Sonnenaufgang Aaarbiwak   5515
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Oberaarhorn 3630
2 Altmann 3468 m
3 Finsteraargletscher
4 Studerhorn 3638 m
5 Finsteraarhorn 4274 m
6 Strahlegggletscher
7 Agassizhorn 3953 m
8 Nasse Strahlegg 3482 m
9 Alte Strahlegg 3454 m
10 Strahlegghorn 3461 m
11 Strahleggpass 3332 m
12 Lauteraarhorn 4042 m

Details

Aufnahmestandort: Aarbiwak (2731 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 05.07.2016
Hier das bereits angekündigte Gegenstück zum Panorama #37273 (Abendstimmung am Aarbiwak).
Die Bilder habe ich kurz vor unserem Abmarsch vom Biwak aufgenommen. Aufgrund des langwierigen Rückweges zum Grimselpass waren wir am Vortag nach unserer Tour auf das Lauteraarhorn (Panorama #33041) nicht abgestiegen sondern hatten eine weiter Nacht hier verbracht. Das Problem beim Zu- und Abstieg ist hier nicht der Höhenunterschied welcher einen Abstieg zeitlich kürzer machen würde sondern der lange, größtenteils horizontale Weg zum Grimselpass mit ca. 20 km.
Natürlich würde man es bis zum Abend zum Grimselpass schaffen, allerdings würde sich dann die Frage "wohin zum Übernachten" stellen.
Wer nicht im Hotel übernachten möchte hat eigentlich keine andere Alternative als auf dem Biwak zu bleiben es sei denn er ist mit einem Wohnmobil angereist.
Das ist aber eigentlich weiter nicht schlimm, da das Biwak komfortabel eingerichtet ist und sich in herrlicher Lage befindet. So kann man sich nach erfolgter Tour hier erholen und es sich gemütlich machen. In der Regel befinden sich nämlich auch keine weiteren Personen vor Ort.
8 Hochformataufnahmen mit D800 und Sigma 1,4 35 mm.

Kommentare

ein herrlicher Lichtblick! Das Finsteraarhorn setzt hier wirklich einen markanten Akzent. LG Alexander
27.04.2020 16:08 , Alexander Von Mackensen
Danke zum 2. , Bruno !!!

An so einem erwärmenden Licht - vielleicht hat er es ja gehabt - hätte Gustav A. Hasler am 16.07.1904, knapp 112 Jahre vor der Entstehung dieses erneut großartigen Panoramas, am Ost-Nord-Ostsporn sicher auch seine Freude gehabt ... die wohl größte Errungenschaft seiner unstrittig großen Leistungen im Berner Oberland ... !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: da kommt man wirklich so ins staunen, dass man das AAArbiwak auch mal so, mit weit aufgerissenem Unterkiefer, schreiben darf ;-) ...
27.04.2020 18:02 , Hans-Jörg Bäuerle
Atemberaubend, man kann sich wirklich in die Szenerie hineinversetzen!
27.04.2020 23:55 , Andre Frick
Normalerweise, wenn man von einer Schutzhütte aus startet, hat man Stress und keine Zeit für große Fotodokumentation. Das dürfte von diesem Ort aus ganz anders gewesen sein. Und es hat sich gelohnt.
28.04.2020 08:25 , Eduard Gruber
So gar nicht finster, das Finsteraarhorn :-)
28.04.2020 22:44 , Daniel Krähmer

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100