochenend-Rätsel (gelöst!)   111079
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Muot da l'Ova Sparsa 2500m
2 Piz Sarsuret 3126m
3 P. 3073m
4 P. 3125m
5 Piz Sarsura 3178m
6 Vadret da Sarsura
7 Piz d'Immez 2892m
8 Grippa Naira 3130m
9 Piz Sarsura Pitschen 3134m
10 Piz Vadret 3229m
11 Spi da Bunaloua 2815m
12 Spi d'Arpschella 2953m

Details

Aufnahmestandort: Lai Raduond (2340 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Silvretta      Datum: 16. Okt. 2017
Neulich bot sich mir dieser Blick auf einen immer noch ganz ordentlichen Gletscher,
über den ich vor ganz langer Zeit mal mit Ski zum schönen Gipfel gestiegen bin...?

Freihandpano aus 3 BF-Aufnahmen mit f/8, 1/800s, 100 ISO, 250mm (KB)
Blickwinkel knapp 20° Richtung SWW

Kommentare

die Ecke kenne ich nicht, aber bei Dir würde ich auf die östliche Hälfte der Schweiz tippen. LG Alexander
02.12.2017 21:21 , Alexander Von Mackensen
Ostschweiz oder.. 
... Nordwestitalien, beinahe? in der Bildmitte ein Piz mit 3204 m, aufgenommen aus einer Höhe von etwa 2900m auf der NordOstseite eines deutsch/italienisch benannten Passes?
02.12.2017 21:50 , Rudolf Schödl
Oestl. Seite der Schweiz... 
...ist schon mal richtig, aber nicht so weit unten gegen Italien...

Gehe jetzt aber schlafen (;-)

lg Fredy
02.12.2017 22:14 , Fredy Haubenschmid
also ein anderer Piz... 
..in der Bildmitte. Beginnt zwar auch mit einem S, ist aber mit nicht ganz 3,2km bisschen niedriger. Und etwas rechts davon die namentliche Verkleinerung, so auf rumantsch grischun? Dazu noch links davon nochmal der Name, ungefähr ?
02.12.2017 22:47 , Rudolf Schödl
Ein sehr schönes Herbstpanorama mit einem Gletscher der nicht so schnell aufgibt.
Ganz hinten schaut ein Gipfel durch, da war ich 2014 einer der letzten die sich in das legendäre Gipfelbuch von 1894 eintragen durfte. Danach wurde es wohl bald in Sicherheit gebracht.
02.12.2017 23:11 , Günter Diez
Rudolf und Günter... 
...waren während meines langen und tiefen Schlafs beide traumwandlerisch zielstrebig unterwegs -
nun wartet also wieder einmal nur noch die bronzene Auszeichnung!

lg Fredy
03.12.2017 09:01 , Fredy Haubenschmid
Habe mit festgebissen, aber komme bis jetzt nicht weiter!
...dachte immer ich wüsste alles! ; - ))
Sieht man von oben auch den "Graukopf"? Oder einen See im "Ausland"?
Hier dachte an den Piz Sesvenna.
03.12.2017 11:21 , Walter Schmidt
Jetzt werde ich ausnahmsweise - weil ich eh schon so spät komme und andere Spezialisten bereits fündig geworden sind - gleich in die vollen gehen: Die schöne Skitour führte Dich, lieber Fredy, auf den Piz Sarsura ...
03.12.2017 11:46 , Michael Bodenstedt
Danke für die Blumen ;-) 
.. allerdings scheitere ich Mal ums Mal, den Aufnahmeort zu finden. Schliesslich sind zwischen Gipfel und Standort noch 3 Berg/ketten, das muss also eigentlich diesseits der Autostrasse sein, wenn der Piz jenseits ist. Also ungefähr dort, wo die Berge schon wieder schwyzerdütsche Namen haben. Dort irgendwo hoch in der Mitte auf dem Südwesthang des weissen? Allzu hoch darfst du aber auch nicht sein, weil ja man die noch höheren Sumpfspitzen z.B. hinter dem Motiv nicht sehen kann?
03.12.2017 11:57 , Rudolf Schödl
Michael. ich muss Dich loben! 
Das Spezielle aber, Das ist die Sicht vom Engadin her.
Diese Abfahrt genoss ich auch schon.
Überschreitung Grialetsch - Sarsura - Engadin, Susch oder Zernez.
03.12.2017 12:29 , Walter Schmidt
Nebst der bronzenen für Michael... 
...gibt's auch für Walters lange Studien und das Aha-Erlebnis betr. des Aufnahmestandorts im (Unter-)Engadin noch eine blecherne Auszeichnung (;-)
Danke fürs Mitmachen!
lg Fredy
03.12.2017 12:53 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100