Warten auf den Sonnenaufgang   4269
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: kuhmesser (2264 m)      Fotografiert von: Virginia Fibs
Gebiet: Tuxer Alpen      Datum:
10 QF Bilder iso 100 50mm f9 1/3sek

Kommentare

Ich nehme an, das war auch der Sonntagmorgen, der farblich Einiges zu bieten hatte. Ich weiß nicht, ob Du Verlaufsfilter benutzt, aber falls nicht, würde ich Dir das sehr empfehlen, wenn Du wie hier direkt Richtung Sonne fotografierst. Das sind sonst sicherlich um die 15 Belichtungsstufen - das schafft keine Kamera der Welt farblich schön darzustellen.

Wobei mein Eindruck ist, die absoluten Topfotografen haben sich damit abgefunden, dass der Stand der Technik diese Helligkeitsunterschiede auch mit Verlaufsfilter momentan einfach nicht zulässt und sie konzentrieren sich deshalb auf andere Motive.

Ich erwähne das nur, weil ich auch mal so angefangen habe und es bei mir Anregung von anderen gebraucht hat, um mich weiterzuentwickeln.
27.09.2019 23:45 , Michi Schöberl
Michi Schöberl 
Vielen Dank für deine Hilfe!!
Ja das war letzten Sonntag
Ich verwende keinen Verlaufsfilter habe einmal ausprobiert und einen komischen Farbstich bekommen.Hättest du eine Empfehlung für mich welcher Filter gute Ergebnisse bringt.
Wünsche dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
28.09.2019 08:50 , Virginia Fibs
Meines Wissens haben alle Verlaufsfilter einen leichten Farbstich, der um so intensiver wird, desto mehr davon man verwendet (siehe Deine Frage bei meinem Pano: ich hatte zwei übereinander gelegt, für eine Reduzierung von insgesamt fünf Belichtungsstufen). Das kann man aber meistens ganz gut am PC ausgleichen.

Wenn Du welche verwendest, musst Du Dich aber auch auf ein ordentliches Gefummel einstellen, vor allem, wenn Du verschiedene Objektive verwendest. Dazu verkratzen z.B. meine Lee-Filter leicht und sind offiziell nur drei Jahre wirksam - dann verliert das Material an Qualität. Und, um die Sache abzurunden, sind sie dann auch noch sauteuer.

Aber es gibt halt keine wirkliche Alternative, wenn man das Maximum an Bildqualität herausholen will (HDR ist mir zuviel Arbeit und schwer zu kontrollieren).

Bei all dem sei gesagt, dass ein GND Filter eigentlich nicht dazu da ist, schreckliche Farben bei extremen Helligkeitsunterschieden doch noch irgendwie zu retten, sondern gute Farben bei leichten Unterschieden zu sehr guten werden zu lassen.

Hier sind zwei sehr gute Blogposts von meinem Lieblingsfotografen zu dem Thema:
https://www.brucepercy.co.uk/blog/2017/3/19/working-out-exposure-for-transparency-film
https://www.brucepercy.co.uk/blog/2016/6/24/human-eye-response

Viel Freude an Deiner fotografischen Reise!
28.09.2019 10:29 , Michi Schöberl
Virginia, your panos are so peculiar... 
Always sunsets or sunrising. Congratulations not only for the quality of the photos but also for the choice of shooting time.
Ciao Alvise
29.09.2019 10:13 , Alvise Bonaldo

Kommentar schreiben


Virginia Fibs

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100