Hocheck   2583
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schöpfl
2 Thenneberg
3 Altenmarkt
4 Mittagskogel
5 Lindkogel
6 Hocheck Schutzhaus
7 Hochwald
8 Dürre Wand
9 Almesbrunnerberg
10 Gaisstein
11 Sirnitzgupf

Details

Aufnahmestandort: Hocheck (1037 m)      Fotografiert von: Herwig Holemar
Gebiet: Gutensteiner Alpen      Datum: 06.01.2015
Offensichtlich gibt es noch kein Panorama von diesem Aussichtsberg. Von Wien aus gesehen ist das Hocheck der näheste 1000er und daher auch reichlich besucht. Von
An diesem eisigen Dreikönigstag war die Besteigung äußerst mühsam. Im Tal lagen zwar nur wenige cm, aber mit zunehmender Höhe wurde es mehr. Auf den letzten 2km war auch durch vorangegange Wanderer, die unterwegs umgedreht haben, nicht mehr gespurt. Schneeschuhe wären hilfreich gewesen. Durch die exponierte Lage an der Nordostkante der Alpen blies eisiger Wind, der alle Oberflächen mit cm-dicker Eiskruste überzog.

Kommentare

Wunderbare Stimmung.

War der Frost so stark, dass er sogar die Geländer rechts im Bild verbogen hat? (wenn es nicht am Pano-Basteler liegt, kann es an Parallaxe im Bildmaterial oder auch an ungenügenden Linsenmodellen in den gängigen Panoprogrammen liegen). Und steigt der Horizont wirklich an nach rechts?
12.11.2018 15:24 , Klaus Föhl
Ziemlich verkorskt, das Ganze, der Horizont ist so sicher nicht richtig, dann ist rechts alles überstrahlt; ein Standortwechsel hätte diese Geländer vermieden, es sei denn sie sollen der Blickfang sein; dann aber hätte ich sie vl. mittig inszeniert. Insgesamt schade, denn das Hocheck dürfte einen feinen Schneebergblick bieten. VG Peter
14.11.2018 10:22 , Peter Brandt

Kommentar schreiben


Herwig Holemar

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100