beim Tunnel   11842
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Tunnel des Agites
2 Grand Muveran (?)
3 Dent de Morcles (?)
4 Le Diabley
5 Le Catogne
6 Roc Blanc
7 Dent du Salentin
8 Petits Perrons
9 La Vierge
10 ( Dents du Midi )
11 Signal de Soi
12 Pointe de Dreveneuse
13 Bec du Corveau
14 Pointe des Ombrieux
15 Tour de Don
16 Le Mouet
17 Mont de Grange

Details

Aufnahmestandort: Tunnel des Agites (1485 m)      Fotografiert von: Klaus Föhl
Gebiet: Diableretsgruppe      Datum: 2018-08-10
Auf dem Weg zu weiteren Blicken ein rückwärtsgewandter Seitenblick. Durch den Tunnel da war ich gerade gefahren.

Die Wolken verhüllen ein paar Berggipfel, dennoch vermute ich, dass ein paar Mitleser dieses Panorama nichtsdestotrotz verorten können.

Rätsel - riddle - devinette (als gelöst angesehen)

Ein Blick von den "Berner Voralpen" aufs << vallée du Rhône >> flussaufwärts.
Nachtrag: nach Erläuterungen in der Diableretsgruppe verortet.

Beim Beschriften habe ich festgestellt, dass die Dents du Midi (in den Wolken) den Mont Blanc verdecken (würden). Die Aiguille Verte würde links von der Cime de l'Est gerade noch hervorlugen.

Kommentare

In der Tat. 
24.11.2018 00:27 , Matthias Knapp
Ohne die süßen Wölkchen würden viele sagen, ach so, wie einfach.
Sie verhüllen sehr bekanntes.
24.11.2018 19:40 , Günter Diez
Ich denke, wir sehen hier die Berge, über die hier zuletzt BVB-Assoziationen entstanden sind. Don F. hat ja heute schon wieder gepunktet. VG Peter
24.11.2018 23:13 , Peter Brandt
Wegen der strategisch plazierten Wolken war ich nicht ganz so glücklich gewesen, die Bilder aber waren an dem Tag nur Beifang.

Die Andeutungen hören sich alle schon mal recht vernünftig an ;)
24.11.2018 23:22 , Klaus Föhl
Auf dem Panorama zu Ehren 
des Don Favre kann man sogar die Lage dieses Tunnels ganz gut verorten, wenngleich das östliche Tunnelportal dort nicht zu erkennen ist.
25.11.2018 09:30 , Matthias Knapp
Bern oder Freiburg? 
Genug Lösungsgeber für die Medaillenränge hätten wir. Nur ich überlege mal wieder, welche Region es sein darf...auf der anderen Talseite hätte ich es einfacher.
25.11.2018 22:56 , Klaus Föhl
Bern oder Freiburg? 
Die Frage wäre doch eher, ob Berner Voralpen oder Diablerets-Gruppe?
26.11.2018 08:10 , Matthias Knapp
Bern ist weit, sprachlich und geographisch, hinter Wasserscheide und kulinarischem Tal ;)

Ich habe mich dennoch mal für die Berner Voralpen entschieden.

Interessanterweise wird auf der französischen Wikipedia nördlich von Rhein und Rotten in nur vier Bereiche unterteilt, und zwar Appenzell, Glarus, Urn und Bern.
27.11.2018 10:18 , Klaus Föhl
Ich denke nach der Logik hier ist es die Diableretsgruppe. Ich habe zwar keine Karte mit der Einteilung gefunden aber im Alpenvereinshüttenführer Westalpen ist die Diableretsgruppe wie folgt erläutert: Die nördliche Grenze verläuft von Montreux am Genfer See über den Col de Jaman und durch Pays d'
Enhaut über Chateux d'Oex nach Saanen. Im Osten ist der Grenzverlauf Saanen-Gstaad-Feutersoey-Gsteig-Col du Sanetsch-Sion. Im Süden und Westen bildet die Rhone die Grenze, von Sion über Martigny bis Montreux.
28.11.2018 09:26 , Niels Müller-Warmuth
die Diableretsgruppe reicht aber weit nach Nordwesten... 
Hallo, wenn das die Logik hier ist, dann kann ich damit umgehen (und werde noch ein paar meiner Bilder umkategorisieren). Damit wären auch Rochers de Naye mit in der Diableretsgruppe.

Dann bliebe ein kleines Eckchen im Waadtland hinter Montreux und Vevey, das recht natürlich mit dem Moléson gelegen im Kanton Freiburg korrespondiert.
28.11.2018 14:11 , Klaus Föhl
Beschriftungen nachgetragen 
Soweit die Berge nicht von den Wolken verhüllt sind.
02.12.2018 14:19 , Klaus Föhl

Kommentar schreiben


Klaus Föhl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100