Wilde Nordkette   5776
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Katzenkopf
2 Jägerkarlspitze
3 Praxmarerkarspitze
4 Kaskarspitze
5 Glungenzer
6 Patscherkofel
7 Saile

Details

Aufnahmestandort: Einfahrt Gleirschkar (2220 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Karwendel      Datum: 2019-07-25
15 min bis zur Seilbahn sagt das Schild an dem mein Rucksack liegt.

Eine kurzer Augenblick als nur, der einen aber doch in die vollkommene Exposition der steilen Nordkettenflanke bringt. Zwei Aspekte hat es hier an dieser Stelle noch, die ich spannend finde. Nach Norden geht es hier in das Gleirschkar hinunter; das ist der Weg für den Skitourengeher der Richtung Mandelscharte und Arzler Reissen will (https://www.mountaineers.at/skitour/arzlerscharte). Vielleicht hat Adri diese Abfahrt schon einmal gemacht.

Den Weg entlang - das ist "täglich Brot" der Variantenfahrer, deren Spuren sich in einem guten Winter von hier noch weit, weit nach Osten ziehen. Den Felswulst durfte ich einmal im Mai bergab im Schnee machen, weil ich mir eingebildet habe über die Herzwiese die Nordkette zu besteigen; im Rucksack die Fiegln und die Steigeisen zu Hause. Na ja, alles gut gegangen ...

Kommentare

Trick mit 10 mm?? ;- ))
14.04.2020 15:47 , Walter Schmidt
:-)) 
14 mm - ich schreibe es noch hin; danke für die Anmahnung !
14.04.2020 20:01 , Christoph Seger
Laut 
Kondensstreifen war die Welt damals noch in "Ordnung". Unter normalen Umständen wäre dieser Aspekt wohl kaum aufgefallen.

Was ich noch fragen möchte, was der dunkelgraue Streifen , welcher von der Stadt in den Himmel steigt (oder umgekehrt), ist??

Danke und liebe Grüße
Eduard
16.04.2020 11:54 , Eduard Gruber
Ein Bild zum träumen!
Danke für`s zeigen!
Lg
16.04.2020 19:23 , Hans Diter
Schöner Standort Christoph und sorry für die späte Antwort.

Ich habe ein paar mal die kleine Karwendeldurchquerung ins Halltal gemacht. Wir sind da allerdings immer die steile Rinne vom Hafelekar abgefahren;)

lg, Adrian
30.04.2020 17:54 , Adri Schmidt

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... aus den Top 100