"Westliche Seespitze" EINSAMER Gipfel im Stubai   5446
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Östliche Seespitze 3416m
2 Großer Kaserer 3263m
3 Olperer 3476m
4 Fußstein 3380m
5 Habicht 3277m
6 Schrammacher 3410m
7 Glättespitze 3133m
8 Großer Möseler 3480m
9 Hochfeiler 3509m
10 Äussere Wetterspitze 3070m
11 Innere Wetterspitze 3053m
12 Schneespitze 3163m
13 Östlicher Feuerstein 3267m
14 Westlicher Feuerstein 3230m
15 Rosengartenspitze2981m
16 Wilder Freiger 3418m
17 Flanke wo man gehen kann
18 Ruderhof 3474m
19 Ortler 3905m
20 Finailspitze 3514m
21 Östliche Schwarzenbergspitze 3379m
22 Wildspitze 3768m
23 Hohe Geige 3393m
24 Watzespitze 3532m
25 Verpeilspitze 3423m
26 Schrankogel 3497m
27 Südliche Wildgratspitze 3274m
28 Hoher Riffler 3168m
29 Nördliche Wildgratspitze 3320m
30 Schrankarkogel 3332m
31 Schrandele 3392m
32 Breiter Grieskogel 3287m
33 Strahlkogel 3288m
34 Hinterer Wilder Turm 3294m
35 Wildes Hinterbergl 3288m
36 Hinterer Brunnenkogel 3325m

Details

Aufnahmestandort: Westliche Seespitze (3354 m)      Fotografiert von: Ralf Neuland
Gebiet: Stubaier Alpen      Datum: 16.02.2019
Ein lang geplantes Skitourenprojekt durch die derzeit GUTEN Bedingungen zum TEIL umsetzen können. Plan war die Ruderhof und Westliche Seespitze zu kombinieren.Allerdings war die Flanke und oben enge Rinne zum Gipfel der Ruderhof wie auch auf dem Panorama zu sehen nur leicht mit gepressten Schnee bedeckt und drunter Blankeis was eine Begehung und Befahrung leider nicht möglich machte. Daher konnten wir wenigstens die Westliche Seespitze bis zum Gipfel mit Ski begehen. Start am Parkplatz der Regensburger Hütte direkt beim Hotel Waldcafe in Falbeson . Von dort DANK der guten Schneelage direkt dem Sommerweg zur Falbesoner Ochsenalm aufgestiegen.Wählt man den Forstweg wird das noch um einiges länger. Nach der Alm sieht man schon am Talende hoch oben die Regensburger Hütte . Wir sind nicht südseitig dem Smmerweg gefolgt ( gefährlich wegen drohender Lawinen ) sonder nordseitig eine lange steile Flanke aufgestiegen und haben die Hütte rechter Hand liegengelassen. Danach sieht man den Weiterweg schon über das Hochmoos Richtung Scharte. Diese sieht man aber erst wenn man das recht flache obere Becken erreicht. Danach wie gesagt entweder links Ruderhof und rechts Westliche oder östliche Seespitze möglich. Die ca. 43 Grad steile Gipfelflanke konnten wir DANK aufgeweichter Oberfläche bis kurz vor den Gipfel gehen.Tolle einsame Tour in einem tollen Seitental im Stubai.Lange ausdauernde und nicht immer ungefährliche Tour. Jetzt tadellos.
Daten:Nikon coolpix: 16QF;ISO 100;BW16mm;1/600;Uhrzeit 11:10; ICE,Udeuschle;Photoshop

Kommentare

Guter Standpunkt, gute Qualität!
18.02.2019 20:57 , Werner Maurer
Toller Berg, Ralf, gratuliere! Aktuell gehen echt viele schöne steile Touren...
18.02.2019 22:35 , Johannes Ha
Toll!
VG, Danko.
21.02.2019 19:12 , Danko Rihter
Super Ausrucker! Cooler Winter heuer!

Schrankogel NO Flanke schaut ziemlich abgeblasen aus bzw. der Gletscher zieht sich auch zurück.
22.02.2019 20:51 , Adri Schmidt
Meine Gratulation zu diesem Gipfel! Gar nicht selbstverständlich!!
23.02.2019 14:23 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


Ralf Neuland

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100