Cevedale 350°   4489
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Zufallspitze 3757
2 Hasenöhrl 3257
3 Zufrittspitze 3439
4 Hintere Eggenspitze 3443
5 Vordere Eggenspitze 3385
6 Cima Ponte Vecchio 3162
7 Lago delle Marmotte 2704
8 Monte Vioz 3645
9 Palon de la Mare 3704
10 Adamello 3539
11 Punta San Matteo 3675
12 Rifugio C. Branca 2487
13 Punta Pedranzini 3599
14 Monte Confinale 3370
15 Rif. L.E. Pizzini-Frattola 2700
16 Piz Kesch 3418
17 Thurwieserspitze 3652
18 Piz Linard 3410
19 Königsspitze 3859
20 Ortler 3905
21 Augustenberg 3230
22 Fluchthorn 3398
23 Rif. G. Casati 3254
24 Reschensee
25 Vertainspitze 3545
26 Weißkogel 3739
27 Hoher Angelus 3521
28 Wildspitze 3768
29 Fineilspitze 3514

Details

Aufnahmestandort: Cevedale (3769 m)      Fotografiert von: Jochen Haude
Gebiet: Ortler Alpen      Datum: 29.08.2012
Nach der Tour auf den Palon de la Mare sind wir am Folgetag von unserem Quartier aus in der sehr empfehlenswerten Branca-Hütte (super Abendessen!) auf den Cevedale gestiegen. Es gab schon deutlich mehr Wolken als am klaren Vortag als Anzeichen auf den bevorstehenden Wintereinbruch zwei Tage später. Wenige Wochen vorher war ich mit meiner Frau in Island. Dort auf den (wesentlich größeren) Gletschern hört man regelmäßig ein Donnern oder Grummeln, was durch die Bewegung der Gletscher verursacht wird. Kurz nach Ankunft auf dem Cevedale-Gipfel hörte ich ein ähnliches Donnern. Auf meine Frage an die Bergführerin, ob die Alpengletscher auch Donnern, folgte ein fluchtartiger Aufbruch. Ob es tatsächlich ein Gewitter war oder doch mit den Gletschern zu tun hatte, weiß ich nicht. Im Nachhinein war ich froh, dass ich in der kurzen Zeit doch einige Fotos gemacht hatte. Lediglich die Überreste aus dem ersten Weltkrieg auf dem Cevedale-Gipfel fand ich etwas abstoßend, so dass ich davon kein Foto gemacht hatte. Daher fehlt zum kompletten Rundumblick nur ein schmaler Streifen mit dem Rest der Kriegshinterlassenschaften.

Kommentare

Im Bild machen sich die Wolken jedenfalls sehr gut, toller Blick auf eine wunderschöne Bergwelt.
10.04.2020 20:43 , Jens Vischer
Wunderschön!
11.04.2020 10:13 , Johannes Ha
Sehr stimmungsvoll, auch durch die Schatten der Wolken. LG. Bruno
11.04.2020 10:33 , Bruno Schlenker
Abermals sehr gut gemachtes und lebendiges Pano. VG Martin
12.04.2020 16:33 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Jochen Haude

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100