Hochsalm, 360° Gipfelpanorama   0700
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Angelmauer
2 Teuefelsmauer
3 TOTES GEBIRGE
4 Großer Priel
5 Schermberg
6 Sonnwärtskogel
7 Großer Woising
8 Feigentalkogel
9 Rosskogel
10 DACHSTEINGEBIRGE
11 Schönberg
12 Zweiseleck
13 Eibenberg
14 Windhagkogel
15 Erlakogel
16 HÖLLENGEBIRGE
17 Zwillingskogel
18 Hochkogel
19 Traunstein
20 Steineck
21 Scharnstein
22 Pernecker Kogel
23 Eiskogel
24 Vermessungsstein
25 Kremsmauer
26 Falkenmauer

Details

Aufnahmestandort: Hochsalm (1405 m)      Fotografiert von: Herbert Raab
Gebiet: Oberösterreichische Voralpen      Datum: 17.04.2019
Wanderung von Steinbach am Ziehberg auf den Hochsalm (1405m) und den Mittagstein (1260m, auch Rauhkogel, siehe Panorama 35709).

Am Gipfel des Hochsalm findet sich neben einem Gipfelkreuz auch ein Vermessungsstein, der bei der Franziszeischen Landesaufnahme 1811 als Fixpunkt für astronomische und trigonometrische Messungen gedient hat und der auch bei der Katastervermessung 1848 nochmals Verwendung fand. Der Stein wurde im Jahr 2017 renoviert und soll mit anderen Grenz- und Vermessungssteinen zum UNESCO Weltkulturerbe werden.

Der Vermessungssteinen trägt auf der hier sichtbaren Westseite die Inschrift "Regnante Imperatore Francisco Primo" ("Unter der Herrschaft von Kaiser Franz I.") sowie die Jahreszahl 1848 als Hinweis auf die damalige Katastervermessung, und auf der Ostseite die Inschrift "Operatio Astronom. Trigonom. 1811" ("Astronomisch-Treigonometrische Unternehmung 1811").

Aufgenommen mit Canon EOS 550D und Sigma 10mm f/2.8 Fischauge, freihändig, zusammengesetzt mit PTGui.

Kommentare



Herbert Raab

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100