Laliderer Spitze   6387
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Vordere Sonnenspitze
2 Hintere Sonnenspitze
3 Kawaka
4 Birkkarpsitze
5 Vogelkarspitze
6 Östliche Karwendelspitze
7 Kuhkopf
8 Ausstieg Herzogkante
9 Jochberg
10 Johannestal
11 Benewand
12 Schafreuter
13 Risser Falk
14 Falkenhütte
15 Laliderer Falk
16 Juifen
17 Laliderer Tal
18 Gamsjoch
19 Guffert
20 Sonnjoch
21 Engtal
22 Hohljoch
23 Lamsenspitze
24 Dreizinkenspitze
25 Laliderer Wand
26 Karl-Schuster Biwak
27 Grubenkarspitze
28 Rosslochspitze
29 Bettelwurf
30 Brandlspitze
31 Speckkarspitze
32 Hinterautal
33 Großer Lafatscher
34 Praxmarerkarspitzen

Details

Aufnahmestandort: Laliderer Spitze (2588 m)      Fotografiert von: Adri Schmidt
Gebiet: Karwendel      Datum: 20.Juli 2019
Zweiter Upload des Panoramas von der Laliderer Spitze. Ich habe etwas am WorkFlow gearbeitet. Das Bild sollte deutlich weniger Artefakte durchs Nachschärfen aufweisen und außerdem habe ich die dunklen Bereiche aufgehellt. Seht selbst.

Zur Tour: Wie schon geschrieben sind wir über die Herzogkante aufgestiegen. Insgesamt ist die Tour schön zu klettern wobei z.T. selbstinitiative beim Absichern gefragt ist und ein etwas geschulter Umgang mit dem Karwendelbruch. Wir konnten uns nach ca. 8h und ca. 20 Seillängen an der Laliderer Spitze aus den Seilen ausbinden. Der geplante Absteig durch die Spindlerschlucht mussten wir aufgrund eines aufziehenden Gewitters verwerfen und unplanmäßig eine Nacht im Karl-Schust Biwak verbringen. Glücklicherweise haben wir hier zwei nette Seilkameraden (Erfolgreiche Durchsteigung der Schmid-Krebs Führe) getroffen, die uns dank ihrer Mitfahrgelegenheit wieder bis in die Eng genommen haben. Denn auch am Morgen, nach der Nacht im Biwak, hing alles im Nebel und es regnete, was uns zu einem Abstieg ins Hinterautal zum Kasten zwang. Eine halbe Weltreise zurück zu unserem Ausgangsort und unserem Auto in der Eng;)

14 HF-Aufnahmen mit der Canon PowerShot S95@1/500s, f/5.6, iso80, 6.0mm

Kommentare

Klasse Adri, klingt nach einer spannenden Sache ;-)
28.07.2019 22:46 , Johannes Ha
Hallo Adri,
mal eine spannende Tour mit ALLEM was man dazu braucht.
LÄSSIG
LG
Ralf
29.07.2019 14:25 , Ralf Neuland
Hammer ! Bei dieser bedrohlichen Stimmung hätte ich mich gleich im Schuster verkrochen. Da rechts ist die Notwinde ?
30.07.2019 19:50 , Hans-Jürgen Bayer
Hallo Hans-Jürgen,

weiß nicht was in der Truhe dort versteckt ist. Zum Abseilen erscheint mir das ganze Konstrukt etwas instabil, wobei der Betonhaken da hätte es wrsl als Stand getan.

1979 haben sie damals bei der größten Rettungsaktion des ÖBRD einige 800m lange Stahlseile auf die Laliderer Wand getragen (https://www.bergrettung-innsbruck.at/groesste-felsbergungsaktion-in-der-geschichte-des-oebrd/). Evtl ist ja eins von denen dort deponiert;)

Lg, Adrian
01.08.2019 18:59 , Adri Schmidt
Mea Culpa !! 
Ich habe ja noch gar nicht gratuliert!!!
01.08.2019 22:38 , Christoph Seger
Colle Aktion, den Gipfel von dieser Seite zu besteigen. Respekt und Glückwunsch!
Lg
02.08.2019 11:50 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Adri Schmidt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100