Edelweißspitze 1983   4387
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochtor 2734 m
2 Großer Magrötzenkopf 2734 m
3 Großer Friedrichskopf 3134 m
4 Georgskopf 3090 m
5 Brennkogel 3018 m
6 Großglocknerhochalpenstraße
7 Brennkogelkees
8 Törlkopf 2455 m
9 Racherin 3092 m
10 Kloben 2938 m
11 Spielmann 3027 m
12 Schwerteck 3247 m
13 Schartenkogel 2857 m
14 Kellerskogel 3239 m
15 Kellersberg 3276 m
16 Hohenwartkogel 3308 m
17 Freiwandspitz 3034 m
18 Pfalzkogel 2403 m
19 Adlersruhe 3451 m
20 Großglockner 3789 m
21 Sonnwelleck 3261 m
22 Hofmannspitze 3722 m
23 Fuscherkarkopf 3331 m
24 Romariswandköpfe 3511 m
25 Schneewinkelkopf 3476 m
26 Breitkopf 3154 m
27 Mittl. Bärenkopf (Südgipfel) 3359 m
28 Hohe Dock 3348 m
29 Klockerin 3425 m
30 Vorderer Bratschenkopf 3401 m
31 Vorderer Bratschenkopf 3401 m
32 Hinterer Bratschenkopf 3413 m
33 Großes Wiesbachhorn 3564 m
34 Kleines Wiesbachhorn 3283 m
35 Hoher Tenn 3368 m
36 Schneespitze 3317 m
37 Zwingkopf 3117 m
38 Kandlspitze 2354 m
39  Birnhorn 2634 m
40 Saalachtal
41 Hochkalter 2607 m
42 Schwalbenwand 2011 m
43 Großer Hundstod 2593 m
44 Watzmann 2713 m
45 Schwarzkopf 2765 m
46 Baumgartlkopf 2623 m

Details

Aufnahmestandort: Edelweißspitze (2535 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Glocknergruppe      Datum: September 1983
mit verfeinerter Technik noch einmal gescannt und noch etwas raffinierter bearbeitet ist dieser Blick, den ich vor vielen Jahren schon einmal gezeigt hatte.
Das dritte und letzte Panorama aus der kleinen Glocknertrilogie. Es war wieder dieser merkwürdige dunstige Tag, wodurch die Fernsicht zu den Berchtesgadener Gipfeln getrübt ist. Nach einer Kaltfront zeigten sich das Wiesbachhorn und seine Nachbarn frisch geweißelt. Bei genauem Hinschauen sieht man sogar Schneefahnen, die der Höhenwind am Bratschenkopf und anderen Gipfeln erzeugte. Inzwischen bin ich richtig froh, daß ich damals so viel unterwegs war und fotografieren konnte, sind doch diese Bilder unwiederbringliche Zeitdokumente geworden.
Aufgenommen mit OM2 auf Fujichrome 100 aus 5 QF Bildern mit 28 mm Weitwinkel, Bildwinkel gut 220°, Polfilter um dem Himmel wenigstens etwas Farbe abzuluxen. Barbeitet, leicht getrixt und panoramisiert mit Adobe Photoshop Elements. An Bildschärfe bin ich bis an die Grenze des Machbaren gegangen, z.B. Verwacklungskorrektur bei PSE (!) .... Beschriftung folgt nach und nach.

Kommentare

Vielen Dank für Deine Mühe! Allein der Blick auf die historischen Gletscherstände lohnt sich schon. Und die "FKK-Wand" ist noch eine Eistour ...

Magst Du nicht mal meine tausenden alten Dias aus der gleichen Zeit scannen??? Rochefortgrat 1981 wäre doch auch mal lustig (;-))
16.10.2019 20:08 , Michael Bodenstedt
Enorm dieser Detailgrad. Da sind manch Digitalaufnahmen bedeutend unschärfer. Auch dass Du damals an Panoramaaufnahmen gedacht hast.
Ich hatte früher selbst mal einige Aufnahmen mit Schwenk gemacht und anschließend mit Tesa auf der Rückseite geklebt. Das sah nicht sehr gut aus :-)
17.10.2019 17:33 , Hans-Jürgen Bayer
Spannendes Bildmaterial!
VG, Danko.
18.10.2019 19:59 , Danko Rihter
Großartiges Ergebnis in Farben und Schärfe. VG Martin
23.10.2019 20:51 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100