Wannig   7295
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Simmering
2 Tschirgant
3 Imscht
4 Gurgltal
5 Hoher Riffler
6 Parseierspitze
7 Muttekopf
8 Holzgauer Wetterspitze
9 Heiterwand
10 Lechtaler Alpen
11 Namloser Wetterspitze
12 Hochvogel
13 Loreakopf
14 Roter Stein
15 Thaneller
16 Köllenspitze
17 Gehrenspitze
18 Gartnerwand
19 Kohlbergspitze
20 Säuling
21 Daniel
22 Ehrwalder Becken
23 Ehrwald
24 Kramerspitze
25 Zugspitze
26 sBergle
27 Hochwanner
28 Grünstein
29 Östliche Griesspitze
30 Westliche Griesspitze
31 Sonnespitzen
32 Hohe Munde
33 Karwendel
34 Solstein
35 Inntal
36 Tuxer Alpen
37 Olperer
38 Hocheder
39 Rietzer Grieskogl
40 Mieminger Plateau
41 Stubaier Alpen
42 Pirchkogl
43 Schrankogel
44 Acherkogl
45 Lochkogl
46 Hochfirst
47 Ötztal
48 Fundusfeiler
49 Wildspitze
50 Ötztaler Alpen
51 Rofelewand
52 Waze
53 Plamorderspitze
54 Muttler
55 Vesulspitze

Details

Aufnahmestandort: Wannig (2493 m)      Fotografiert von: Adri Schmidt
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 16. Jänner 2020
Der Wannig, Hochwannig oder Wanneck ist mit den Handschuhspitzen (auch: Handschig) ein recht massives Bollwerk am westlichen Ende der Mieminger Kette, welches ebenso ein Grenzegebiet zwischen Außerfern und Tiroler Oberland darstellt. Sein Gipfel steht isoliert und bietet gute Weitblicke auf umliegenden Gebirgszüge, aber auch auf markante Täler und Hochplateaus Tirols. Die übliche Skitour führt von Biberwier im Außerfern über das markante s'Bergle-Kar hinauf, welches nach oben hin bis auf 40° aufsteilt. Trotz der schattigen und schneesicheren Lage war bei uns der Schnee bescheiden. Nach der sehr langen trockenen Periode war der Schnee hart(wind)gepresst.
Wie sagt der Kollege dann immer so schön nach den ersten Schwüngen: "Nicht schön, aber selten!"

Die Messwerte der gut sichtbaren Windmessstation sind über lawis.at abrufbar bzw. hier: https://lawine.tirol.gv.at/data/grafiken/540/standard/dreitage/nassereith.png

20JF-Aufnahmen freihand auf der Eos500D + Sigma 17-50 1:2,8@1/400s, f/11.0, iso100, 28.0mm (49mm)
1/

Kommentare

Ah, den will ich im Frühjahr nochmal (natürlich mit Ski) gehen :-)
So viel mehr Schnee als bei meinem Novemberbesuch hatte es bei dir auch nicht gerade...
20.02.2020 22:13 , Johannes Ha
Sicher keine schlechte Frühjahrskitour wegen dem schattigen Kar!

Damals, bei deiner Schneelage, wären mir meine Ski doch etwas zu schade gewesen;) #36597
20.02.2020 22:38 , Adri Schmidt
Klasse!

Grüße,
JE
20.02.2020 23:08 , Jörg Engelhardt
wirklich grossartig!
21.02.2020 01:30 , Christoph Seger
Der Schnee: Nicht schön, aber selten.
Das Pano: Selten schön!
21.02.2020 07:16 , Michael Bodenstedt
Schließe mich den Vorkommentatoren in ihrer Begeisterung uneingeschränkt an !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
21.02.2020 07:36 , Hans-Jörg Bäuerle
Schöner Gipfel und schönes Panorama. Den habe ich mir mal aus mögliches Ziel vorgemerkt.
25.02.2020 19:15 , Jochen Haude

Kommentar schreiben


Adri Schmidt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100