Unbekannte Dolomiti Friulane   4351
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cima Postegae, 2.358 m
2 Cime di Val de l'Inferno, 2.282 m
3 Forcla dell Inferno
4 Cima Val di Brica, 2.362 m
5 Monte Antelao, 3.264 m, 23 km
6 Croda Cimoliana, 2.408 m
7 Cima Monfalcon di Montanaia, 2.548 m
8 unser Aufstieg
9 Cima d'Arade, 2.503 m
10 Mus de Brica
11 unser Aufstieg
12 Cime Fantolina, 2.283 m
13 Steinböcke
14 unser Übergang zum Passo del Mus
15 Passo del Mus (Steinböcke!)
16 Ferrata Cassopeia (D)
17 Torrone Comici
18 Unser Abstieg ins Val dell Inferno
19 Cima Val di Guerra, 2.353 m
20 Einstieg Via normale nuove (2-3)
21 Croda di Sion, 2.410 m
22 verdeckt: Monte Pramaggiore, 2.478 m)
23 Traumlandschaft beim Abstieg
24 Cima Cadin, 2.313 m
25 Monte Turlon, 2.312 m, 8 km

Details

Aufnahmestandort: Punkt 2218 an der Forcetta dell Inferno (2218 m)      Fotografiert von: Michael Bodenstedt
Gebiet: Dolomiten      Datum: 01.08.2020
17 HF, 13:58 Uhr, F/5,6; 1/250 sec., 16 (24) mm
An einem drückend heißen Tag in der Mittagszeit ein Panorama zu erstellen lohnt sich oft nicht. Da aber diese reizvolle Gegend hier eher unterrepräsentiert ist, will ich das Bild wenigstens vorübergehend nicht im Archiv verschwinden lassen.
Vom Parkplatz am Ende der Mautstraße (teils Schotterpiste) ins Val Cimoliana (unterhalb des Campanile di Val Montanaia) Aufstieg durch das Val Meluzzo zur Valbinon-Hütte. Über teils traumhafte Wiesen zur Forcla di Brica, weiter über unseren Punkt zur Forcla Mus und Abstieg zurück zum Auto.
Beschriftung kommt in den nächsten Tagen - interessiert mich auch selbst, weil es sich für mich um Neuland handelte.

Kommentare

Da hattest du mit Venedig und Berg in den letzten Tagen ein sehr abwechslungsreiches Programm ;-))
04.08.2020 14:00 , Christoph Seger
Jetzt schon mal eine bescheidene Beschriftung.
04.08.2020 18:33 , Michael Bodenstedt
Interessante Gegend und der typische Dolomiten-Schutt. Bin mal gespannt, was da noch so kommt ;-)
05.08.2020 09:45 , Johannes Ha
Spannende Gegend. Wenn ich mal auf einem Gipfel bin, dann ist es auch meistens mittags, und ich nehme Licht und Dunst so, wie es kommt. VG Martin
08.08.2020 20:39 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Michael Bodenstedt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100