Gueser Kopf Tele West   4266
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ils Cuogn, 2896m
2 Piz Nair, 2951m
3 Piz Griatschouls, 2972 km
4 Piz Jenatsch, 3251m, 76km
5 Piz Blaisun, 3200m, 62 km
6 Piz Nuna, 3123m
7 Piz Kesch, 3418m
8 Piz Lad, 2808m
9 Piz Sasuret, 3126m
10 Piz Sasura, 3178m
11 Piz d'Arpiglias, 3022m
12 Piz Vadret Pitschen, 3217m
13 Piz Vadret, 3229m
14 Piz Sasura Pitschen, 3134m
15 Piz Grialetsch, 3131m
16 Piz Scaletta, 3068m
17 Piz Arpschella, 3032m
18 P. 2957m
19 Piz Murterschömbel, 2996m
20 Piz dal Ras, 3025m
21 Piz Radönt, 3065m
22 Radüner Rothorn, 3022m
23 ?
24 Flüela Schwarzhorn, 3146m
25 Chlei Schwarzhorn, 2968m
26 Piz Chaste, 2870m
27 Sentischhorn, 2827m
28 Piz Champatsch, 2946m
29 Rosställispitz, 2929m
30 Piz Murtera, 3044m
31 Flüela Wisshorn, 3085m
32 Piz Chapisun, 2931m
33 Piz Valtorta, 2975m
34 Piz Greala, 2738m
35 Piz Cotschen, 3046m
36 Piz Linard, 3411m
37 Piz Minschun
38 Piz Sagliains, 3101m
39 Plattenhörner, 3220m
40 Piz Fliana, 3281m
41 Chapütschin, 3232m
42 Verstanclahorn, 3298m
43 ?
44 Piz Buin, 3312m
45 Piz Tasna, 3179m
46 Chalaus Köpfe, 3120m
47 Piz Futschöl, 3175m
48 Südliche Augstenspitze
49 Nördliche Augstenspitze, 3228m
50 Nördliche Chalausspitze, 3161m
51 Signalspitze, 3159m
52 Curuna Lada, 3079m
53 Schattenspitze, 3202m
54 Krone, 3188m
55 Paulcke Turm, 3072m
56 Zahnspitze, 3096m
57 Fluchthorn (Piz Fenga), 3399m

Details

Aufnahmestandort: Gueser Kopf (2736 m)      Fotografiert von: Gerrit Hohage
Gebiet: Ötztaler Alpen      Datum: 14.02.2018
Ich habe die Tele-Studie zu meinem Pano Nr. 35595 jetzt noch einmal neu angelegt. Ich habe lange nach einem Verfahren gesucht, das Pano scharf und farblich einigermaßen überzeugend hinzukriegen, ohne dass der Himmel verpixelt wird, und nach vielen vergeblichen Versuchen jetzt endlich eines gefunden. Dadurch verträgt das Pano auch eine stärkere Vergrößerung, so dass die Engadiner Berge jetzt trotz des schwierigen Gegenlichtes besser herauskommen. Mit meiner neuen, aber kleinen Kamera kann ich natürlich nicht gegen die großen Canons oder Leicas anstinken, aber ich habe mich trotzdem gefreut, jetzt ein Pano mit einer gewissen Tiefenwirkung beisteuern zu können, wie sie z.B. bei den Plattenhörnern sichtbar wird. Bei der Beschriftung werde ich Karten wälzen müssen, da udeuschle.de erstaunlich viele Berge nicht bezeichnet.
10 RAW-Aufnahmen mit 100mm Brennweite, F/5.6, 1/5000 sec bei ISO 200, gestitcht mit Hugin und bearbeitet mit Gimp und IrfanView.

Kommentare

Schönes Motiv von dem Nauders-Skigebiet. Viele Details sind zu sehen und die Nahaufnahme von dem Piz Lad, den ich schon mehrmals bestiegen habe, gefällt mir. Der Horizont scheint leicht abfallend zu sein. Am meisten Verbesserungspotential hat die Farbgebung: Der Blaustich fällt schon ins Auge. Vielleicht lässt sich das Panorama ja noch verbessern. Die positive Bewertung deshalb auch im Voraus. LG Niels
23.04.2019 13:02 , Niels Müller-Warmuth
Hallo Gerrit,
etwas zu blau, sonst aber schön. Der Blaustich ließe sich sicher noch reduzieren. Wenn du Bergnamen suchst kann auch peakfinder gute Dienste leisten.
LG, Benjamin
24.04.2019 00:00 , Benjamin Vogel
Hallo Nils und Benjamin,
vielen Dank für Eure mutmachenden Worte. Schaut mal rein, ich habe das Blau reduziert. Hatte es wohl etwas gut gemeint - das ursprüngliche Bild hatte einen unangenehmen Gelbstich. Das mit dem fallenden Horizont ist sehr schwierig zu korrigieren - wenn ich das Bild einfach drehe, geht extrem viel Schärfe verloren. Man müsste es eigentlich in Hugin machen, aber Hugin hat die Horizontausrichtung so durchgeführt wie auf dem Bild zu sehen; die manuelle Korrektur ist sehr unpräzise und ich musste, um dieses Ergebnis zu erzielen, zweimal genau das gleiche Pano mit zwei unterschiedlich entwickelten Bildserien erstellen - allein das schon ein Geduldsspiel. Also da hab ich ein wenig kapituliert. Ich weiß auch nicht, ob es echt so gut aussehen würde, wenn der Piz Fenga da oben am Bildrand kleben würde, wo er hingehören würde... ich schau aber nochmal, ob sich da etwas machen lässt. Liebe Grüße!
24.04.2019 20:02 , Gerrit Hohage
Reloaded 
Also, ich hab jetzt in Hugin den richtigen "Dreh" gefunden, um den Horizont kontrolliert korrigieren zu können, und einzelne Fotos von Hand direkt in Hugin farbkorrigiert. Das Bild ist jetzt aktualisiert (ggf. den "Reload"-Button drücken). Ich habe an der Farbgebung nach dem Stitching hier nichts mehr verändert; so kommt es den RAWs sehr nahe. Ich stelle aber noch eine farbbearbeitete Version dazu: Nr. 35771. Die Version, die mehr Likes bekommt, lasse ich drin, die andere nehm ich wieder heraus. Übrigens: Ich habe fast alle Berge mit Karten jetzt identifiziert. Aber ich habe von der Davoser Gegend und von der Silvretta kein Kartenmaterial. Da sind noch zwei Fragezeichen übrig. Wer von da Karten hat - wer bekommt die heraus? Danke & liebe Grüße an alle Pano-Begeisterten
06.05.2019 16:16 , Gerrit Hohage

Kommentar schreiben


Gerrit Hohage

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100