Bayerische Voralpen, Estergebirge und Wetterstein II   123239
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Brauneck 1556 m; 23 km
2 Hennenkopf 1618 m
3 Benediktenwand 1801 m; 19 km
4 Rabenkopf 1556 m
5 Bergelskopf 1413 m; 14 km
6 Hirschhörndlkopf 1514 m
7 Jochberg 1565 m; 13 klm
8 Rötelstein 1395 m
9 Herzogstand 1731 m
10 Schlehdorfer Kreuz 1687 m
11 Käserberg 1384 m
12 Illing 1347 m
13 Heimgarten 1791 m
14 Rauheck 1590m
15 Ohlstädter Hirschberg 1559 m
16 Osterfeuerspitze
17 hohe Kiste 1922 m
18 Archtalkopf 1927 m
19 Krottenkopf 2086 m
20 Schindlerskopf 1940 m
21 oberer Risskopf 2049 m
22 Kareck 2046 m
23 hoher Fricken 1940 m
24 Hinterreintalschrofen 2669 m
25 Stuibenkopf
26 Hochwanner 2744 m
27  hoher Gaif 2289 m
28 Alpspitze 2628 m
29 Hochblassen 2703 m
30 Vollkarspitze 2618 m
31 äußere Höllentalspitze 2720 m
32 mittlere Höllentalspitze 2743 m
33 innere Höllentalspitze 2741 m
34 Zugspitze 2962 m
35 Laberberg 1686 m
36 kleiner Aufacker 1533 m
37 großer Aufacker 1542 m

Details

Location: UKM - Murnau (650 m)      by: Johann Ilmberger
Area: Bayerische Voralpen      Date: 09.05.2008
Diese Aufnahme entstand an einem Ort wo Bergsteiger eigentlich nie sein wollen - auf einem Balkon im UKM (Unfallklinik Murnau). Aber der Blick in die bayerischen Voralben ist dennoch einmalig (für ein Krankenhaus).

Im Gegensatz zur ersten Version "Bayerische Voralpen, Estergebirge und Wetterstein I" (3449) ist hier das Wettersteingebirge besser zu sehen.

Das habe ich dadurch erreicht das die linke Hälfte des Panos am Nachmittag und die rechte Hälfte am Vormittag aufgenommen wurde. Somit musste ich nie direkt in die Sonne fotografieren.

Bitte um Anregung, Kritik zu dieser Vorgehensweise. Das schlechtere von beiden werde ich wieder löschen.

LG Johann

Comments

Genial getrixt 
Super Idee und erstklassige technische Ausführung. Sogar die doppelt wiedergegebene Fichte ist mit dem Vordergrund astrein verarbeitet. Einen ähnlich schönen Blick hat man vom Kreiskrankenhaus in Prien am Chiemsee: hier sieht man über den See und einen Segelhafen direkt in die bayerischen und österreichischen Berge - hoffentlich nur als Besucher. Gute Besserung Alexander
2008/05/28 17:49 , Alexander Von Mackensen
Genial! 
Super Idee, die Lichtverhältnisse so zu optimieren, und technisch gut ausgeführt. Lediglich durch genauestes Hinsehen ist mir die Knüpfstelle aufgefallen: zwischen den beiden doppelten Tannen/Kiefern sieht man bei dem von links nach rechts abfallenden Kamm (Ausläufer vom Ohlstätter Hirschberg) einen deutlichen Übergang mit Absatz und ins nichts laufenden Kabeln oder Linien. Am Himmel fallen nur die rechts schön verteilt fliegenden und links nicht vorhandenen Wölkchen auf (für die du natürlich nichts kannst), aber kein Übergang. Auch die Kante am Kareck passt perfekt!
2008/05/28 18:05 , Robert Mitschke
Johann, das hätte ich von Dir aber nicht erwartet, das Du solche Experimente machst - und sie auch noch so gut hinbekommst. Aber, wenn Du nicht gerade so an die UKM gebunden wärst, könnte ich Dir noch eine Steigerung vorschlagen: zusätzlich zu weit auseinanderliegenden Zeiten auch noch Aufnahmen von weit auseinanderliegenden Standpunkten für ein Panorama zu verwenden. Wenn es interessiert, kannst Du ja mal bei meinem Panorama # 366 anschauen und versuchen herauszubekommen, was zeitlich und was örtlich nicht zusammengehört.
2008/05/28 22:34 , Heinz Höra
4 Punkte für das dreiste Wagnis, Vormittag und Nachmittag zu mischen. - Man sieht zwar die Nahtstelle, aber stört es? Nein! - Und alle Berge sind angestrahlt! Genial! - Als Panoramafotograf darf man natürlich tricksen!! Nur weiter so! LG, dirk
2008/05/28 23:19 , Dirk Becker
Dito... 
auch von mir!
Kühn, gekonnt, das Experiment mit den Tageszeiten!
lg Walter
2008/05/28 23:29 , Walter Schmidt
Hallo Johann, 
ich staune immer wieder welche Profiarbeiten du hier hinlegst, ich hoffe nur, daß du so bald wie möglich wieder gesund wirst, damit du uns wieder mit deinen schönen Gipfelpanos verwöhnst. Also in diesem Sinne, 4* von mir. LG v. Gerhard.
2008/05/29 13:11 , Gerhard Eidenberger
Interesting idea...where it is exactly the transition line between the two shots?
Not that bad for an hospital!
2008/05/29 16:14 , Marco Nipoti
Bitte, welche sind die geographischen Koordinaten von UKM Murnau ?
2008/05/29 19:23 , David Schatzman
Hallo David, die Koordinaten habe ich eingetragen. Länge: 11.216388 / Breite: 47.670833. LG Johann
2008/05/29 21:38 , Johann Ilmberger
@ Johann, Die geographische Koordinaten sind sehr praktisch um die geographische Suche benutzen und die Panoramen der Umgebung zu besichtigen. Danke
2008/05/29 23:33 , David Schatzman
Es freut mich das das Experiment so gut angekommen ist. Ich muss noch ergänzen das die beiden Zeitpunkte der einzelnen Aufnahme nicht nur in der Tageszeit variierten sondern auch vier Tage dazwischenlagen. --- Im UKM war ich übrigens nur als Besucher - wobei ich aber wegen meines "Knieproblems" im letzten viertel Jahr genug Arztpraxen, Krankenhäuser und Rehakliniken von innen gesehen habe. Ich hoffa das hat bald ein Ende und ich kann wieder Panos von "ganz Oben" schießen. LG Johann
2008/05/30 10:56 , Johann Ilmberger
Wie angekündigt - die Version I ist gelöscht. LG Johann
2008/05/31 07:24 , Johann Ilmberger

Leave a comment


Johann Ilmberger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100