Winterlicher Ifen   1534
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schönenbachvorsäß
2 Winterstaude 1877 m
3 Hochgrat 1834 m
4 Rindalphorn 1821 m
5 Gündleskopf 1748 m
6 Buralpkopf 1772 m
7 Sedererstuiben 1737 m
8 Stuiben 1749 m
9 Steineberg 1682 m
10 Riedbergerhorn 1787 m
11 Gottesackerplateau
12 Obere Gottesackerwände 2033 m
13 Grünten 1738 m
14 Wertacher Hörnle 1695 m
15 Edelsberg 1629 m
16 Breitenberg 1838 m
17 Illertal
18 Großer Daumen 2280 m
19 Nebelhorn 2224 m
20 Leilachspitze 2274 m
21 Glasfelderkopf 2270 m
22 Hochvogel 2592 m
23 Großer Wilder 2379 m
24 Urbeleskarspitze 2632 m
25 Kreuzkarspitze 2587 m
26 Großer Krottenkopf 2656 m; 19,8 km
27 Trettachspitze 2595 m
28 Mädelegabel 2645 m
29 Hochfrottspitze 2649 m
30 Bockkarkopf 2609 m
31 Hohes Licht 2651 m
32 Parseierspitze 3036 m; 34,8 km
33 Holzgauer Wetterspitze 2895 m
34 Feuerspitze 2852 m
35 Biberkopf 2599 m
36 Elfer 2387 m
37 Liechelkopf 2384 m
38 Hoher Riffler 3168 m; 33,5 km
39 Valluga 2809 m
40 Großer Widderstein 2533 m
41 Patteriol 3056 m
42 Untere Wildgrubenspitze 2753 m; 21,2 km
43 Roggalspitze 2673 m
44 Mohnenfluh 2544 m
45 Spuller Schafberg 2679 m
46 Braunarlspitze 2649 m
47 Hochlichtspitze 2599 m
48 Westlicher Johanneskopf 2573 m
49 Rote Wand 2704 m
50 Sulzfluh 2818 m
51 Hochkünzelspitze 2397 m
52 Dri Türm 2830 m
53 Drusenfluh 2827 m
54 Schöneberg 2282 m
55 Zimba 2643 m
56 Schesaplana 2965 m; 44,8 km
57 Zitterklapfen 2403 m
58 Ringelspitz 3247 m
59 Glärnisch 2915 m
60 Säntis 2502 m; 58,3 km
61 Diedamskopf 2090 m
62 Hirschberg 1834 m

Details

Aufnahmestandort: Hoher Ifen (2230 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 10.11.2019
Das erste "Winterbild" vom Ifen auf dieser Plattform, dabei ist auf diesem Berg selbst in der Wintersaison Einsamkeit Mangelware. In der absoluten Nebensaison, wenn man durch teils hüfthohen Pulverschnee spuren muss (jedoch noch zu wenig für die Ski), ist man zwar bei Traumwetter an einem Sonntag auch nicht ganz alleine unterwegs, dann sind aber insgesamt nur 5-10 Gipfelaspiranten anzutreffen. Im Sommer dürfte man an diese Zahl noch eine 0 hinten dranhängen.

Ich hab mir natürlich eine besonders lange Variante von Schönenbachvorsäß im Westen des Ifen gegönnt, die Standardroute aus dem Kleinwalsertal kannte ich schon. Genauer gesagt: Schönenbachvorsäß - Kälbelegüntlealpe - Hahnenköpfle - Ifen - Ifersguntalpe - Gerachsattel - Schönenbachvorsäß. Wunderschöne Runde, landschaftlich genial - vor allem die frisch verschneiten Wände von Ifen und Hählekopf aus dem Tal der Subersach bei Sonnenuntergang.

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 18 (27)mm, 16 Hochformat-Einzelbilder.

Kommentare

Sehr früher und sehr schöner Frühwinter!
19.11.2019 11:30 , Dietrich Kunze

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100