Fuschertörl   4735
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ritterkopf, 3006 m
2 Hocharn, 3254 m
3 Krummlkeeskopf 3103 m
4 Seidlwinkeltal
5 Hinteres Modereck, 2932 m
6 Roßschartenkopf, 2664 m
7 Hochtor 2576 m
8 Fuscher Lacke
9 Großer Magrötzenkopf 2737 m
10 Hochtor, 2737 m
11 Brennkogel, 3018 m
12 Brennkogel-Westgipfel 2979 m
13 Kloben, 2936 m
14 Spielmann 3027 m
15 Törlkopf, 2455 m
16 Fuschertörl
17 Großglockner, 3798 m
18 Sonnenwelleck, 3266 m
19 Fuscherkarkopf, 3331 m
20 Romariswandköpfe 3511 m
21 Schneewinkelkopf 3476 m
22 Breitkopf, 3154 m
23 Pfalzkogel 2402 m
24 Mittl. Bärenkopf 3359 m
25 Hohe Dock, 3348 m
26 Museum Alpine Naturschau
27 Klockerin, 3422 m
28 Vorderer Bratschenkopf 3401 m
29 Großes Wiesbachhorn, 3564 m
30 Kleines Wiesbachhorn 3283 m
31 Hoher Tenn, 3368 m

Details

Aufnahmestandort: Fuschertörl, Großglockner Hochalpenstraße (2455 m)      Fotografiert von: Christian Schickmayr
Gebiet: Glocknergruppe      Datum:
250°-Rundblick, aufgenommen vom Fußweg zur Edelweißspitze knapp über dem Parkplatz am Fuschertörl. Canon 7D, 28 mm FBW, 15 HF-Aufnahmen. ISO 100, 1/250, f8.

Kommentare

eine richtig schöne Herbststimmung mit den überschneiten und doch farbenfrohen Bergen. Nach meinem Geschmack etwas zu viel Himmel. LG Alexander.
05.10.2020 16:18 , Alexander Von Mackensen
Zuviel Himmel... 
Die immer wieder auftreteten Bemerkungen zum Himmelanteil: Natürlich kann jeder seine Panoramen gestalten, wie er will. Ich persönlich - und das ist wirklich ein persönlicher Geschmack - finde ein Panorama mit entsprechendem Himmelanteil (ca. 1/3) passender. Diesen Platz braucht man auch, um Panoramen attraktiv zu beschriften, wie auf den zahlreichen Schautafeln, die von mir auf diversen Alpengipfeln stehen, zu sehen ist. Die hier immer wieder zu findenden elend langen Tele-Gipfelabtastungen im Verhältnis 20:1 sind zwar geografisch interessant, aber als Bild im Sinne eines schönen Fotos nur bedingt brauchbar. Ein schönes Panoramafoto sollte man sich ja auch ins Wohnzimmer hängen können, dazu gehört auch ein entsprechender Tiefblick in die Täler. Werde aber gerne den Wünschen der anderen Nutzer entsprechen und die Panos künftig anpassen (beschneiden).
Bei diesem Panorama kann ich die Kritik nicht nachvollziehen. Der Brennkogel nimmt schließlich exakt 80 % (4/5) der Bildhöhe ein.
06.10.2020 10:04 , Christian Schickmayr
Für mich geht der Himmelanteil in Ordnung. Persönlich hätte ich zwar bestimmt mehr gecropped (gerade, wenn keine Wolken zu sehen sind), aber das ist tatsächlich Geschmackssache.
06.10.2020 10:38 , Johannes Ha
ja, das kann ich gut nachvollziehen.. die Krux mit dem besten Himmelanteil.
Den Goldenen Schnitt hast du sicher gut getroffen. Mir ist der jedoch meist ein wenig zu viel, vor allem bei solchem Kaiserwetter - es ist und bleibt aber wohl sehr Geschmackssache ;-)
07.10.2020 22:13 , Andre Frick

Kommentar schreiben


Christian Schickmayr

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100