kein Chäse . . . . .   8579
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Neuenalpspitz 1816 m / 7.3 km
2 Lütispitz 1986 m / 7.9 km
3 Talstation Iltios der Luftseilbahn auf den Chäserrugg 1342 m
4 Grenzchopf 2193 m / 10.4 km
5 Säntis 2502 m / 10.9 km
6 Wildhuser Schofberg 2373 m / 8.9 km
7 Altmann 2435 m / 10.6 km
8 Hinter Hüser 1952 m / 15.4 km
9 Hoher Freschen 2004 m / 39.3 km
10 Chäserrugg Bergstation Lustseilbahn 2258 m / 0.3 km
11 Chäserrugg 2260 m / 0.2 km
12 Kuegrat 2122 m / 19.1 km
13 Margelchopf 2164 m / 6.9 km
14 Schesaplana 2965 m / 32.2 km
15 Gamsberg 2384 m / 5.4 km
16 Vorder Grauspitz 2599 m / 23.6 km
17 Alvier 2341 m / 9.4 km
18 Tristencholben 2159 m / 1.7 km
19 Gauschla 2310 m / 10.5 km
20 Rosenböden 2207 m / 1.3 km
21 Weissfluh 2843 m / 51.2 km
22 Gonzen 1829 m / 13.5 km
23 Piz Kesch 3418 m / 73.2 km
24 Piz Üertsch 3267 m / 73.9 km
25 Piz Bernina 4047 m / 97.3 km
26 Haldensteiner Calanda 2804 m / 30.7 km
27 Pizol 2844 m / 22.5 km
28 Sazmartinshorn 2826 m / 23.9 km
29 Ringelspitz 3247 m / 28.6 km
30 Tristelhorn 3113 m / 28.1 km
31 Piz Sax 2794 m / 27.8 km
32 Trinserhorn 3027 m / 28.1 km
33 Piz Sardona 3056 m / 26.1 km
34 Piz Segnas 3099 m / 27.9 km
35 Bündner Vorab 3028 m / 33.3 km
36 Spitzmeilen 2501 m / 15.5 km
37 Magerrain 2523 m / 15.1 km
38 Hausstock 3158 m / 36.2 km
39 Bifertenstock 3419 m / 47.2 km
40 Tödi 3613 m / 48.6 km
41 Hinderrugg 2306 m / 0.3 km

Details

Aufnahmestandort: Hinderrugg (SG) - Wildhaus-Alt St. Johann (2290 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 30. August 2008
Ich war hier auf dem Weg vom Hinderrugg zur Seilbahn Bergstation auf dem Chäserrugg.

Eine Ansicht die wir Fotografen so nicht mehr machen könnten.
Inzwischen ist dort oben nichts mehr so wie es im 2008 noch gewesen ist.
UND laut Swisstopo (https://map.geo.admin.ch/) wird neu nicht mehr Hinterrugg sondern Hinderrugg geschrieben.

Aufnahmestandort - Koordinaten:
Hinderrugg (Abstieg) 2290 m - 741842 / 224301 (47.15447, 9.30916)
vom 30.08.2008 15:56 Uhr mit der SONY - DSLR-A700 aus 23 HFA
1/400 s, f/11, ISO 200, 35 mm / 52 mm.
Öffnungswinkel: 360°

Dass ich solche Bilder erst jetzt zeigen kann liegt einfach daran dass ich damals derartiges Material nicht zusammen gebracht habe.
Beim Herumstöbern in den alten Sicherunskopien die noch auf entsprechenden DVD vorhanden sind, versuche ich Brauchbares zu verwerten.

PS: In der gedruckten Ausgabe habe ich 147 Beobachtungspunkte beschriftet.
Nach und nach folgen Beschriftungen. Aber ganz bestimmt nicht alle.

Kommentare

Kein Chäse 
swisstopo leistet sich den Luxus, Namen nach und nach oder auch in einem Rutsch an die gesprochene Form anzupassen. Ich finde es sehr interessant, die tatsächlich gesprochenen Formen auf diese Weise kennen zu lernen, denn sie differieren teilweise von Tal zu Tal ("Chäserrugg", aber "Chaiserstock") und schaffen andererseits Brücken vom Wallis ins Aosta und ins Pomatt (Walserditsch) usw., wo sonst nur künstliche Sprachgrenzen wären. Aber dem Sinn einer Schriftsprache laufen solche Aktionen leider zuwider, nämlich einer Verständigung über die Talgrenzen hinaus und auch mit Dialektfremden. Gerade in Zeiten von Internet und Suchmaschinen ist es geradezu aberwitzig, wenn ein Gletscher gestern "Steingletscher" heißt und heute "Steigletscher" und morgen vielleicht "Steiglätscher" und übermorgen "Staiglätschr".
Will nur sagen: swisstopo tut viel, aber sie bestimmen nicht die Orthografie der Schriftsprache.
16.08.2018 09:21 , Matthias Knapp
@ Matthias Knapp 
Zoff bezüglich Schreibweise sorgt für Diskussionsstoff.
Das mit der Anpassung durch Swisstopo bezüglich Schreibweise in ihren Karten, hat bei mir schon sehr oft Kopfschütteln verursacht. Das macht sich besonders bei meinem Hobby bemerkbar. Beim Beschriften von Panoramen die ich dann ausdrucke, muss ich immer wieder meine umfangreiche Excel-Liste (diese hat über 8300 Positionen) kontrollieren und korrigieren. Dass die Höhenangaben auf Grund präziserer Messungen angepasst werden ist ja noch eine Sache. Aber bei den Ortsnamen müsste Swisstopo meines Erachtens unbedingt Alternativ-Namen hinzufügen.
Gruss von Walter
16.08.2018 14:28 , Walter Huber
schönes Pano und .... 
die Schreibweise wird immer primitiver der Sprechweise adaptiert: den "Frisör" finde ich total grätzig, hoffentlich wird das Restaurant in der Mitte nie mit " o " geschrieben.... LG Alexander
16.08.2018 21:25 , Alexander Von Mackensen
Lieber Walter, 
ich schreibe weiterhin "Steingletscher", und Du kannst weiterhin "Hinterrugg" schreiben, wenn Du magst. Swisstopo tut mit seinen Dialektnamen etwas Wichtiges, aber niemand ist daran in seiner täglichen Praxis gebunden! Es wird dadurch, dass swisstopo sich weiter der Dialektform nähert, die frühere Form ja nicht falsch! Liebe Grüße von Matthias
17.08.2018 16:26 , Matthias Knapp
@Alexander: 
Das muss man den Schweizern zugute halten: Sie schreiben bis heute nicht "Büro", sondern "Bureau". Sie werden auch immer "Restaurant" schreiben, egal, was die deutsche Kultusbureaukratie ausbruetet. Die Arbeit von Swisstopo liegt aber auf einer etwas anderen Ebene... LG Matthias
17.08.2018 16:29 , Matthias Knapp
Hervorragender Standort... 
...und Glückwunsch zur voll gelungenen Ausarbeitung!

lg Fredy
19.08.2018 20:42 , Fredy Haubenschmid
Gut gelungen !!
19.08.2018 21:11 , Christoph Seger
Ein klasse Standort mit einer umfassenden Schau zu einem zauberhaften Panorama ausgearbeitet, Walter - da oben war ich auch noch nie ... !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
05.09.2018 12:09 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Walter Huber

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100