Sonnenaufgang am Liongrat   5870
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monfandi 2820m
2 Plan Maison 2548m
3 Cima Argentera 3297m
4 Monviso 3841m
5 Breuil-Cervinia 2006m
6 Gran Paradiso 4061m
7 Grivola 3969m
8 Pointe de la Grande Casse 3855m
9 Becca de Leseney 3502m
10 Les Jumeaux 3875m
11 Punta Margherita 3906m
12 Mont Rion 3487m
13 Mont Blanc 4810m
14 Grand Combin 4314m
15 Dent d'Hérens 4174m
16 Aiguille Verte 4122m
17 Aiguille d'Argentière 3898m
18 Aiguille du Chardonnet 3824m
19 Tête de Valpelline 3798m
20 La Ruinette 3875m
21 Bouquetins 3838m
22 Mont Blanc de Cheilon 3870m
23 Le Pleureur 3704m
24 Tête Blanche 3710m
25 Dent du Midi 3257m
26 Aiguilles Rouges d'Arolla 3646m
27 Grand Muveran 3051m
28 Wandfluehorn 3588m
29 Les Diablerets 3210m
30 Schönbielhütte 2694m
31 Dent Blanche 4357m
32 Pointe de Zinal 3790m
33 Wildstrubel 3244m
34 Arbenhorn 3712m
35 Rinderhorn 3448m
36 Balmhorn 3698m
37 Doldenhorn 3643m
38 Obergabelhorn 4064m
39 Zinalrothorn 4221m
40 Weisshorn 4505m
41 Aletschhorn 4193m
42 Zmuttgrat

Details

Aufnahmestandort: Pic Tyndall (4239 m)      Fotografiert von: Andre Frick
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 13.09.2019 07:10
Wissend, dass es nun wohl endgültig kitschig wird, möchte ich euch die zweite Aufnahme vom Pic Tyndall dennoch nicht vorenthalten.

Die Sonne war gerade aufgegangen und ich musste nochmals kurz durchschnaufen - perfekte Gelegenheit also für eine weitere Bilderserie.

Sony RX100 III mit 9mm (24mm)
F11, 1/30 sek.

Kommentare

die Natur ist niemals kitschig.
15.12.2019 22:25 , Uta Philipp
Eine großartige Spannung, die Du aufbaust beim Weg auf den Titan. Die Farben und vor allem die viele Luft unter den Sohlen machen das Bild zu etwas sehr besonderem, André!
16.12.2019 09:43 , Peter Brandt
Da fehlen ja nur noch 239 m bis zum Gipfel, Ihr seid gut in der Zeit denke ich.
Nur die Konkurrenz am Hörnligrat bekommt schon bald warme Finger, bei Euch könnts noch bis zum Gipfel dauern. Aber kalt und windig war es am 13. Sept. wahrlich nicht.
Eine sehr schöne Momentaufnahme des Aufstieges.
16.12.2019 16:39 , Günter Diez
Ein Traum, genauso wie das vorherige Bild.
VG Manfred
18.12.2019 19:45 , Manfred Hainz
Toll!
Lg
19.12.2019 10:58 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Andre Frick

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100